Einführung

Excel-Dashboards bieten datengesteuerte Einblicke in Ihre Geschäftsleistung und -abläufe. Von Verkaufstrends bis hin zur Kundenstimmung – Excel-Dashboards machen es einfach, eine effektive Methode zu schaffen, um auf dem Laufenden zu bleiben und Informationen schnell zu analysieren. Dieser Blog-Beitrag enthält die besten Excel-Dashboard-Tipps, mit denen Sie Ihre Daten schnell und effizient besser visualisieren können.

Wir werden verschiedene Themen durchgehen, darunter:

  • Effektive Visualisierungen erstellen
  • Pivot-Tabellen und Diagramme verwenden
  • Optimierung von Dashboards zur Überwachung der Geschäftsleistung

Am Ende des Beitrags sollten Sie über das Wissen und die Werkzeuge verfügen, um effektive Excel-Dashboards erstellen und schnellere Entscheidungen treffen zu können.


Was ist ein Excel-Dashboard?

Ein Excel-Dashboard ist eine Art interaktives Diagrammtool, das zum Visualisieren und Verfolgen von Daten in einer Tabelle verwendet wird. Dashboards bieten eine zentrale Ansicht der Daten, sodass Benutzer alles auf einen Blick sehen und schnell und einfach fundierte Entscheidungen treffen können. Dashboards bestehen aus verschiedenen Diagrammen, numerischen Anzeigen oder grafischen Elementen, die für maximale visuelle Wirkung und Wirkung organisiert und ausgelegt sind.

Definition eines Excel-Dashboards

Ein Excel-Dashboard ist eine tabellenbasierte Berichterstellungsschnittstelle, die es Benutzern ermöglicht, große Datensätze mit wenigen Klicks anzuzeigen und zu analysieren. Excel-Dashboards bieten mehrere Visualisierungen von Daten in einer Vielzahl von Formaten, sodass Benutzer anhand von Trends und Beobachtungen vergleichen, überwachen und Entscheidungen treffen können. Der Vorteil von Excel-Dashboards besteht darin, dass sie schnell und einfach erstellt werden können, ohne auf spezialisierte Software angewiesen zu sein. Sie können auch verwendet werden, um auf zuvor unzugängliche Daten zuzugreifen und diese zu analysieren.

Vorteile von Dashboards

Excel-Dashboards haben viele Vorteile, darunter:

  • Schnell und einfach zu erstellen.
  • Daten können aus verschiedenen Blickwinkeln analysiert werden.
  • Bietet Datenaktualisierungen in Echtzeit.
  • Hilft, Trends schnell und einfach zu erkennen.
  • Bietet anpassbare und benutzerfreundliche Visualisierungen.
  • Fähigkeit, Daten aus verschiedenen Quellen wie Datenbanken und Tabellenkalkulationen zu kombinieren.


Designtipps für das Excel-Dashboard

Das Entwerfen eines Excel-Dashboards ist keine leichte Aufgabe und erfordert Kreativität, technisches Know-how und Verständnis für die Erwartungen der Benutzer. Um sicherzustellen, dass das Dashboard-Design den Benutzern dabei hilft, ein umfassendes Verständnis des Geschäfts zu erlangen und bei der Entscheidungsfindung zu helfen, ist es wichtig, bewährte Verfahren zu integrieren. Hier sind einige Tipps zum Entwerfen des idealen Excel-Dashboards.

Beginnen Sie mit einem Ziel und Zielen

Bevor Sie mit dem Design beginnen, ist es wichtig, die Ziele und Zielsetzungen des Dashboards zu identifizieren und zu bewerten. Soll das Dashboard die Entscheidungsfindung leiten, die Leistung verfolgen oder einen Überblick über das Unternehmen geben? Die Kenntnis des Zwecks und der Ziele des Dashboards hilft bei der Strukturierung des Designs und stellt sicher, dass die Elemente des Dashboards auf die Bedürfnisse des Benutzers zugeschnitten sind.

Verwenden Sie das beste Dashboard-Layout

Das Dashboard-Design sollte ästhetisch ansprechend und papierfreundlich sein und gleichzeitig gut organisiert sein. Wenn Sie das Layout des Dashboards im Voraus festlegen, können Sie Zeit und Geld sparen. Die Verwendung von Funktionen wie Gitterlinien, Fenstern und Elementen wie Tabellen, Diagrammen und Bildern kann helfen, die Daten zu organisieren und die Benutzererfahrung zu verbessern.

Integrieren Sie visuelle Elemente

Die Nutzung visueller Elemente wie Diagramme und Grafiken kann dazu beitragen, Informationen schnell und einfach zu vermitteln. Visuelle Elemente können einfache Grafiken wie Balken und Linien und Ringdiagramme bis hin zu komplexeren Bildern umfassen. Diese Bilder sollten mit der Marke übereinstimmen und eine einfache Analyse ermöglichen.

Interaktivität nutzen

Schließlich kann die Integration interaktiver Elemente in das Dashboard-Design dazu beitragen, die Benutzererfahrung zu verbessern.Durch das Erstellen umsetzbarer Elemente können Benutzer Daten oder Filter auswählen und/oder anpassen, sodass sie die Daten durchsuchen und mit ihnen interagieren können. Das Hinzufügen von Links zu zusätzlichen Datenquellen oder das Ermöglichen von Drilldowns in die Daten kann dazu beitragen, ein interaktives und dynamisches Dashboard bereitzustellen Erfahrung.


Vorteile von Dashboard-Visualisierungen

Die Verwendung von Datenvisualisierungen in Dashboards bietet eine Reihe von Vorteilen gegenüber reinen Zahlen. Nachfolgend sind einige der wichtigsten Vorteile aufgeführt, die durch die Verwendung von Wellenformen und Diagrammen zur Darstellung von Daten erzielt werden können.

Leichter verständliche Daten mit Visualisierungen

Der offensichtlichste Vorteil von Dashboard-Visualisierungen besteht darin, dass sie für den Leser viel einfacher zu interpretieren sind als eine Liste mit einfachen Zahlen. Es braucht viel weniger Zeit, um die Trends und Muster in einem Diagramm oder Diagramm zu interpretieren, als eine Sammlung von Zahlen zu durchsuchen und zu interpretieren. Auf diese Weise können Benutzer schnell die gewünschten Erkenntnisse gewinnen.

Ermöglicht Benutzern, Daten aufzuschlüsseln und zu untersuchen

Wenn Daten in visueller Form präsentiert werden, können Betrachter auch mit den Daten interagieren. Das Erstellen interaktiver Dashboards ermöglicht es Benutzern, die Daten detaillierter aufzuschlüsseln und zu untersuchen. Sie können mit der Maus über bestimmte Punkte in der Visualisierung fahren oder diese auswählen, um zusätzliche Informationen zu erhalten oder zwischen verschiedenen visuellen Darstellungen umzuschalten.

Machen Sie die Datenanalyse effizient und genau

Datenvisualisierungen machen auch die Datenanalyse effizienter und genauer. Durch die Verwendung von Wellenformen und Diagrammen zur Darstellung von Daten bieten sie eine optimierte Möglichkeit, relevante Informationen zu organisieren und anzuzeigen. Anstatt mehrere Tabellenkalkulationen manuell zu sortieren oder Daten manuell auf Papier darzustellen, sind Dashboard-Visualisierungen eine bequeme Möglichkeit, die Daten für die Analyse schnell zu visualisieren.

  • Leichter verständliche Daten mit Visualisierungen
  • Ermöglicht Benutzern, Daten aufzuschlüsseln und zu untersuchen
  • Machen Sie die Datenanalyse effizient und genau


Beispiele für Excel-Dashboard-Visualisierungen

Es gibt eine Vielzahl von Visualisierungen, die für eine bessere Datendarstellung in einem Excel-Dashboard verwendet werden können. Sehen wir uns einige davon an.

Sparklines

Sparklines sind eine großartige Möglichkeit, Datentrends auf kleinem, komprimiertem Raum visuell darzustellen. Sie werden normalerweise verwendet, um Trends im Laufe der Zeit anzuzeigen, da sie problemlos in dieselbe Zelle passen und auf einen Blick angezeigt werden können. Die Daten lassen sich schnell und einfach vergleichen und gegenüberstellen und nehmen deutlich weniger Platz ein als andere Visualisierungen. Sie sind besonders nützlich in mehrzeiligen Datensätzen, wenn mehrere Variablen angezeigt werden müssen.

Heatmap

Eine Heatmap-Visualisierung ist eine großartige Möglichkeit, mehrere Variablen gleichzeitig zu vergleichen. Farbcodierte Zellen werden verwendet, um die Daten zu visualisieren, wobei bestimmte Farbintensitäten verwendet werden, um verschiedene Bereiche numerischer Werte darzustellen. Heatmaps können verwendet werden, um mehrere verschiedene Variablen in einem einzigen Diagramm zu vergleichen, wodurch der Benutzer einen Überblick über alle Daten auf einmal erhält. Sie erfordern auch wenig Einrichtung und sind relativ einfach zu lesen.

Bullet-Diagramme und Balkendiagramme

Bullet-Diagramme und Balkendiagramme sind nützlich, um den Vergleich zwischen verschiedenen Variablen in einem einzigen Diagramm darzustellen. Dies ist großartig, um mehrere Zahlen gleichzeitig miteinander zu vergleichen und zu verstehen, wie Variablen zusammenhängen. Bullet-Diagramme sind besonders nützlich, da sie Daten auf einen Blick anzeigen und einen Hinweis darauf geben können, wie nahe die Daten an ihrem Ziel- oder Maximalwert liegen. Balkendiagramme können ebenfalls auf die gleiche Weise verwendet werden, benötigen jedoch mehr Platz und sind möglicherweise nicht so gut lesbar.


Best Practices zum Erstellen eines effektiven Dashboards

Das Erstellen eines effektiven Dashboards trägt dazu bei, Daten und Analysen effektiver zu präsentieren und schnell wertvolle Einblicke zu liefern. Hier sind einige nützliche Tipps zum Erstellen eines effektiven und leistungsstarken Dashboards.

Wählen Sie die richtigen Daten aus

Die Auswahl der richtigen Daten ist ein wesentlicher Bestandteil des Dashboard-Erstellungsprozesses.Die richtigen Daten sollten diejenigen sein, die für das Problem, das Sie zu lösen versuchen, am relevantesten sind. Achten Sie darauf, relevante Datenpunkte und Metriken mit dem relevanten Zeitrahmen einzubeziehen.

Visuals an KPIs und Metriken ausrichten

Achten Sie beim Erstellen von Dashboard-Visuals darauf, diese an relevanten KPIs und Metriken auszurichten. Dies wird dazu beitragen, Daten übersichtlicher und effizienter darzustellen. Es ist wichtig sicherzustellen, dass alle visuellen Elemente die zugrunde liegenden Daten widerspiegeln.

Geeignete Formatierung verwenden, um Daten darzustellen

Die Wahl des richtigen Formats zur Präsentation von Daten ist entscheidend. Unterschiedliche Formate können unterschiedliche Erkenntnisse und Analyseebenen liefern. Die Auswahl des richtigen Datenformats umfasst die Entscheidung zwischen Diagrammen, Tabellen und Text. Berücksichtigen Sie außerdem die von Ihnen verwendeten Farben und Schriftarten und stellen Sie sicher, dass sie mit den Daten übereinstimmen.

Achten Sie darauf, Filter einzuschließen

Das Hinzufügen von Filtern ist ein wesentlicher Bestandteil der Erstellung eines effektiven Dashboards. Mithilfe der Filter können Benutzer das Dashboard anpassen und nur die relevanten Daten anzeigen. Dies trägt zu einem besseren Verständnis der Daten bei und ermöglicht Benutzern tiefere Einblicke.

  • Wählen Sie die richtigen Daten aus
  • Visuals an KPIs und Metriken ausrichten
  • Verwenden Sie eine geeignete Formatierung, um Daten darzustellen
  • Achten Sie darauf, Filter einzuschließen


Schlussfolgerung

Die Datenvisualisierung ist ein wesentlicher Bestandteil des Datenanalyseprozesses, der dabei hilft, aussagekräftige Erkenntnisse aus den Daten zu gewinnen. Durch die Präsentation komplexer Datensätze in verständlicher visueller Form wie Tabellen, Grafiken und Diagrammen ist es einfacher geworden, Trends, Beziehungen und Ausreißer zu erkennen. Die Datenvisualisierung kann manuell auf Papier oder mit Hilfe computergestützter Software erfolgen.

Das Excel-Dashboard ist ein ideales Tool für eine intelligentere Datenvisualisierung. Es hilft, die Art und Weise, wie Daten präsentiert werden, zu optimieren und interaktive Visualisierungen zu erstellen, die Benutzern helfen, bessere und fundiertere Entscheidungen zu treffen. Durch die Nutzung von Funktionen wie PivotTables, Slicern und bedingter Formatierung können Benutzer komplexe Datensätze visuell in leicht verständlichen Formularen darstellen und wertvolle Erkenntnisse gewinnen.

Abschließend ist die Datenvisualisierung ein wesentliches Werkzeug für Unternehmen, die einen Wettbewerbsvorteil anstreben. Durch die Verwendung von Tools wie Excel Dashboard können sie Visualisierungen entwerfen, die sowohl effektiv als auch intuitiv sind und es Unternehmen ermöglichen, Daten schnell zu verarbeiten und Entscheidungen zu beeinflussen.

Expert-built dashboard templates

100+ Dashboard templates

.