Einführung

Benutzerdefinierte Dashboard-Lösungen bieten Intelligenz, Klarheit und Einblick. Sie ermöglichen dem Benutzer, die Leistung zu verfolgen, Ziele festzulegen und den Fortschritt wichtiger Datenpunkte zu überwachen. Benutzerdefinierte Excel-Dashboards bieten eine leistungsstarke und einfache Möglichkeit, Ihre Daten optimal zu nutzen und sie in umsetzbare Erkenntnisse umzuwandeln.

Definition von benutzerdefinierten Dashboard-Lösungen

Eine benutzerdefinierte Dashboard-Lösung ist ein Tool, mit dem Benutzer Diagramme und Grafiken basierend auf Daten aus verschiedenen Quellen erstellen können. Diese Dashboards ermöglichen es Benutzern, Daten schnell und einfach anzuzeigen und Trends und Muster im Laufe der Zeit zu erkennen. Benutzerdefinierte Excel-Dashboards werden mit bereits vorhandenen Daten aus einer Vielzahl von Quellen wie Tabellenkalkulationen und Datenbanken erstellt.

Vorteile der Verwendung benutzerdefinierter Dashboard-Lösungen in Excel

  • Bietet eine effiziente Möglichkeit, schnell auf Daten zuzugreifen und diese zu analysieren
  • Ermöglicht es Benutzern, Trends mühelos zu erkennen
  • Hilft bei der Identifizierung von Bereichen mit Chancen oder potenziellen Risiken
  • Bietet klare Visualisierungen von Daten in einem verständlichen Format
  • Ermöglicht Benutzern den schnellen Vergleich verschiedener Datenpunkte und die Entwicklung von Vorhersagemodellen


Erste Schritte mit benutzerdefinierten Lösungen in Excel

Das Erstellen benutzerdefinierter Dashboard-Lösungen in Excel kann Benutzern eine kostengünstige und bequeme Möglichkeit bieten, Daten zu verfolgen und Informationen zu visualisieren. Mit etwas Sorgfalt und Mühe können Anfänger schnell lernen, einfache Daten-Dashboards in Excel zu erstellen, und fortgeschrittenere Benutzer können im Laufe der Zeit lernen, komplexe und funktionsreiche Dashboards zu erstellen. In diesem Beitrag tauchen wir in die ersten Schritte zum Erstellen benutzerdefinierter Dashboard-Lösungen in Excel ein.

Erstellen einer Vorlage

Ein guter Ausgangspunkt für die Erstellung einer benutzerdefinierten Dashboard-Lösung in Excel ist eine Vorlage. Vorlagen bieten Benutzern das Grundgerüst für ihr Dashboard und die Möglichkeit, ihre erforderlichen Daten und Formatierungen schnell hinzuzufügen. Microsoft Excel bietet auf der Registerkarte Design eine Reihe von Standard-Dashboard-Vorlagen. Benutzer können auch den Abschnitt Spezialdiagramme nutzen, um vorgefertigte Grafiken und Diagramme zu finden, die sie in ihre Dashboards integrieren können. Schließlich können Excel-Benutzer auch ihre eigenen benutzerdefinierten Vorlagen erstellen, um Zeit zu sparen und bei Bedarf schnell darauf zuzugreifen.

Sammeln von Daten

Sobald die grundlegende Vorlage eingerichtet ist, besteht der nächste Schritt darin, alle erforderlichen Daten zu sammeln. Dies kann auf verschiedene Arten erfolgen, aber am häufigsten werden die Daten einfach aus einer externen Quelle in Excel importiert. Dies könnte andere Softwareprogramme oder eine Art Datenbank umfassen. In einigen Fällen müssen die Daten möglicherweise bearbeitet und formatiert werden, bevor sie im Dashboard verwendet werden können. Wo möglich, sollten Benutzer auch erwägen, vorhandene Funktionen und Formeln zu nutzen, um Daten schneller bearbeiten zu können.

Daten formatieren

Sobald die Daten importiert und formatiert sind, kann der Benutzer damit beginnen, das Dashboard mit den Daten zu erstellen. Excel bietet viele Tools zum Formatieren und Bearbeiten der Daten, um sie ordnungsgemäß auf dem Dashboard anzuzeigen. Einige der Funktionen, die verwendet werden können, umfassen bedingte Formatierung, Datenvalidierung, benutzerdefinierte Zahlenformatierung und die Möglichkeit, Daten zu filtern. Diese Funktionen können alle verwendet werden, um dem Benutzer zu helfen, ein individuelles und professionell aussehendes Dashboard zu erstellen.


Formeln in Excel verwenden

Die Verwendung von Formeln in Excel ist notwendig, um benutzerdefinierte Dashboard-Lösungen zu erstellen. Mit Formeln können Sie Werte berechnen und miteinander vergleichen. Excel bietet eine große Auswahl an Funktionen und Operatoren, mit denen Sie fast jede Art von Formel erstellen können, die Sie benötigen.

Grundlegende Formeln erstellen

Das Erstellen einfacher Formeln ist der einfachste Weg, um mit Formeln in Excel zu beginnen, aber selbst einfache Formeln können leistungsstarke Ergebnisse erzielen. Anfänger sollten damit beginnen, zwei oder mehr Zellen zu addieren oder eine Zelle mit einer bestimmten Zahl zu multiplizieren, um das gewünschte Ergebnis zu erhalten.

Erstellen von Berechnungsformeln

Komplexere Berechnungsformeln verwenden mehrere Zellen und addieren oder subtrahieren Werte sowie Operatoren, um zwei oder mehr Zellen zu vergleichen und ein Ergebnis zu ermitteln. Diese Formeln können verwendet werden, um Gewinne zu addieren, Ausgaben zu subtrahieren oder sogar einen bestimmten Wert zu verfolgen Ziel.

Vergleichsformeln erstellen

Mit Vergleichsformeln können Sie zwei oder mehr Zellen vergleichen und auf der Grundlage dieses Vergleichs ein Ergebnis ermitteln. Sie können beispielsweise die Anzahl der Verkäufe in diesem Monat mit der Anzahl der Verkäufe im letzten Monat vergleichen, um die Verkaufsdifferenz zu ermitteln. Dies ist ein leistungsstarkes Tool, mit dem sich Trends im Laufe der Zeit verfolgen lassen.

Bedingte Formatierung verwenden

Bedingte Formatierung kann verwendet werden, um Zellen oder Text abhängig von bestimmten Bedingungen hervorzuheben. Beispielsweise können Sie festlegen, dass eine Zelle hervorgehoben wird, wenn ein Benutzer einen Wert eingibt, der höher als ein bestimmter Betrag ist. Mit dieser Funktion können Sie schnell Datenpunkte identifizieren, die Ihrer Aufmerksamkeit bedürfen.

Durch die Verwendung von Formeln, Berechnungen, Vergleichsformeln und bedingter Formatierung können Sie in Excel leistungsstarke benutzerdefinierte Dashboards für fast jeden Zweck erstellen.


Diagramm- und Visualisierungstechniken

Diagramme und Visualisierungen sind die beste Art, Daten zu verarbeiten. Excel macht die Einbindung dieser Techniken einfach und vielseitig und ermöglicht es dem Dashboard-Ersteller, ein interaktives Erlebnis zu schaffen und gleichzeitig das Verständnis des Endbenutzers für die Daten zu verbessern. Hier finden Sie Details zu den Arten von Diagrammen und Visualisierungen, die Sie erstellen können, und zu den Schritten, um sie in Ihre Dashboards aufzunehmen.

Diagramme erstellen

In Excel steht eine Vielzahl von Diagrammen zur Auswahl, und Sie können jedes davon aus denselben Rohdaten erstellen. Die gängigsten Arten von Diagrammen sind Balken-, Linien- und Säulendiagramme. Diese eignen sich gut zur Visualisierung von Verkaufstrends, Kundensegmentierungen oder jeder Art von Vergleich in Ihren Daten. Mit Excel können Sie auch Tortendiagramme, Streudiagramme und speziellere Diagramme für Zeitreihen oder Ressourcennutzung erstellen.

Verbesserung von Diagrammen durch Design

Sobald das Diagramm erstellt wurde, können Sie mit der Anpassung des Designs fortfahren. Excel bietet eine Reihe von Farbdesigns und anderen Ästhetiken, die ein Diagramm optisch ansprechender und leichter verständlich machen können. Filter in einem Diagramm können angepasst werden, um die Aufmerksamkeit des Publikums auf bestimmte Datenpunkte zu lenken. Andere Metriken wie Trendlinien können hinzugefügt werden, um die Genauigkeit und Gesamtwirkung eines Diagramms zu verbessern.

Visualisierungstechniken

Zusätzlich zu Diagrammen können Excel-Benutzer auch Visualisierungen durch Heatmaps, geografische Karten und sogar Gantt-Diagramme für das Zeitmanagement erstellen. Diese Tools können eine unschätzbare Ergänzung zu einem Dashboard sein und den Benutzern helfen, die Daten globaler und wirkungsvoller zu verstehen. Eine der besten Funktionen in Excel ist die Möglichkeit, interaktive Visualisierungen hinzuzufügen, die es Benutzern ermöglichen, die Daten weiter zu filtern oder für ein tieferes Verständnis in bestimmte Punkte einzudringen.

Einrichten interaktiver Dashboards

Beim Erstellen eines interaktiven Dashboards in Excel müssen Sie berücksichtigen, welche Art von Benutzerinteraktion erforderlich ist. Eine Möglichkeit besteht darin, Dropdown-Menüs zu erstellen, mit denen der Benutzer entscheiden kann, auf welche Art von Daten er sich konzentrieren möchte. Eine weitere beliebte Methode zum Erstellen einer interaktiven Umgebung ist die Verwendung von Dropdown-Filtern, um sich auf bestimmte Variablen zu konzentrieren. Schließlich können interaktive Diagramme erstellt werden, indem Zellen verknüpft werden, sodass Änderungen, die in einem Bereich vorgenommen werden, durch das Diagramm kaskadieren. Dies ermöglicht eine intuitive Benutzererfahrung, die alle Daten in Echtzeit einbezieht.


Best Practices für Dashboards

Die meisten Unternehmen verlassen sich auf Excel-Dashboards, um große Datenmengen in leicht verdauliche Teile kritischer Informationen zu zerlegen. Bevor ein Dashboard erstellt werden kann, ist es wichtig, die verschiedenen Aspekte der Arbeit mit benutzerdefinierten Dashboardlösungen in Excel zu verstehen. Die richtige Implementierung und Nutzung kann Unternehmen viel Zeit und Geld sparen.Im Folgenden finden Sie einige bewährte Methoden zur optimalen Nutzung benutzerdefinierter Dashboards in Excel

Automatisieren von Aufgaben

Eine der besten Möglichkeiten, das Beste aus einem benutzerdefinierten Dashboard in Excel herauszuholen, ist die Automatisierung langwieriger Aufgaben. Durch die Verwendung von Makros und der VBA-Programmierung (Visual Basic for Applications) können Benutzer eine Vielzahl von Aufgaben in ihren Tabellenkalkulationen automatisieren. Die Automatisierung ermöglicht es Benutzern, Daten einfach zu manipulieren und falsche Eingaben schnell zu identifizieren und zu ändern. Automatisierte Aufgaben können auch Zeit sparen, da Benutzer ihre Aufmerksamkeit auf die Informationen richten können, die sie von ihren Dashboards erhalten.

Verwenden benutzerdefinierter Funktionen

Eine weitere großartige Möglichkeit, benutzerdefinierte Dashboards optimal zu nutzen, besteht darin, benutzerdefinierte Funktionen zu verwenden und zu schreiben. Benutzerdefinierte Funktionen ermöglichen es Benutzern, große Datensätze schnell, einfach und effizient zu bearbeiten. Mit der richtigen Kombination von Funktionen und Makros können Benutzer schnell riesige Datenmengen analysieren und genaue Ergebnisse erzielen, die ihnen bei ihren Entscheidungen helfen. Die Ausführung komplizierter Aufgaben wie die Suche nach Teilzeichenfolgen von Daten oder die Berechnung des Volumens der in einem bestimmten Zeitraum verkauften Produkte wird schnell und einfach.

Vereinfachung der Navigation

Neben der Automatisierung der Datenbearbeitung und der Verwendung benutzerdefinierter Funktionen sollten Unternehmen auch Möglichkeiten zur Vereinfachung der Navigation in Betracht ziehen. Dashboards mit Hunderten von Zellen können schnell überwältigend werden, daher ist es wichtig, ein Dashboard zu erstellen, das einfach zu verstehen und zu navigieren ist. Durch die Verwendung von Hyperlinks, benutzerfreundlichen Farbschemata und intuitiver Formatierung können Benutzer sicherstellen, dass ihre benutzerdefinierten Dashboards einfach zu verstehen und zu verwenden sind.

  • Verwenden Sie Hyperlinks, um schnell zwischen Zellen zu navigieren.
  • Verwenden Sie benutzerfreundliche Farbschemata, um die Aufmerksamkeit auf Bereiche des Dashboards zu lenken.
  • Daten klar formatieren, um sie leichter verständlich zu machen.
  • Wende Rahmen auf Zellen an, um Abschnitte und Kategorien zu erstellen.


Ressourcen für weiteres Lernen

Für diejenigen, die sich weiter über benutzerdefinierte Dashboards mit Excel informieren möchten, gibt es online eine Vielzahl von Kursen, Büchern und Forschungsmaterialien. Im Folgenden finden Sie eine Aufschlüsselung verschiedener Plattformen und Materialien, die weitere Einblicke in das Thema bieten:

Kurse/Online-Tutorials

Für diejenigen, die an der Erstellung benutzerdefinierter Dashboards mit Excel interessiert sind, gibt es online eine Vielzahl von Kursen. Mehrere Websites wie Udemy.com, Edx.com und Coursera.com bieten umfassende Einführungs- und Fortgeschrittenenkurse zu Excel an, die sich mit der Erstellung von Dashboards befassen. Darüber hinaus können spezifische Inhalte wie Microsoft Excel Dashboard und Reporting gefunden werden, um vorhandenes Wissen zu ergänzen.

Bücher/E-Books

Bücher wie Microsoft Excel 2016 Business Intelligence von Vikas Kumar bieten umfassende Übersichten darüber, wie Schritt für Schritt benutzerdefinierte Dashboards mit Excel erstellt werden. Gedruckte oder E-Book-Formate können in einer Reihe von Online-Buchhandlungen erworben werden.

Forschungsartikel/Blogs

  • Dashboards in Excel erstellen von Louise Gaille
  • Erfassen von Daten zum Erstellen benutzerdefinierter Dashboards in Excel von James Hetherington
  • So erstellen Sie einfache Dashboards in Excel von Raymond Ashley
  • Verwendung von Microsoft Excel zur Entwicklung von Dashboards von John Brown

Zu guter Letzt können Einzelpersonen, die nach weiteren Erkenntnissen suchen, eine große Auswahl an online verfügbaren Forschungsartikeln und Experten-Blogposts durchsuchen. Diese Ressourcen bieten oft schnelle Tutorials, Hilfe bei der Fehlerbehebung und Ressourcen für weitere Recherchen. Einige Beispiele sind:


Schlussfolgerung

In diesem Blogbeitrag haben wir benutzerdefinierte Dashboard-Lösungen in Excel diskutiert und die verschiedenen Ansätze aufgezeigt, mit denen sie erstellt und implementiert werden können. Wir haben einige der Tools und Funktionen vorgestellt, die in Excel verfügbar sind, um effektive und informative Dashboards zu erstellen, und einige Beispiele für die vielen Arten nützlicher Daten bereitgestellt, die damit visualisiert werden können.

Zusammenfassung des Lernens

Zusammenfassend haben wir gelernt, dass benutzerdefinierte Dashboard-Lösungen in Excel eine Vielzahl von Funktionen und Optionen zum Visualisieren von Daten bieten. Durch das Anpassen der Dashboards können Unternehmen schnell und einfach nützliche Visualisierungen erstellen, die Einblicke in einen Datensatz bieten. Durch die Nutzung der detaillierten Analysetools von Excel können Unternehmen wichtige Datenpunkte schnell interpretieren und fundierte Entscheidungen treffen.

Vorteile der Verwendung benutzerdefinierter Dashboard-Lösungen in Excel

  • Bietet eine einfache und effektive Möglichkeit, Daten zu untersuchen und Trends zu interpretieren.
  • Anpassbar und äußerst vielseitig, bietet Unternehmen eine Reihe von Optionen zur Visualisierung von Daten.
  • Bietet Einblick in Daten, die möglicherweise übersehen werden, wenn man sich auf Methoden wie Textbeschreibungen, Tabellen und Diagramme verlässt.
  • Bietet Aktualisierungen in Echtzeit und gibt Unternehmen eine klare und aktuelle Ansicht ihrer Daten.

Von der vereinfachten Datenanalyse bis hin zur fundierten Entscheidungsfindung sind benutzerdefinierte Dashboard-Lösungen in Excel ein unschätzbares Tool für Unternehmen, die ihre Daten besser in den Griff bekommen möchten. Ob Sie ein interaktives Finanzmodell erstellen oder globale Trends abbilden, die vielseitigen Dashboard-Funktionen von Excel machen es zu einer idealen Plattform für die Berichterstattung über komplexe Geschäftsdaten.

Expert-built dashboard templates

100+ Dashboard templates

.