Einführung

Die Verwendung von Excel-Dashboards ist mehr als nur Wege zu finden, Daten auf ansprechende Weise zu visualisieren – es geht darum, geschäftliche Erkenntnisse zu gewinnen und die Entscheidungsfindung zu verbessern. Dashboards wurden entwickelt, um riesige Mengen an Informationen auf einer leicht lesbaren Plattform zusammenzuführen, sodass Benutzer schnell Bereiche lokalisieren können, die Aufmerksamkeit erfordern, und fundierte Entscheidungen mit größerer Zuversicht treffen können. Kein Wunder, dass Excel-Dashboards heutzutage so beliebt sind.

Vor diesem Hintergrund ist es wichtig zu wissen, wie Sie Ihr Excel-Dashboard optimal nutzen können. Zu wissen, wie man ein effektives Dashboard-Design erstellt und wie man seine Fähigkeiten nutzt, kann das Potenzial jedes Dashboards maximieren.

Werfen wir einen Blick auf 10 Möglichkeiten zur Maximierung des Potenzials eines Excel-Dashboards.


2. Öffnen Sie das Datenmodell

Wenn es darum geht, das Potenzial eines Excel-Dashboards zu maximieren, ist die Datenverwaltung einer der wichtigsten Aspekte. Durch die Bildung eines sogenannten Datenmodells können die Daten, mit denen Sie arbeiten, verknüpft und effizient organisiert werden. Durch das Öffnen des Datenmodells können Sie ein Dashboard erstellen, das zusammenhängender, einfacher zu lesen und dynamischer ist.

a. Erläuterung, wie die Datenverwaltung die Erstellung effizienter Excel-Dashboards erleichtert

Ein Datenmodell ist im Wesentlichen eine Verbindung zwischen zwei oder mehr separaten Datentabellen, die es ermöglicht, sie in einem Dashboard anzuzeigen. Ohne diese Struktur kann das gleichzeitige Lesen mehrerer Datensätze überwältigend und verwirrend werden. Wenn Sie ein Datenmodell eingerichtet haben, können Sie klarere Schlussfolgerungen ziehen, indem Sie alle Daten in einem Dashboard organisieren und verknüpfen.

Ein Datenmodell ermöglicht es Ihnen auch, das, was Sie in einem Dashboard sehen, einzugrenzen, sodass Sie sich nur auf die wichtigsten Daten für Ihr Projekt oder Ihre Analyse konzentrieren können. Sie können Filter hinzufügen, um das, was Sie sehen, weiter einzugrenzen. Mit einem Excel-Dashboard können Sie sowohl strukturierte als auch unstrukturierte Daten an einem Ort visualisieren. Dies hilft Ihnen, Muster schnell zu erkennen und alle Bereiche zu identifizieren, die Ihrer Aufmerksamkeit bedürfen.

b. Vor- und Nachteile der Verknüpfung von Daten zur Erstellung eines Dashboards

Das Verknüpfen von Daten zum Erstellen eines Dashboards hat sowohl Vor- als auch Nachteile. Einer der Hauptvorteile besteht darin, dass Sie durch die Verknüpfung von Daten mit einem Dashboard Informationen aus mehreren Quellen konsolidieren können. Dadurch entfällt die Notwendigkeit, Daten jedes Mal manuell einzugeben, wenn Sie sie sich ansehen müssen. Durch die Verknüpfung von Daten können Sie außerdem schnell und einfach auf aktuelle Informationen zugreifen.

Das Verknüpfen von Daten kann jedoch kompliziert sein und es kann schwierig sein, eventuell auftretende Fehler zu beheben. Es ist auch wichtig, sicherzustellen, dass die Daten sicher sind, wenn Datensätze geteilt und aktualisiert werden. Sobald die Daten verknüpft sind, können Sie auch keine Änderungen an den zugrunde liegenden Datensätzen vornehmen, ohne die Verknüpfungen zu unterbrechen.


3. Verwenden Sie Diagramme

Diagramme sind ein wesentlicher Bestandteil jedes Excel-Dashboards. Wenn sie effektiv eingesetzt werden, tragen sie dazu bei, Klarheit und Verständnis für die Daten zu schaffen. Diagramme erleichtern das Verständnis komplexer Datensätze und Oberflächenmuster und Erkenntnisse. Werfen wir einen Blick auf die verschiedenen Arten von Diagrammen, die in Excel-Dashboards verwendet werden, und wie sie angepasst werden können.

a. Die wichtigsten Arten von Diagrammen für Dashboards in Excel

Wenn es darum geht, ein auffälliges Excel-Dashboard zu erstellen, ist der richtige Diagrammtyp entscheidend. Die am häufigsten verwendeten Diagramme für Dashboards sind Liniendiagramme, Balkendiagramme und Tortendiagramme. Liniendiagramme bieten eine großartige visuelle Darstellung von Trends und Mustern im Laufe der Zeit, während Balkendiagramme verschiedene Kategorien oder Segmente leicht vergleichen können. Tortendiagramme eignen sich am besten zur Veranschaulichung von Proportionen.

b. Optionen zum Anpassen von Diagrammen

Mit den Diagrammoptionen in Excel können Sie das Erscheinungsbild Ihres Diagramms anpassen. Sie können die Farbe und den Stil des Diagramms ändern, Gitterlinien und Beschriftungen sowie eine Legende hinzufügen. Sie können auch Datenmarkierungen hinzufügen und den Diagrammtyp ändern, um Ihre Daten optimal darzustellen.Mit diesen Optionen können Sie ein effektives und optisch ansprechendes Excel-Dashboard

erstellen

4. Verwenden Sie die bedingte Formatierung

Microsoft Excel bietet leistungsstarke Tools, mit denen wir Daten visualisieren und analysieren können. Unter ihnen sticht die bedingte Formatierung als ein leistungsstarkes Werkzeug hervor, das Benutzern hilft, Erkenntnisse aus Daten zu identifizieren, zu unterscheiden und zu kommunizieren. Bedingte Formatierung ist eine Funktion in Excel, die verwendet wird, um Zellen basierend auf benutzerdefinierten Bedingungen oder Regeln zu unterscheiden. Bei vernünftiger Verwendung kann es dazu beitragen, dass jedes Excel-Dashboard aussagekräftiger und leistungsfähiger wird.

a. Überblick über die Rolle der bedingten Formatierung

Der wichtigste Zweck der bedingten Formatierung besteht darin, den Aufwand zu reduzieren, der erforderlich ist, um wichtige Elemente in einem Diagramm oder einer Tabelle zu identifizieren. Anstatt eine lange Liste verschiedener Zahlen durchsuchen zu müssen, um die Bedeutung dahinter zu verstehen, ermöglicht die bedingte Formatierung dem Benutzer, schnell zu erkennen, welche Werte wichtig sind oder weiter untersucht werden müssen. Dies könnte durch automatisches Hervorheben der Zahlen in einem grünen und roten Bereich erreicht werden, was anzeigt, dass sie entweder gut oder schlecht sein könnten. Dies kann detaillierter definiert werden, z. B. durch unterschiedliche Farbschattierungen, Symbolsätze, Text und sogar Datenbalken.

b. Vor- und Nachteile für die Verwendung in Dashboards

Die Verwendung der bedingten Formatierung in Excel-Dashboards kann bei richtiger Ausführung in dreierlei Hinsicht vorteilhaft sein. Erstens ermöglicht es Benutzern, Trends in den präsentierten Daten schnell zu erkennen. Zweitens bietet es Einblicke in eine Vielzahl von Metriken wie Qualität, Reichweite und Geschwindigkeit. Drittens kann es das Armaturenbrett ästhetisch ansprechend aussehen lassen.

Es gibt jedoch auch einige potenzielle Nachteile bei der Verwendung der bedingten Formatierung. Wenn es beispielsweise überbeansprucht wird, kann es ablenkend wirken oder von den Zuschauern falsch interpretiert werden. Darüber hinaus können kleinere Formatierungsprobleme auftreten, wenn es nicht regelmäßig aktualisiert wird oder wenn sich die Daten im Laufe der Zeit ändern.


5. Schaltflächen und Formen hinzufügen

Das Hinzufügen von Schaltflächen und Formen zu einem Excel-Dashboard kann Benutzern mehr Interaktivität und visuelle Attraktivität verleihen. Schaltflächen und Formen bieten eine Reihe von Optionen und können auf unterschiedliche Weise verwendet werden, um Dashboards intuitiver und ansprechender zu gestalten. Hier sind die verschiedenen Arten von Formen, die verwendet werden können, und die vielen Möglichkeiten, wie sie Ihr Dashboard beeinflussen können.

a. Verschiedene Arten von Formen, die verwendet werden können

Die Verwendung von Formen in Excel-Dashboards bietet viel Flexibilität. Neben einfachen Formen wie Quadraten, Rechtecken und Kreisen haben Benutzer auch die Möglichkeit, andere komplexe Formen in ihre Dashboards zu importieren. Übliche Formen sind Herzen, Pfeile, Sterne und Tiere. Sie können auch Linien oder Kurven verwenden, um die Aufmerksamkeit auf wichtige Daten zu lenken oder verschiedene Elemente innerhalb Ihres Dashboards zu verknüpfen.

b. Wie Schaltflächen und Formen Excel-Dashboards mehr Interaktivität verleihen können

Schaltflächen und Formen können verwendet werden, um einem Excel-Dashboard Interaktivität hinzuzufügen. Indem Sie das Navigieren und Anzeigen von Daten vereinfachen, können Sie sicherstellen, dass Benutzer mit dem Dashboard interagieren und die Daten besser verstehen. Sie können beispielsweise Schaltflächen hinzufügen, damit Benutzer schnell von einem Dashboard zu einem anderen wechseln können. Oder Sie könnten Formen hinzufügen, damit Benutzer klicken und detailliertere Informationen zu einem bestimmten Datenpunkt anzeigen können.

Sie können auch animierte Formen für zusätzliche visuelle Attraktivität integrieren. Animationen können verwendet werden, um Datenänderungen im Laufe der Zeit anzuzeigen oder um die Beziehung zwischen zwei verschiedenen Datensätzen aufzuzeigen.


Berechnungen einbeziehen

Das Hinzufügen von Berechnungen zu Dashboards ist unerlässlich, um das Beste aus den eigenen Daten herauszuholen. Sie können Einblicke liefern, Visualisierungen erstellen, die komplexe Informationen vermitteln, und die Genauigkeit bei datengesteuerten Entscheidungen erleichtern. Berechnungen sollten bei der Erstellung eines Dashboards berücksichtigt werden.

Die Bedeutung des Hinzufügens von Berechnungen zu Dashboards

Berechnungen sind unerlässlich, um in Tabellenkalkulationen gespeicherte Daten effizient zu analysieren.Dashboards können Zusammenfassungen der zugrunde liegenden Daten bereitstellen, aber Berechnungen verknüpfen die zugehörigen Kennzahlen miteinander und fügen eine Ebene der Komplexität und des Kontexts hinzu. Die Verwendung von Berechnungen zur Untersuchung der Daten liefert tiefere Einblicke als nur der Zugriff auf Datenpunkte.

Die zu berücksichtigenden Berechnungsarten

Es gibt eine Reihe von Berechnungen, die in jedes Dashboard integriert werden sollten. Dazu gehören:

  • Durchschnittsberechnungen
  • Summen- und Subtraktionsrechnungen
  • Prozentberechnungen
  • Proportionale Berechnungen
  • Standardabweichungsberechnungen
  • Korrelationsberechnungen
  • Gleichungs- oder Funktionsrechnungen

Indem man diese Berechnungen berücksichtigt, kann man das Potenzial eines Excel-Dashboards maximieren, Analysen nutzen, um fundierte Entscheidungen zu garantieren, und letztendlich die Arbeit innerhalb der eigenen Organisation optimieren.


Schlussfolgerung

In diesem Beitrag haben wir 10 Tipps besprochen, um das Potenzial eines Excel-Dashboards zu maximieren. Diese Tipps umfassen die Befolgung von Richtlinien wie die Verwendung geeigneter Datenpräsentationstechniken, die Nutzung der Vorteile dynamischer Diagramme und Pivot-Tabellen, einen systematischen Denkprozess bei der Datenanalyse, die Verwendung des Szenario-Manager-Tools und vieles mehr.

Die Maximierung des Potenzials eines Excel-Dashboards kann zu erstaunlichen Ergebnissen führen. Es hilft uns, in die Essenz von Daten einzudringen, verborgene Chancen und Trends zu entdecken, manchmal sogar in Echtzeit. Es hilft auch dabei, sich ein klares Bild vom Markt zu machen, das Kundenverhalten einzuschätzen und sogar zukünftige Trends vorherzusagen, was Unternehmen hilft, eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Expert-built dashboard templates

100+ Dashboard templates

.