Einführung in das Design und die Entwicklung von Excel-Dashboards

Excel-Dashboards bieten vielfältige kreative Möglichkeiten zur Präsentation von Daten. Sie bieten Unternehmen eine Plattform, um ihre Informationen effizient und aussagekräftig zu visualisieren. Excel-Dashboards können verwendet werden, um Projekte zu verfolgen, die Leistung zu analysieren und sogar visuelle Darstellungen in einem intuitiven und ansprechenden Format zu präsentieren.

Was ist ein Excel-Dashboard?

Ein Excel-Dashboard ist eine grafische Darstellung von Daten und Informationen, die aus verschiedenen Eingaben wie QuickBooks-, Salesforce- und CSV-Dateien zusammengestellt wurden. Es besteht normalerweise aus mehreren Pivot-Tabellen, Diagrammen, Grafiken und anderen visuellen Elementen. Dashboards sollen Daten und Informationen leichter zugänglich, verständlich und interaktiv machen.

Vorteile der Erstellung eines Dashboards in Excel

Das Erstellen eines Dashboards in Excel hat zahlreiche Vorteile. Es ermöglicht Unternehmen, Trends leicht zu erkennen, Fortschritte zu überwachen und fundierte Entscheidungen zu treffen. Excel-Dashboards sind außerdem flexibel und können an die Bedürfnisse des Benutzers angepasst werden. Hier sind einige der wichtigsten Vorteile der Erstellung eines Excel-Dashboards:

  • Datenvisualisierung verbessern
  • Datengenauigkeit verbessern
  • Stellen Sie eine interaktive Dashboard-Oberfläche bereit
  • Änderungen einfach steuern und Funktionen anpassen
  • Ermöglichen Sie Prognosen und Hochrechnungen


Excel verstehen

Excel ist eine leistungsstarke, vielseitige und benutzerfreundliche Softwarelösung, die von Microsoft entwickelt wurde. Es ist ein leistungsstarkes Tool für die Datenanalyse, die Visualisierung von Daten, die Erstellung komplexer Geschäftsmodelle oder die Gestaltung komplexer interaktiver Dashboards. In Excel erstellte Dashboards ermöglichen es Benutzern, große Datensätze schnell zu interpretieren. Mit den richtigen Kenntnissen kann jeder Excel verwenden, um ein wertvolles Dashboard zu entwerfen.

Versionen von Excel und Makrokompatibilität

Die heute verfügbaren Versionen von Excel haben seit ihrer Einführung einen langen Weg zurückgelegt. Jetzt haben sie die Möglichkeit, visuelle Elemente wie Diagramme und Tabellen mit Formeln, Makros und Skripten zu kombinieren, um erstaunliche Dashboards zu erstellen. Während einige Funktionen nur in den neuesten Versionen von Excel verfügbar sind, werden die meisten Funktionen in allen Versionen unterstützt. Trotz der Unterschiede bietet jede Version leistungsstarke Tools, mit denen Benutzer komplexe und benutzerdefinierte Dashboards entwickeln können.

Datenquellen und Eingaben

Excel-Dashboards bestehen aus zwei Arten von Datenquellen; intern und extern. Interne Datenquellen werden manuell in der Arbeitsmappe selbst eingegeben oder erstellt, während externe Datenquellen aus anderen Quellen wie Datenbanken oder Websites bezogen werden. Excel-Dashboards können mit diesen externen Datenquellen verbunden werden, um die Datenanalyse effizienter zu gestalten.

Arbeitsmappeneinrichtung und Einschränkungen

Die Einrichtung einer Arbeitsmappe ist ein wichtiger Faktor bei der Erstellung eines effektiven Dashboards in Excel. Einige Schlüsselelemente, die bei der Einrichtung berücksichtigt werden müssen, sind Formatierung, Reihenfolge und Layout der Daten. Darüber hinaus verbessert das Einrichten der gewünschten visuellen Elemente die Fähigkeit, die Daten im Dashboard zu interpretieren, erheblich. Darüber hinaus ist es wichtig, die Einschränkungen von Excel beim Entwerfen eines Dashboards zu verstehen. Einige dieser Einschränkungen umfassen begrenzte Farbressourcen, die Unfähigkeit, ein benutzerdefiniertes „Aktualisierungsintervall“ für Daten festzulegen, und die Unfähigkeit, Diagramme ohne manuelle Eingabe zu aktualisieren.


Entwerfen von Excel-Dashboards

Excel-Dashboards sind eine großartige Möglichkeit, Daten visuell zu betrachten und sie einfacher zu bewerten und zu verstehen. Dashboards können Ihnen dabei helfen, schnellere und intelligentere Entscheidungen zu treffen, je nachdem, welche Informationen sie präsentieren. Zu wissen, wie man ein Excel-Dashboard entwirft, gibt Benutzern die Möglichkeit, Daten besser zu visualisieren und die Informationen effektiver zu interpretieren.

Inhalte und Layouts organisieren

Der erste Schritt beim Entwerfen eines Dashboards besteht darin, sicherzustellen, dass der Inhalt sinnvoll organisiert ist.Idealerweise sollte der Inhalt in einer logischen Reihenfolge angeordnet sein – auf diese Weise können Betrachter die in Ihrem Dashboard präsentierten Daten leicht lesen und verstehen. Ein gutes Layout beinhaltet die Verwendung von Farben, Schriftarten und Bildern, um das Dashboard auf verständliche Weise zu strukturieren .

Funktionen und Formeln für Berechnungen

Sobald Sie Ihre Inhalte organisiert haben, können Sie Funktionen und Formeln in Excel verwenden, um Berechnungen zu erstellen, die dabei helfen, Ihre Daten aussagekräftiger darzustellen. Beispielsweise verfügt Excel über eine breite Palette von Funktionen wie SUMME, MITTELWERT und WENN, die Ihnen helfen können, Metriken und Berechnungen zu generieren, die in Ihrem Dashboard verwendet werden können. Dies kann helfen, komplexe Informationen in einem leicht verständlichen Format zu kommunizieren.

Visuelle Elemente für Diagramme und Grafiken

Der letzte Schritt beim Entwerfen Ihres Dashboards besteht darin, visuelle Elemente wie Diagramme und Grafiken einzubinden. Excel verfügt über viele Diagrammtypen, die zur visuellen Darstellung von Daten verwendet werden können. Diagramme und Grafiken können es viel einfacher machen, die präsentierten Informationen schnell zu verstehen, anstatt Datenzeilen durchlesen zu müssen. Die Einbindung visueller Elemente kann Ihnen auch dabei helfen, die Aufmerksamkeit des Betrachters auf bestimmte Aspekte der Daten zu lenken, sodass Sie die Aufmerksamkeit auf die Bereiche lenken können, die für die Entscheidungsfindung am wichtigsten sind.


Datenpflege für Excel-Dashboards

Datenpflege ist ein Prozess zum Sammeln, Transformieren und Organisieren von Daten aus verschiedenen Quellen, um ein Excel-Dashboard zu erstellen. Der Datenpflegeprozess umfasst das Sammeln von Daten aus internen und externen Quellen, das Filtern und Validieren von Daten für genaue Ergebnisse und das Bereinigen und Umstrukturieren für Vollständigkeit und Nützlichkeit. In diesem Abschnitt werden wir die verschiedenen Schritte besprechen, die bei der Datenpflege für Excel-Dashboards erforderlich sind.

Datenfilterung

Datenfilterung ist der Prozess der Auswahl von Datensätzen durch Anwendung vorgegebener Kriterien, um den Datensatz einzugrenzen und nützliche Informationen zu erhalten. Die Datenfilterung reduziert den Zeit- und Arbeitsaufwand für das Sammeln von Daten, stellt zuverlässige Quellen bereit und liefert nützliche Ergebnisse. Die zum Filtern von Daten verwendeten Kriterien können variieren, je nachdem, um welche Art von Daten es sich handelt und welche Art von Erkenntnissen benötigt werden. Übliche Filter, die in Datensätzen verwendet werden, sind geografisches Gebiet, Daten, Kunden, Budget und viele mehr.

Datenintegrität und -validierung

Datenintegrität und -validierung ist der Prozess der Überprüfung, ob die Daten korrekt und konsistent sind. Datenvalidierungsmethoden umfassen die Überprüfung auf Inkonsistenzen in Datentypen und -formaten, die Identifizierung von Ausreißern und die Durchführung von Tests zur Gewährleistung der Datenvalidität. Validierte Daten gewährleisten eine perfekte Genauigkeit der aus der Analyse resultierenden Ergebnisse und vermeiden eine Fehlinterpretation der Daten. Die Validierung muss in der Anfangsphase der Datenpflege erfolgen, um zuverlässige Dashboard-Ergebnisse zu erhalten.

Datenbereinigung und Gerangel

Datenbereinigung und Wrangling ist der Prozess der Verfeinerung von Daten und deren Umwandlung in ein Format, das vom Dashboard verwendet werden kann. Beim Wrangling werden Daten organisiert, indem redundante oder falsche Daten entfernt und Daten in nützliche Formate umstrukturiert werden. Data-Wrangling-Techniken umfassen das Kombinieren und Aufteilen von Daten, das Manipulieren numerischer Werte und das Formatieren von Daten in geeignete Kategorien. Gut bereinigte und bereinigte Daten stellen sicher, dass das Dashboard relevante und zuverlässige Daten enthält.


Präsentieren und Interagieren mit Ihrem Dashboard

Nachdem Sie Ihr Excel-Dashboard erstellt haben, besteht der nächste Schritt darin, es zu präsentieren und mit ihm zu interagieren. Dashboards interagieren mit Benutzern, indem sie visuelles Feedback geben und eine schnelle Entscheidungsfindung ermöglichen. Um Ihren Stakeholdern ein erfolgreiches Excel-Dashboard bereitzustellen, ist es wichtig, sich auf Interaktivität und Reaktionsfähigkeit, Automatisierung und Aktualisierung und schließlich Veröffentlichung und Verteilung zu konzentrieren.

Interaktivität und Reaktionsfähigkeit

Interaktivität und Reaktionsfähigkeit sind Schlüsselkomponenten eines erfolgreichen Excel-Dashboards.Da es sich um ein Werkzeug zum schnellen Treffen von Entscheidungen handelt, sollte ein Dashboard Benutzern die Möglichkeit bieten, damit zu interagieren, z. B. die Möglichkeit, Daten zu filtern oder zwischen verschiedenen Ansichten zu wechseln. Wenn Benutzer mit Ihrem Dashboard interagieren, sollten die Elemente entsprechend reagieren und sinnvoll angezeigt werden visuelle Rückmeldung. Dadurch können Benutzer die präsentierten Daten schnell verstehen und darauf reagieren.

Automatisierung und Aktualisierung

Ein wichtiger Teil des Entwurfs- und Entwicklungsprozesses für Excel-Dashboards ist die Einrichtung des Automatisierungs- und Aktualisierungsprozesses. Das bedeutet, dass sich das Dashboard automatisch mit den aktuellsten Daten aktualisiert, sodass Benutzer Zugriff auf die aktuellsten Informationen haben. Dies stellt die Genauigkeit der Daten sicher, eliminiert manuelle Aktualisierungsprozesse und stellt sicher, dass die Dashboards nützlich und relevant bleiben.

Veröffentlichung und Verteilung

Der letzte Schritt in diesem Prozess ist die Veröffentlichung und Verteilung Ihres Excel-Dashboards. Das Dashboard sollte mit den relevanten Stakeholdern geteilt werden, unabhängig davon, ob es sich um interne oder externe Benutzer handelt. Dieser Prozess sollte auch das Einrichten von Berechtigungen und Zugangskontrolle umfassen, um sicherzustellen, dass nur die autorisierten Benutzer die Daten einsehen können.

Der Veröffentlichungs- und Verteilungsprozess sollte auch das Einrichten von Benachrichtigungen beinhalten, wenn die Daten aktualisiert werden. Dadurch wird sichergestellt, dass die Beteiligten benachrichtigt werden, wenn sich die Daten ändern, und dass sie Zugriff auf die aktuellsten Informationen haben.


6. Best Practices für Dashboard-Design und -Entwicklung

a. Dokumentation und Wartung

Das Erstellen eines Dashboards in Excel ist eine komplexe Aufgabe, und eine der besten Möglichkeiten, seine Genauigkeit und Effizienz sicherzustellen, ist die ordnungsgemäße Dokumentation und Wartung. Dazu gehört die Dokumentation des Designs, der Prozesse und Protokolle Ihres Dashboards. Die Dokumentation sollte während des gesamten Prozesses gepflegt werden, um sowohl die Entwicklung zu verfolgen als auch als Referenz zu dienen, die bei der Aktualisierung oder Fehlerbehebung des Dashboards leicht eingesehen werden kann. Darüber hinaus sollte ein Arbeitszyklus mit wiederkehrenden Aktualisierungen und Wartungsprotokollen eingerichtet werden, um sicherzustellen, dass das Dashboard immer aktuell und genau ist und ordnungsgemäß funktioniert.

b. Leistung und Optimierung

Beim Erstellen eines Excel-Dashboards ist es wichtig, Leistung und Optimierung von Anfang an zu berücksichtigen. Das Dashboard sollte so gestaltet sein, dass es Modelle und Darstellungsstrukturen enthält, die ein schnelles Laden von Daten und effiziente Berechnungen ermöglichen. Darüber hinaus kann die Verwendung von VBA-Skripten oder Makros zur Handhabung komplexer Prozesse innerhalb des Dashboards dazu beitragen, die Berechnungszeit zu verkürzen und sich in einer besseren Leistung niederzuschlagen. Es ist auch wichtig, die Interaktions- und Startzeiten der Benutzer zu berücksichtigen und das Dashboard mit echten Benutzern zu testen, um schnelle und intuitive Reaktionszeiten zu gewährleisten.

c. Überlegungen zur Sicherheit

Datensicherheit und -schutz sollten bei der Entwicklung eines Excel-Dashboards oberste Priorität haben. Erwägen Sie je nach Sensibilität der Daten eine Verschlüsselung und die Implementierung eines Berechtigungssystems, um den Zugriff nur auf Benutzer mit den entsprechenden Anmeldeinformationen zu beschränken. Um Dashboards in der Entwicklung zu schützen, können außerdem automatisierte Sicherungs- und Überprüfungsprozesse dazu beitragen, wichtige Punkte oder Probleme während des Entwicklungszyklus zu verfolgen und sie im Falle von Problemen zur Überprüfung bereitzuhalten.


Schlussfolgerung

Excel-Dashboards sind ein leistungsstarkes interaktives Tool zur Datenvisualisierung. Sie können verwendet werden, um alle Beteiligten über die Leistung einer Organisation zu informieren und die Entscheidungsfindung voranzutreiben. Sie ermöglichen die aussagekräftige Darstellung einer großen Datenmenge mit der Möglichkeit, Schlüsselbereiche auf einer tieferen Ebene aufzuschlüsseln und zu untersuchen.

In dieser Einführung in das Design und die Entwicklung von Excel-Dashboards haben wir die Grundlagen der Erstellung eines effektiven Dashboards anhand einer Fallstudie untersucht.Wir haben die verschiedenen Komponenten behandelt, die zum Erstellen eines umfassenden Dashboards erforderlich sind, einschließlich Datenebene, Layout und Design, Navigation und Datenanzeige. Wir haben uns auch die verschiedenen Features und Funktionen angesehen, die durch die Verwendung verschiedener Excel-Features und -Funktionen angeboten werden.

Zusammenfassung von Design und Entwicklung von Excel-Dashboards

Excel-Dashboards bieten eine effektive Möglichkeit, datengesteuerte Erkenntnisse auf leicht verständliche Weise an Interessengruppen weiterzugeben. Durch das Sammeln von Daten aus verschiedenen Quellen, die klare und durchdachte Gestaltung der visuellen Elemente und die Sicherstellung, dass die Benutzernavigation klar und logisch ist, können Organisationen sicherstellen, dass ihre Stakeholder informiert sind und schnell verstehen können, wie die Organisation arbeitet.

Häufige Fallstricke und weiterführende Lernressourcen

Die Erstellung effektiver Excel-Dashboards erfordert ein Verständnis der angezeigten Daten sowie ein Auge für Design. Einige der häufigsten Fallstricke beim Erstellen von Excel-Dashboards sind falsche Datenquellen, schlechtes visuelles Design und mangelnde Interaktivität. Mit etwas Übung und vertieften Kenntnissen kann das Excel-Dashboarding jedoch ein sehr leistungsfähiges Werkzeug sein.

Um Ihre Fähigkeiten im Design und in der Entwicklung von Excel-Dashboards weiterzuentwickeln, stehen zahlreiche Online-Ressourcen mit Einblicken und Best Practices zur Verfügung. Um nur einige Ressourcen zu nennen: Der Dashboard-Spion – Dashboard-Designressourcen, Datenvisualisierungsmodellierung und Dashboard-Einblicke.

Expert-built dashboard templates

100+ Dashboard templates

.