Einführung

Ein Dashboard ist ein Berichterstellungstool, das Geschäftsdaten in einem visuellen Format anzeigt, sodass Benutzer schnell Trends und wichtige Leistungsindikatoren erkennen können. Excel-Dashboards bieten Geschäftsanwendern eine effektive Möglichkeit, Daten für wichtige Entscheidungen zu analysieren und zu visualisieren.

Dieser Beitrag bietet einen Überblick über verschiedene Excel-Dashboard-Strategien, damit Sie wissen, wie Sie das Beste aus den Daten herausholen und ein informatives, umsetzbares und optisch ansprechendes Dashboard erstellen können.

Überblick über verschiedene Excel-Dashboard-Strategien

  • Datenvisualisierung
  • Dashboard-Layouts
  • Auswahl der richtigen Excel-Elemente
  • Gewährleistung der Datengenauigkeit


Vorteile der Verwendung von Excel-Dashboards

Excel-Dashboards sind ein beliebtes Datenanalyse- und Visualisierungstool. Sie ermöglichen es Organisationen, Grafiken und Tabellen auf einem Bildschirm zu kombinieren, um eine umfassende Datenanzeige bereitzustellen. Sie bieten zahlreiche Vorteile und ermöglichen Benutzern den einfachen Zugriff, die Anpassung und die Übermittlung von Daten.

Leicht zugänglich

Excel-Dashboards sind leicht zugänglich und können von Personen mit grundlegenden Kenntnissen des Programms verwendet werden. Darüber hinaus können Benutzer das Dashboard auf ihrem Desktop speichern und bei Bedarf auf die Informationen zugreifen. Dadurch können Unternehmen die Daten schnell und einfach interpretieren und rechtzeitig Entscheidungen treffen.

Umfassende Datenanzeige

Excel-Dashboards bieten eine visuelle Anzeige von Daten, einschließlich Diagrammen und Grafiken. Sie ermöglichen es den Nutzern, Trends zu erkennen, Ausreißer zu erkennen und aussagekräftige Schlussfolgerungen aus den Daten zu ziehen. Dies hilft, den Datenanalyseprozess zu rationalisieren und kann Unternehmen strategische Erkenntnisse liefern.

Anpassungsmöglichkeit

Excel-Dashboards bieten die Möglichkeit zur Anpassung. Benutzer können Kommentare hinzufügen, Farben ändern, Anmerkungen hinzufügen und andere visuelle Elemente auf dem Dashboard anpassen. Auf diese Weise können Unternehmen das Dashboard besser an ihre Bedürfnisse anpassen und Daten so anzeigen, wie es ihren Zielen am besten entspricht. Darüber hinaus können Benutzer Änderungen an den Daten über einen bestimmten Zeitraum leicht nachverfolgen.

  • Leicht zugänglich
  • Umfassende Datenanzeige
  • Anpassungsmöglichkeit


Erstellen von Excel-Dashboards

Excel-Dashboards bieten einen grafischen Überblick über die wichtigsten Geschäftsdaten. Sie ermöglichen es Benutzern, über das Verfolgen nur einzelner Metriken hinauszugehen und mehrere Metriken gleichzeitig zu verfolgen, und bieten Einblicke und wertvolles Geschäftsverständnis. Wenn Sie bereit sind, Ihre eigenen Dashboards zu erstellen, finden Sie hier einige Strategien und Techniken, die Ihnen dabei helfen:

Auswahl einer Datenquelle

Der erste Schritt beim Erstellen eines Excel-Dashboards ist die Auswahl einer geeigneten Datenquelle. Obwohl die Daten aus jeder beliebigen Tabelle stammen können, sollten Sie Data Warehouses und andere Ressourcen konsultieren, um einen vollständigeren Datensatz zu sammeln. Denken Sie außerdem daran, externe Datenquellen wie Websites, Datenbanken und andere externe Quellen zu verwenden, wenn Sie Ihr Dashboard erstellen, um sicherzustellen, dass Sie möglichst vollständige Daten erhalten.

Verwendung von Excel-Tools

Sobald Sie Ihre Daten aus einer vertrauenswürdigen Quelle gesammelt haben, ist es an der Zeit, die integrierten Funktionen und Merkmale von Excel zu nutzen, um Ihr Dashboard zu erstellen. Wie das Sprichwort sagt, gilt hier „Keep it simple“. Versuchen Sie, einfache Arithmetik, Logik und Funktionen wie VLOOKUP, COUNTIF und SUMIF zu verwenden, um grundlegende Berechnungen zu erstellen. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Funktionen wie bedingte Formatierung, Pivot-Tabellen und tabellarische Formatierung verwenden, um Ihre Daten auf brauchbare Weise zusammenzuführen.

Integrieren von VBA-Codierung

Das Hinzufügen komplexerer Berechnungen und Prozesse erfordert Automatisierung. Visual Basic for Applications (oder VBA) ist eine in Excel integrierte Programmiersprache, die sich perfekt zum Erstellen benutzerdefinierter Lösungen eignet. Es ist eine relativ einfache Sprache und es gibt viele Tutorials, die online verfügbar sind.Der Einsatz von VBA kann langwierige Aufgaben vereinfachen und Funktionen und Prozesse einrichten, um die Arbeit mit komplexen Daten zu erleichtern

Erstellen von Diagrammen und Berichten

Der letzte Schritt beim Erstellen Ihres Excel-Dashboards besteht darin, Diagramme und Berichte zu erstellen. Durch die Einrichtung von Diagrammen und Berichten können Sie die wichtigen Informationen auf leicht verständliche visuelle Weise darstellen. Erwägen Sie das Hinzufügen von Datenschnitten, um eine einfachere Datenfilterung zu ermöglichen, und integrieren Sie dynamische Diagramme, damit Benutzer ihren Detaillierungsgrad steuern können. Sie können auch Funktionen wie 3D-Karten und Power View verwenden, um dem visuellen Aspekt Ihres Dashboards eine weitere Tiefe zu verleihen.

Das Erstellen eines Excel-Dashboards ist ein wertvolles Tool für Unternehmen, um ihre Daten anzuzeigen und Einblicke in ihre Abläufe zu gewinnen. Durch den Einsatz von Strategien wie der Auswahl einer geeigneten Datenquelle, der Nutzung integrierter Excel-Tools, der Integration von VBA-Codierung und der Erstellung von Diagrammen und Berichten können Sie sicherstellen, dass Ihr Excel-Dashboard die größtmögliche Relevanz und Einsicht in Ihre Abläufe bietet.


Erweiterte Excel-Dashboard-Strategien

Verwendung externer Daten

Das Organisieren und Erstellen eines Dashboards, das Daten effektiv präsentiert, kann eine herausfordernde Aufgabe sein. Die Verwendung externer Daten ist eine Strategie, die Sie beim Erstellen eines Excel-Dashboards berücksichtigen sollten. Diese Strategie besteht darin, mehrere Datenquellen innerhalb und außerhalb der Organisation zu verbinden. Durch die Zusammenführung aller relevanten Daten in einem einzigen Excel-Dashboard können Entscheidungsträger schnell auf die benötigten Informationen zugreifen und die Ergebnisse schnell analysieren. Der Schlüssel zum erfolgreichen Kombinieren mehrerer Datenquellen besteht darin, zu verstehen, was verfügbar ist, wer darauf zugreifen kann und wie es mit dem vorhandenen Dashboard verbunden werden kann.

Dashboard-Berichte erstellen

Dashboard-Berichte bieten eine Momentaufnahme wichtiger Kennzahlen und können eine wichtige Rolle dabei spielen, die Geschäftsziele zu erreichen. In Excel werden Dashboards erstellt, indem mehrere Blätter mit informativen Visualisierungen wie Diagrammen, Tabellen und Grafiken kombiniert werden. Stellen Sie aussagekräftige und genaue Beziehungen zwischen den Blättern her, um sicherzustellen, dass das Dashboard die Daten genau widerspiegelt. Verwenden Sie außerdem beim Erstellen von Dashboard-Berichten in Excel Best Practices und Strukturen, die für Entscheidungsträger leicht verständlich sind.

Erweiterte Filter einrichten

Erweiterte Filter sind ein nützliches Tool in Excel-Dashboards. Sie ermöglichen es Benutzern, Daten schnell nach bestimmten Kriterien zu filtern und zu sortieren. Dies kann nützlich sein, wenn Sie Dashboards mit großen Mengen an Datensätzen erstellen. Fortschrittliche Filter ermöglichen es Entscheidungsträgern, die benötigten Daten schnell zu finden und zu analysieren, ohne jeden einzelnen Datensatz manuell durchgehen zu müssen. Um einen erweiterten Filter einzurichten, wählen Sie die spezifischen Kriterien aus den verfügbaren Filteroptionen aus.

Verwendung der Datenvalidierung

Die Datenvalidierung bietet eine schnelle und genaue Möglichkeit, Daten in Excel zu analysieren. Es hilft, Fehler zu reduzieren, Datenintegrität und -konsistenz zu überprüfen und manuelle Eingaben und Manipulationen zu reduzieren. Mit der Datenvalidierung können Entscheidungsträger einen Datensatz schnell analysieren, indem sie Dinge wie kritische Grenzen, Preise und Gesamtwerte überprüfen. Diese Strategie schafft einen effizienteren Datensatz und ein effizienteres Dashboard, was letztendlich zu besseren Einblicken und Entscheidungsfindung führt.


Best Practices für das Excel-Dashboard

Bei der Analyse von Berichten müssen die Daten immer genau, aktuell und relevant sein. Um diese Genauigkeit sicherzustellen, ist es wichtig, einige Best Practices für Excel-Dashboards zu befolgen. Hier sind einige Tipps, wie Sie die verschiedenen Excel-Dashboard-Strategien am besten nutzen können:

Stellen Sie sicher, dass die Daten korrekt sind

Genaue Daten sind für die Erstellung eines erfolgreichen Excel-Dashboards unerlässlich. Ohne genaue Daten können Trends, Erkenntnisse und andere Details nicht genau identifiziert werden. Um die Genauigkeit zu gewährleisten, ziehen Sie in Betracht, nur Daten aus genehmigten Quellen zu verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie die Felder auf Richtigkeit überprüfen und eingehende Daten auf Änderungen überwachen.

Daten konsolidieren

Damit ein Excel-Dashboard nützlich ist, sollten die Daten so konsolidiert wie möglich sein. Zu viele Daten können überwältigend und schwer zu interpretieren sein. Die Datenkonsolidierung umfasst das Aggregieren von Daten, das Entfernen redundanter Informationen und das Kombinieren unterschiedlicher Felder in einem einheitlichen Format. Dies kann dazu beitragen, visuelle Unordnung zu reduzieren, die Lesbarkeit von Diagrammen zu verbessern und eine ganzheitlichere Ansicht der Daten zu ermöglichen.

Verwenden Sie relevante Visualisierungen

Beim Erstellen eines Excel-Dashboards ist es wichtig, Visualisierungen auszuwählen, die informativ und relevant sind. Jede Visualisierung soll eine Geschichte erzählen, auf Trends aufmerksam machen und Erkenntnisse erklären. Um sicherzustellen, dass Visualisierungen effektiv sind, verwenden Sie logisches Layout, Beschriftungen und Farben, um komplexe Daten leichter verdaulich und abfragbar zu machen.

Erstellen Sie leicht umsetzbare Ergebnisse

Das Excel-Dashboard sollte so gestaltet sein, dass es Benutzern hilft, die erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen. Das Dashboard sollte klare und umsetzbare Ergebnisse präsentieren, die es Benutzern ermöglichen, wichtige Aktionselemente schnell zu identifizieren. Versuchen Sie, Funktionen wie das Hervorheben von Erkenntnissen, das Ermöglichen von Drilldowns zu Details, das Automatisieren der Berichtsverteilung und das Erstellen von Links zu anderen Dashboards und Datenquellen einzubeziehen.


Excel-Dashboards in Aktion

Excel-Dashboards sind im 21. Jahrhundert zu wirklich unverzichtbaren Tools für die Datenvisualisierung und die Analyse der Geschäftsleistung geworden. In diesem Abschnitt sehen wir uns einige der wirkungsvollsten Beispiele dafür an, wie Excel-Dashboards verwendet werden können, um umsetzbare Erkenntnisse zu liefern.

Beispiel – Verkaufsleistungsbericht

Ein Verkaufsleistungsbericht ist ein unverzichtbares Dashboarding-Tool, mit dem Marketingspezialisten schnell den Fortschritt der Verkaufsaktivitäten eines Unternehmens überprüfen können. Dashboard-Tools wie Sparklines, Farbcodierung, Kreisdiagramme und Liniendiagramme können verwendet werden, um komplexe Daten zu visualisieren und wichtige Leistungsindikatoren auf einen Blick anzuzeigen. Das Dashboard kann verwendet werden, um Verkaufsziele zu verfolgen, Zielmärkte zu identifizieren und die Verkaufsleistung anhand vordefinierter Ziele zu überwachen.

Beispiel – Mitarbeiterdatenanalyse

Zusätzlich zur Verkaufsleistungsanalyse können Excel-Dashboards auch zur Erstellung von Analyseberichten zu Mitarbeiterdaten verwendet werden. Diese Berichte können Einblicke in die Mitarbeiterleistung im Laufe der Zeit bieten und Bereiche für Verbesserungen sowie Erfolge aufzeigen, die zur Anerkennung hervorgehoben werden können. Darüber hinaus können solche Dashboards verwendet werden, um Stärken in einem Team sowie Bereiche zu identifizieren, in denen möglicherweise zusätzliches Training oder Coaching erforderlich ist.

Beispiel – Visualisierung der Websiteleistung

Schließlich kann ein Excel-Dashboard verwendet werden, um die Leistung einer Website zu visualisieren und zu verfolgen. Website-Dashboards kombinieren oft Analysedaten mit anderen Formen von visuellen Informationen, wie Heatmaps oder geografische Zuschauerdaten, um ein interaktives Erlebnis zu schaffen, das es Webmastern und Marketingfachleuten ermöglicht, sich in Echtzeit einen Überblick über die Leistung ihrer Website zu verschaffen.


Schlussfolgerung

Das Verwalten von Daten und das Treffen strategischer Entscheidungen zur Förderung des Geschäftserfolgs kann eine Herausforderung sein, aber Excel-Dashboard-Strategien können es einfacher machen. Wie wir gesehen haben, gibt es viele verschiedene Strategien, von der Erstellung interaktiver Dashboards bis hin zur Integration von „Was-wäre-wenn“-Analysen mit Datenvisualisierung, um Unternehmen dabei zu helfen, die in einer Tabelle präsentierten Daten zu verstehen.

Fassung der verschiedenen Excel-Strategien

Zu den behandelten Hauptstrategien gehören die Erstellung interaktiver Dashboards, die Verwaltung von Daten, die Erstellung dynamischer „Was-wäre-wenn“-Analysen und die Datenvisualisierung. Die interaktiven Dashboards erleichtern die Verwaltung von Daten und die Untersuchung verschiedener Datensätze. Sie können auch verwendet werden, um dynamische „Was-wäre-wenn“-Analysen zu erstellen, um Trends zu erkennen, die Leistung zu verfolgen und strategische Entscheidungen zu treffen. Die Datenvisualisierung bietet Einblicke in Daten und hilft, Muster in Daten zu erkennen.

Beschreiben Sie die Vorteile von Excel-Dashboards

Excel-Dashboards sind wertvolle Tools für Unternehmen, um große Datenmengen zu verwalten, fundierte Entscheidungen zu treffen und die Leistung zu verfolgen. Sie können Unternehmen dabei unterstützen, fundierte Entscheidungen darüber zu treffen, wie Ressourcen am besten zugewiesen und die Leistung im Laufe der Zeit verfolgt werden können. Die Möglichkeit, das Dashboard an die individuellen Anforderungen des Unternehmens anzupassen, ermöglicht es Unternehmen, ihre spezifischen Stärken zu nutzen.

Geben Sie Tipps für Best Practices

  • Denken Sie beim Erstellen eines Excel-Dashboards immer an Leistung und Effizienz.
  • Stellen Sie sicher, dass das Excel-Dashboard die wichtigsten Datenpunkte erfasst.
  • Priorisieren Sie Maßnahmen, die den höchsten ROI erzielen.
  • Testen Sie verschiedene Strategien, um herauszufinden, was für die Organisation am besten funktioniert.
  • Stellen Sie die Datengenauigkeit sicher, um die genauesten Ergebnisse zu erhalten.

In Anbetracht dieser Best Practices bieten Excel-Dashboards eine wertvolle Möglichkeit, Daten zu verwalten und zu interpretieren, um die Anforderungen von Unternehmen jeder Größe zu erfüllen.

Expert-built dashboard templates

100+ Dashboard templates

.