Einführung

Wenn Sie an ein Armaturenbrett denken, denken Sie wahrscheinlich sofort an Ihr Auto – aber Armaturenbretter gibt es in vielen Formen. In der Geschäftswelt ist ein Dashboard eine leistungsstarke visuelle Möglichkeit, Daten umfassend und organisiert darzustellen, sodass Benutzer schnell und einfach auf Erkenntnisse zugreifen können. Dashboards im Vergleich zu herkömmlichen Berichten geben Benutzern weitaus bessere Einblicke und bieten einfachere Methoden, um Trends zu beobachten, zu vergleichen und gegenüberzustellen und Ausreißerereignisse zu identifizieren.

Ein gut gestaltetes Excel-Dashboard kann eine großartige Möglichkeit für Unternehmen sein, organisiert zu bleiben und ihre Daten produktiv anzuzeigen. In diesem Leitfaden stellen wir 10 wesentliche Komponenten vor, die Sie für Ihr nächstes Excel-Dashboard berücksichtigen sollten.


Vorteile von Dashboards

Heutzutage werden Dashboards in allen Branchen verwendet, vom Gesundheitswesen bis zum Finanzwesen, um komplexe Datensätze darzustellen. Kein Wunder, dass sich Unternehmen in allen Lebensbereichen an sie wenden, um ihre Abläufe zu verstehen und zu optimieren. Selbst diejenigen, die mit Datenanalyse nicht vertraut sind, können von leicht verständlichen, auffälligen Dashboards profitieren.

Leicht verdauliche Visualisierungen

Dashboards bieten mehr als nur eine übersichtliche Möglichkeit, Geschäftsdaten anzuzeigen; Anstelle von einfachen Tabellenkalkulationen, die überwältigend sein können, bieten sie einfache Möglichkeiten, um die breiteren Trends schnell zu verstehen. Sie tun dies durch eine Reihe von visuellen Hilfsmitteln wie Diagrammen, Grafiken und Karten, die Daten in einem organisierten und leicht verständlichen Format darstellen. Möglicherweise finden Sie auch Funktionen wie Sparklines, die selbst umfangreiche Datensätze zu kleineren Größen verdichten.

Klarheit bei Datentrends

Einer der Hauptvorteile von Dashboards ist die Fähigkeit, Muster und Trends in Daten schnell zu erkennen. Diagramme und Grafiken ermöglichen es dem Benutzer, Muster und Veränderungen in seinen Zahlen schnell zu erkennen. Manchmal können diese Muster wichtige Hinweise liefern, die es Ihnen ermöglichen, fundiertere Geschäftsentscheidungen zu treffen.

Effizientere Berichterstattung und Datenanalyse

Die Verwendung von Dashboards erleichtert nicht nur das Verständnis von Daten, sondern spart Ihrem Unternehmen auch Zeit und Ressourcen. Berichte können automatisch generiert werden, wodurch der manuelle Aufwand reduziert wird, der mit der regelmäßigen Datengenerierung verbunden ist. Darüber hinaus können Unternehmen automatische Aktualisierungen planen, anstatt Datenströme regelmäßig manuell überprüfen zu müssen.

  • Dashboards bieten leicht verdauliche Visualisierungen.
  • Die Verwendung von Dashboards kann Klarheit über Datentrends schaffen.
  • Dashboards können helfen, die Effizienz der Datenanalyse zu steigern.


10 wesentliche Excel-Dashboard-Komponenten

A. Diagramme

Das Integrieren von Diagrammen in ein Excel-Dashboard kann eine Fülle von Einblicken liefern, die mit bloßen Zahlen und Text nicht möglich wären. Balkendiagramme, Liniendiagramme und Tortendiagramme sind nur einige Tools, die Beziehungen zwischen Datensätzen hervorheben und unterschiedliche Werte klar darstellen können. Visuelle Darstellungen von Daten vermitteln Informationen auch einfacher und helfen Benutzern, Trends schnell zu erkennen.

B. Datentabellen

Datentabellen erweisen sich beim Umgang mit komplizierten Informationen als unglaublich nützlich. Eine Datentabelle ist im Wesentlichen eine Tabelle, die im Dashboard selbst enthalten ist und die Verwendung verschiedener Formate und Berechnungen ermöglicht. Dies erleichtert das Sortieren von Daten, das Anstellen von Berechnungen und das Durchführen von Vergleichen.

C. Messgeräte

Messgeräte werden häufig verwendet, um quantitative Daten in ihrer einfachsten Form anzuzeigen. Ein typisches Messgerät hat eine Nadel oder Markierung, die eine bestimmte Position auf einem Bogen oder Kreis anzeigt. Diese Art der Visualisierung vermittelt den Benutzern ein unmittelbares Gefühl für den angegebenen Wert und ist daher eine geeignete Wahl für Präsentationen.

D. Scorecards

Scorecards sind ideal, um schnell eine visuelle Darstellung der Leistung eines Unternehmens oder einer Abteilung zu erhalten. Durch die Einführung eines einfachen Bewertungssystems können sich Benutzer schnell einen Überblick darüber verschaffen, wie verschiedene Metriken verfolgt werden.Scorecards machen es einfach, die Informationen bei Bedarf aufzuschlüsseln

E. Slicer

Slicer bieten eine einfache Möglichkeit, große Datensätze zu filtern. Durch einfaches Auswählen der relevanten Funktionen können Benutzer die angezeigten Daten eingrenzen. Dies macht es einfach, nur die Informationen anzuzeigen, die für die aktuelle Aufgabe relevant sind, und reduziert so aktiv die Unordnung irrelevanter Informationen.

F. QuickInfos

Für Benutzer, die zusätzliche Informationen benötigen, während sie durch ein Dashboard navigieren, können QuickInfos als nützliche zusätzliche Informationscontainer dienen. Wenn Sie den Mauszeiger über ein bestimmtes Element bewegen, kann ein Tooltip mit zusätzlichen Informationen angezeigt werden, der den Benutzern hilft, die angezeigten Daten besser zu verstehen.

G. Zeitachsen

Zeitachsen eignen sich hervorragend, um Ereignisse aus der Vogelperspektive anzuzeigen, die sich in einem bestimmten Zeitraum ereignet haben. Solche visuellen Darstellungen können nicht nur informativ sein, sondern auch viel Zeit und Energie sparen, indem sie einen Überblick über eine zeitliche Abfolge von Ereignissen geben.

H. Referenzlinien

Referenzlinien sind unglaublich nützlich, um Daten zu vergleichen. Es können einfache Linien gezogen werden, um mehrere Datensätze mühelos zu vergleichen, was das Erkennen von Mustern erleichtert. Sie sind besonders hilfreich bei der Suche nach Ausreißern, die beim Betrachten eines Diagramms möglicherweise nicht so leicht von der Seite springen.

Ich. Bedingte Formatierung

Bedingte Formatierung hilft beim Hervorheben bestimmter Bereiche in einem Diagramm basierend auf Kriterien. Beispielsweise können bestimmte Bereiche des Diagramms je nach dargestelltem Wert unterschiedliche Farben aufweisen, wodurch es einfacher wird, wichtige Bereiche zu identifizieren. Bedingte Formatierung kann ein nützliches Werkzeug in Anzeigen sein, die mehrere Elemente enthalten.

J. Abweichungsindikatoren

Varianzindikatoren bieten eine gute Möglichkeit, Datensätze zu vergleichen, indem hervorgehoben wird, welche der Werte über oder unter einer bestimmten Basislinie liegen. Auf diese Weise können wichtige Änderungen in den Daten leicht erkannt werden, anstatt den gesamten Satz zu durchsuchen.


4. Vorteile der Verwendung von Excel

Die Excel-Tabellenkalkulationssoftware ist ein leistungsstarkes Tool, das die Art und Weise revolutioniert hat, wie Unternehmen ihre Daten analysieren, berichten und interpretieren. Excel wird von allen verwendet, von Kleinunternehmern bis hin zu großen Unternehmen, und es ist die Anwendung der Wahl für diejenigen, die aussagekräftige Erkenntnisse aus Zahlen präsentieren müssen. Aber was Excel so attraktiv macht, ist seine Kosteneffizienz, Vertrautheit und Flexibilität. Sehen wir uns diese drei Vorteile genauer an.

A. Kostengünstig

Im Vergleich zu anderen Lösungen ist Excel unglaublich kostengünstig. Unternehmen können eine Einzellizenz erwerben oder das Office Suite-Bundle zu einem günstigen Preis erhalten. Dadurch können sie Excel für ihre Datenverarbeitungsanforderungen verwenden, ohne ihr Budget zu sprengen. Es ist sogar mit einigen grundlegenden Diagrammen und Tabellen vorinstalliert, sodass Unternehmen nicht in zusätzliche Tools investieren müssen.

B. Vertrautheit

Excel ist eine der beliebtesten Tabellenkalkulationsanwendungen, die heute verwendet werden, und viele Menschen verfügen bereits über Grundkenntnisse in der Verwendung. Diese Vertrautheit erleichtert es Unternehmen, Excel als ihr bevorzugtes Tool für die Datenverarbeitung, Analyse und Berichterstattung zu nutzen. Es verkürzt auch die Schulungszeit, da die Benutzer keine neue Anwendung lernen müssen, um sie zum Laufen zu bringen.

C. Flexibilität

Abschließend ist Excel unglaublich flexibel. Es kann sowohl für die einfache Dateneingabe als auch für komplexe Analysen verwendet werden. Es unterstützt eine Reihe verschiedener Funktionen, mit denen Daten berechnet und transformiert werden können. Es gibt auch Hunderte von Lösungen von Drittanbietern, die verwendet werden können, um die Funktionalität von Excel noch weiter zu erweitern.

Dies sind nur einige der Vorteile der Verwendung von Excel für die Dashboard-Entwicklung. Excel ist ein erschwingliches, vertrautes und flexibles Tool, das es zur perfekten Wahl für Unternehmen jeder Größe macht.


5. So erstellen Sie ein Excel-Dashboard

Excel-Dashboards sind großartige Tools für jedes Unternehmen.Sie können bei richtiger Anwendung einen schnellen Einblick in Key Performance Indicators (KPIs) für Ihr Unternehmen geben. Aber wie gehen Sie vor, um einen zu erstellen? Hier sind einige Schritte, die Sie befolgen müssen, um loszulegen.

A. Bewerten Sie die relevanten Daten

Der erste Schritt beim Erstellen eines Excel-Dashboards besteht darin, die Ihnen vorliegenden relevanten Daten zu bewerten. Stellen Sie sicher, dass Sie die Daten genau verstehen und wie sie auf Ihr Unternehmen zutreffen. Bestimmen Sie, welche Datenpunkte Sie verfolgen müssen und in welchem ​​Format sie vorliegen müssen, um nützlich zu sein.

B. Wählen Sie eine Datenvisualisierung

aus

Sobald Sie wissen, welche Daten Sie veranschaulichen müssen, wählen Sie eine Art der Datenvisualisierung aus. Beliebte Optionen sind:

  • Diagramme
  • Grafiken
  • Karten
  • KPIs
  • Dynamische Bilder

Überlegen Sie, welche Art der Visualisierung am besten zu den anzuzeigenden Daten passt.

C. Identifizieren Sie Benutzermetriken

Sie müssen auch die spezifischen Benutzermetriken identifizieren, die Sie auf Ihrem Excel-Dashboard verfolgen möchten. Benutzermetriken sind Indikatoren dafür, wie effektiv Ihr Unternehmen seine Ziele erreicht. Berücksichtigen Sie Kennzahlen wie Kundengewinnung, Umsatzwachstum und Kundenbindung.

D. Richten Sie die Datenstruktur

ein

Jetzt ist es an der Zeit, die Datenstruktur einzurichten. Dazu gehört die Formatierung der Daten in eine Struktur, die vom Dashboard leicht gelesen werden kann. Wenn Sie beispielsweise Verkaufsdaten verfolgen, müssen Sie möglicherweise Spalten für Produkt, Verkaufsdatum, Verkaufsort und Gesamtumsatz einbeziehen.

E. Erstellen Sie das Dashboard

Verwenden Sie schließlich die gesammelten Daten und die von Ihnen erstellte Struktur, um das Excel-Dashboard zu erstellen. Dieser Teil des Prozesses umfasst im Allgemeinen das Hinzufügen der Daten zum Dashboard, das Erstellen von Visualisierungen für die Daten und das Hinzufügen von Benutzermetriken. Excel bietet mehrere Tools, mit denen Sie ein optisch ansprechendes Dashboard erstellen können.


Tipps zur Verwendung von Excel-Dashboards

Die Erstellung eines effektiven Excel-Dashboards ist der Schlüssel, um das Beste aus den Daten herauszuholen und aussagekräftige Erkenntnisse zu liefern. Aber wie genau erstellen Sie ein effektives Excel-Dashboard? Hier sind einige Tipps zum Erstellen und Verwenden von Excel-Dashboards, mit denen Sie Ihre Daten optimal nutzen können.

Halten Sie es einfach

Denken Sie beim Design daran, dass weniger mehr ist. Ein effektives Dashboard sollte sich auf visuelle Elemente stützen, um die aussagekräftigsten Erkenntnisse zu vermitteln. Visuelle Darstellungen wie Diagramme und Grafiken erleichtern das Verständnis von Informationen. Beispielsweise ist ein Tortendiagramm wirkungsvoller bei der Darstellung der prozentualen Aufteilung eines Datensatzes als Zahlenreihen. Denken Sie daran, die Anzahl der visuellen Elemente auf ein Minimum zu beschränken, da ein übermäßig komplexes Dashboard den Benutzer überfordern kann.

Überprüfen Sie Ihre Formeln noch einmal

Ein weiterer wichtiger Tipp ist, Ihre Formeln zu überprüfen. Stellen Sie sicher, dass die Formeln in Ihrer Tabelle korrekt und aktuell sind. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Daten sichern, damit die Dashboards zuverlässig und aktuell bleiben, da sich die Daten schnell ändern können.

Testen Sie das Dashboard vor der Bereitstellung

Vor der Bereitstellung des Dashboards ist es wichtig, das Dashboard auf Genauigkeit zu testen. Stellen Sie sicher, dass die Bilder und Zahlen übereinstimmen. Konzentrieren Sie sich auf die Genauigkeit und Qualität des Dashboards und stellen Sie sicher, dass alle Fehler behoben wurden, bevor Sie es dem Endbenutzer bereitstellen.


Schlussfolgerung

Das Erstellen eines Dashboards in Excel ermöglicht es Ihnen, die Daten Ihres Unternehmens auf prägnante und visuelle Weise darzustellen. Durch die Verwendung wichtiger Excel-Dashboard-Komponenten können Sie anpassbare und interaktive Dashboards erstellen, mit denen Sie Geschäftsentscheidungen auf einen Blick treffen können. In diesem Artikel wurden die zehn wesentlichen Excel-Dashboard-Komponenten besprochen, die jedes Unternehmen kennen sollte, um das effektivste Dashboard für seine spezifischen Anforderungen zu erstellen.

Zusammenfassung der Excel-Dashboard-Komponenten

Die zehn wesentlichen Excel-Dashboard-Komponenten sind: Tabelle, Diagramm, Diagrammtitel, Legende, Datenauswahl, Filter, Slicer, Erweiterte Analyse, Zusammenfassungsbericht und Drillthrough.Jede dieser Komponenten hat ihre eigene spezielle Funktion, und wenn sie zusammen verwendet werden, können sie die Genauigkeit und Leistungsfähigkeit Ihres Dashboards verbessern

Vorteile der Erstellung eines Dashboards in Excel

Ein Dashboard in Excel bietet Unternehmen jeder Größe viele Vorteile. Es ermöglicht Ihnen, schnell und einfach die Daten anzuzeigen, die Sie benötigen, um fundiertere Entscheidungen zu treffen. Es hilft Ihnen auch, Ihre Zeit besser zu nutzen, indem es den Zeitaufwand für die manuelle Datenanalyse reduziert. Schließlich kann es dazu beitragen, dass Ihr Unternehmen organisiert und über die neuesten Trends und Entwicklungen in seiner Branche auf dem Laufenden bleibt.

Excel-Dashboards sind zu unverzichtbaren Tools für Unternehmen jeder Größe geworden, da sie hochgradig anpassbar und einfach zu verwenden sind und genaue und aktuelle Informationen liefern. Durch die Verwendung der zehn wesentlichen Komponenten, die in diesem Artikel beschrieben werden, können Unternehmen schnell ein effektives Dashboard erstellen, das zur Verbesserung ihres Entscheidungsprozesses beitragen kann.

Expert-built dashboard templates

100+ Dashboard templates

.