Einführung

Datenvisualisierung mit Excel Dashboard ist eine der effizientesten Möglichkeiten, Daten zu extrahieren, zu interpretieren und besser zu verstehen. Durch die Nutzung der leistungsstarken Funktionen von Excel können die Dashboard-Designs einfach angepasst werden, um Rohdaten in verwertbare Informationen umzuwandeln. Mithilfe umfassender Visualisierungen können Benutzer Datenmuster schnell erkennen, verborgene Trends aufdecken und sich ein umfassenderes Bild ihrer Daten verschaffen.

Überblick über die Datenvisualisierung in Excel

Das Excel-Dashboard ermöglicht es Benutzern, numerischen Daten Leben einzuhauchen, indem sie eine intuitive grafische Darstellung der gesammelten Daten erstellen. Dies hilft, die wichtigen Informationen, die die Daten enthalten, schnell, genau und visuell zu erfassen. Excel-Dashboard-Visualisierungen umfassen Torten-, Doughnut- und Balkendiagramme, Tabellen und Histogramme, um nur einige zu nennen.

Vorteile der Verwendung von Excel-Dashboards für die Datenanalyse

  • Benutzerfreundlichkeit: Das Excel-Dashboard ist einfach zu verstehen und zu verwenden.
  • Datenzugänglichkeit: Das Excel-Dashboard kann mehrere Daten aus mehreren Quellen verknüpfen und auf interaktive und intuitive Weise darstellen.
  • Datenanalyse leicht gemacht: Das Excel-Dashboard ermöglicht schnelles Daten-Slicing und -Dicing und hilft dabei, die Verbindung zwischen Datenpunkten selbst aus riesigen Datensätzen zu erkennen.
  • Zeitersparnis: Excel Dashboard spart Ihnen Zeit und Mühe bei der Datenanalyse und -interpretation.
  • Flexibilität: Mit Excel Dashboard haben Benutzer unzählige Möglichkeiten, ihre Datenvisualisierungen nach Bedarf anzupassen und zu verfeinern.


Arten von Dashboards in Excel

Datendarstellung und -analyse spielen eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, Unternehmen dabei zu helfen, Verbesserungsbereiche zu identifizieren und Ziele für die Zukunft festzulegen. Excel-Dashboards sind ein großartiges Tool zur Visualisierung von Daten, mit dem Unternehmen schnell Entscheidungen auf der Grundlage der Daten treffen können. Sehen wir uns vier Arten von Excel-Dashboards an, die Unternehmen verwenden können:

Verwendung von Excel-PivotTable-Dashboards

Excel PivotTable-Dashboards bieten leicht lesbare visuelle Darstellungen, die Änderungen der Daten im Laufe der Zeit zeigen. PivotTable-Dashboards ermöglichen es, Daten auf unterschiedliche Weise zu gruppieren und zusammenzufassen, was das Erkennen von Mustern und Trends erleichtert. Sie ermöglichen auch den Vergleich von Daten mit verschiedenen Metriken, sodass Unternehmen Points of Interest schnell identifizieren können.

Verwendung von Visualisierungs-Dashboards

Visualisierungs-Dashboards verwenden Diagramme, Grafiken und Diagramme, um Daten in einem leicht verständlichen Format zu veranschaulichen. Sie sind nützlich, um Stakeholdern Daten zu präsentieren, damit sie Interessengebiete schnell identifizieren und Entscheidungen treffen können. Sie können auch verwendet werden, um Beziehungen zwischen verschiedenen Metriken aufzudecken und Unternehmen dabei zu helfen, Chancen zu erkennen und Verbesserungen vorzunehmen.

Power Query-Dashboards

Power Query-Dashboards werden verwendet, um Daten aus mehreren Datenquellen abzufragen, zu analysieren und in eine einzige, einheitliche Ansicht umzuwandeln. Diese Art von Dashboard bietet eine einzigartige Möglichkeit, Daten zu untersuchen, sodass Unternehmen in kürzerer Zeit Erkenntnisse gewinnen und bessere Entscheidungen treffen können.

Von Grund auf neu erstellte Dashboards

Excel ermöglicht auch das Erstellen von Dashboards von Grund auf neu. Dazu gehört das Erstellen eines Dashboards aus einer leeren Leinwand, das Organisieren der Daten und das Entwerfen der visuellen Elemente. Diese Methode eignet sich hervorragend zum Erstellen von Dashboards, die auf bestimmte Geschäftsanforderungen zugeschnitten sind, sowie zum Entwerfen einzigartiger visueller Elemente.


Best Practices für das Design

Beim Erstellen von Daten-Dashboards in Excel müssen bestimmte Best Practices für das Design berücksichtigt werden, um ihre Effektivität zu maximieren. Die Anwendung dieser Richtlinien auf die Benutzeroberfläche Ihres Dashboards kann die Visualisierungen zugänglicher, leistungsfähiger und datengesteuerter machen.

Halten Sie Ihr Design einfach und intuitiv

Excel-Dashboards sollten immer danach streben, ihre Daten auf einfache, intuitive und ansprechende Weise anzuzeigen.Ein einzigartiges Design vereinfacht das Durchsuchen und Navigieren durch die Visualisierungen. Es hilft den Betrachtern auch, wichtige Erkenntnisse und Beziehungen innerhalb der Daten schnell zu erkennen.

Einrichten relevanter Slicer und Filter

Das Hinzufügen effektiver Slicer und Filter zu Ihrem Excel-Dashboard ist eine großartige Möglichkeit, den Betrachtern zusätzliche Möglichkeiten zum Slicen und Würfeln Ihrer Daten zu bieten. Dies führt letztendlich zu aussagekräftigeren und umsetzbaren Erkenntnissen und macht die Visualisierungen interaktiver und ansprechender.

Automatisieren von Datenaktualisierungen

Das Automatisieren von Datenaktualisierungen für Excel-Dashboards ist eine hilfreiche Methode, um Zeit zu sparen und Ihre Visualisierungen mit den neuesten Daten auf dem neuesten Stand zu halten. Durch die Verwendung von Funktionen wie Power Query können Sie Datenquellen einfach verbinden und mit nur wenigen Klicks aktualisieren. Dadurch bleibt Ihr Dashboard aktuell und genau.

Widgets und Komponenten intakt halten

Excel-Dashboards sollten mit allen visuellen Komponenten (z. B. Schiebereglern, Grafiken, Tabellen usw.) an ihren korrelierenden Positionen entworfen werden. Diese Form der statischen Ausrichtung hilft Betrachtern, Widgets schneller und einfacher zu finden und mit ihnen zu interagieren, und ermöglicht es ihnen, sich ausschließlich auf die für sie relevanten Datenpunkte zu konzentrieren.


Verwendung von Visualisierungstools

Visualisierungstools in Excel können Ihnen dabei helfen, ein wirklich wirkungsvolles Dashboard zu erstellen, das Daten zum Leben erweckt. Um Excel-Dashboards optimal zu nutzen, sollten Sie diese Tools voll ausschöpfen – vom richtigen Diagramm- oder Diagrammtyp bis hin zum Hinzufügen von Farben und Symbolen.

Verwendung des geeigneten Diagramm- oder Diagrammtyps

Wenn es um die Auswahl eines Diagramm- oder Diagrammtyps geht, ist die grundlegende Regel, den Typ zu verwenden, der die Beziehung der vorhandenen Daten am besten veranschaulicht. Ein Liniendiagramm eignet sich am besten zum Verfolgen von Änderungen im Laufe der Zeit, während ein Balkendiagramm besser zum Vergleichen verschiedener Kategorien oder Elemente verwendet wird. Darüber hinaus eignen sich Streudiagramme hervorragend zum Erkennen von Trends in großen Datensätzen, während Tortendiagramme die bevorzugte Wahl sind, wenn Sie Proportionen veranschaulichen möchten.

Arbeiten mit Formen und Merkmalen

Als Nächstes sollten Sie die richtigen Formen und Funktionen auswählen, um die Daten in Ihrem Dashboard weiter hervorzuheben. Sie können Formen verwenden, um wichtige Punkte in einem Diagramm zu umreißen oder eine Trendänderung hervorzuheben. Darüber hinaus können Sie Funktionen wie Animation, Farbsättigung und Datenbeschriftungen verwenden, um die Lesbarkeit und visuelle Attraktivität Ihres Dashboards zu optimieren.

Hinzufügen von Farbe und Symbolen

Um Ihr Dashboard wirkungsvoller und leichter interpretierbar zu machen, sollten Sie erwägen, Ihren Daten Farbe und Symbole hinzuzufügen. Farbe hilft bei der Kategorisierung von Daten und fügt ein visuelles Element hinzu, wodurch es einfacher wird, Muster schnell zu erkennen. Symbole können auch verwendet werden, um die Aufmerksamkeit auf bestimmte Datenpunkte in Ihrer Grafik oder Ihrem Diagramm zu lenken.

Interaktive Visualisierungen erstellen

Der letzte Schritt bei der Optimierung Ihres Excel-Dashboards besteht darin, Ihre Visualisierungen interaktiv zu gestalten. Interaktive Visualisierungen wie Sparklines und Daten-Slicer können dazu beitragen, die Korrelation zwischen Datenpunkten viel einfacher zu erkennen, sodass Benutzer signifikante Trends leicht erkennen können. Darüber hinaus ermöglichen Ihnen Drilldown-Berichte und Hyperlinks, Points of Interest weiter zu untersuchen.


Vornehmen von Änderungen am Backend

Das Vornehmen von Änderungen am Back-End eines Dashboards ist ein wichtiger Teil der optimalen Nutzung Ihrer Daten in Excel. Um das Dashboard intuitiver und flexibler zu gestalten, ist es wichtig, die richtigen Schritte zur Bearbeitung des Backends zu verstehen und zu kennen. In diesem Abschnitt erklären wir den Prozess der Arbeit mit Datentabellen, Makros, benutzerdefinierten Formeln und bedingten Formatierungsregeln.

Arbeiten mit Datentabellen und Makros

Um erfolgreich Änderungen am Backend eines Dashboards in Excel vorzunehmen, ist es wichtig, Datentabellen und Makros zu verstehen. Datentabellen ermöglichen es Benutzern, ihre Daten zu speichern und zu bearbeiten, was sie zu einer wesentlichen Komponente für die Erstellung effektiver Dashboards macht.Makros sind nützlich, um häufig ausgeführte Aktionen wie das Hinzufügen oder Löschen von Zeilen zu automatisieren, sodass Benutzer Zeit sparen können, indem sie sie verwenden, um Änderungen am Backend

vorzunehmen

Benutzerdefinierte Formeln schreiben

Benutzerdefinierte Formeln sind auch wichtig, um Änderungen am Backend eines Dashboards in Excel vorzunehmen. Durch die Verwendung benutzerdefinierter Formeln anstelle vorhandener Funktionen können Benutzer leistungsstarke Berechnungen erstellen, die auf die Anforderungen ihres einzigartigen Dashboards zugeschnitten sind. Benutzerdefinierte Formeln können verwendet werden, um komplexe Formeln zu erstellen, die verschiedene Zellen in der Tabelle kombinieren, sodass Benutzer ihre Daten auf neue und innovative Weise bearbeiten können.

Konstruieren von Regeln für die bedingte Formatierung

Bedingte Formatierungsregeln können verwendet werden, um Zellen in der Tabelle nach bestimmten Kriterien zu formatieren. Beispielsweise könnte ein Benutzer eine bedingte Formatierungsregel erstellen, die Text in einer Zelle grün färbt, wenn er bestimmte Kriterien erfüllt, oder rot, wenn dies nicht der Fall ist. Regeln zur bedingten Formatierung können verwendet werden, um Datenmuster, Trends oder Ausreißer zu identifizieren, was sie nützlich macht, um einem Dashboard eine zusätzliche Ebene der Anpassung hinzuzufügen.

Hilfsspalten verwenden

Hilfsspalten sind eine weitere großartige Möglichkeit, Änderungen am Backend eines Dashboards in Excel vorzunehmen. Mithilfe von Hilfsspalten können Benutzer ihrer Tabelle zusätzliche Datenspalten hinzufügen, die im endgültigen Dashboard nicht sichtbar sind. Diese Daten können dann verwendet werden, um Berechnungen zu erstellen oder andere Aufgaben auszuführen, die in bestehenden Funktionen nicht verfügbar sind. Hilfsspalten sind eine großartige Möglichkeit, die Flexibilität und Anpassung eines Dashboards zu verbessern.


Veröffentlichen des Dashboards

Wenn es um Tabellenkalkulationsdaten geht, umfasst das Veröffentlichen von Dashboards das Erstellen von Diagrammen, Grafiken und anderen visuellen Elementen, um schnell und einfach Einblicke zu liefern. Ein gut gestaltetes Dashboard kann Benutzern helfen, das Beste aus ihren Daten herauszuholen und sie gleichzeitig richtig zu interpretieren. Bevor Sie das Dashboard veröffentlichen, sollten Sie einige Best Practices berücksichtigen.

Speichern des Dashboards

Es ist wichtig, das Dashboard als separates Arbeitsblatt oder Arbeitsmappe zu speichern, damit die zum Rendern verwendeten Daten nicht versehentlich geändert werden können. Die getrennte Aufbewahrung der Quelldaten eliminiert auch die Möglichkeit unbeabsichtigter Datenänderungen, die sich auf die Gesamtgenauigkeit des Dashboards auswirken können.

Konvertieren in eine interaktive Webseite

Zusätzlich zum Speichern des Dashboards in einem Tabellenkalkulationsformat bietet Excel die Möglichkeit, das Dashboard in eine interaktive Webseite umzuwandeln. Dies ermöglicht Benutzern, die Daten detaillierter zu filtern und zu untersuchen, und verringert das Potenzial für Datengenauigkeitsfehler im Zusammenhang mit der manuellen Diagramm- und Diagrammerstellung.

Exportieren des Dashboards in einem anderen Format

Exporte in verschiedene Formate wie pdf, html und csv bieten weitere Flexibilität, um das Dashboard gemeinsam zu nutzen oder durch Querverweise mit anderen Quellen noch mehr aus den Daten herauszuholen. Dadurch können Benutzer je nach Bedarf verschiedene Versionen des Dashboards erstellen.

Sichern mit Berechtigungen

Berechtigungen tragen dazu bei, die Genauigkeit und Zuverlässigkeit der Daten sicherzustellen, indem sie steuern, welche Benutzer Zugriff auf das Dashboard und alle zugehörigen Quelldaten haben. Excel bietet Funktionen zum Festlegen von Benutzer- und Gruppenberechtigungen, wodurch es einfacher wird, die sensibelsten oder vertraulichsten Daten zu schützen.

  • Speichern Sie das Dashboard als separates Arbeitsblatt oder Arbeitsmappe.
  • Konvertieren Sie das Dashboard in eine interaktive Webseite.
  • Das Dashboard in einem anderen Format exportieren.
  • Das Dashboard mit Berechtigungen sichern.


Schlussfolgerung

Excel-Dashboards bieten Unternehmen eine effiziente und kostengünstige Möglichkeit, ihre Daten zu organisieren, darzustellen und zu visualisieren. Mit dem richtigen Design und der richtigen Wartung sind Excel-Dashboards ein großartiges Werkzeug, um die verfügbaren Daten genau zu interpretieren und zu bearbeiten.

Vorteile der Übernahme von Excel-Dashboards

Excel-Dashboards bieten eine Reihe von Vorteilen:

  • Konsistente und erklärbare Darstellung der Daten
  • Anpassbar an Benutzerpräferenzen
  • Einfach zu unterscheidende Einblicke
  • Effiziente Kommunikation
  • Zeit sparen
  • Einfache Beurteilung

Best Practices für Dashboard-Design und -Pflege

Um Ihre Daten und Ihr Excel-Dashboard optimal zu nutzen, beachten Sie die folgenden Best Practices:

  • Sei spezifisch mit den Zielen – vermittle den Zweck des Dashboards klar
  • Metriken definieren - bestimmen Sie die Key Performance Indicators
  • Halten Sie es einfach – geben Sie nur die notwendigen Informationen auf organisierte und übersichtliche Weise an
  • Testen und verfeinern - entwickeln und entsprechend anpassen
  • Kontinuierliche Überwachung – Dashboard-Daten regelmäßig aktualisieren

Excel-Dashboards stellen sicher, dass Organisationen das Beste aus ihren Daten herausholen, und können das perfekte Tool zum Visualisieren, Interpretieren und Bewerten der verfügbaren Informationen sein

Expert-built dashboard templates

100+ Dashboard templates

.