Einführung

Dashboards sind ein wertvolles Werkzeug, um Daten anzuzeigen und zu interpretieren. Sie geben einen Überblick über wichtige Informationen und ermöglichen es Unternehmen, schnell datengestützte Entscheidungen zu treffen. Excel-basierte Dashboards sind eine beliebte Möglichkeit, interaktive Berichte zu erstellen, die wichtige Daten in einem organisierten und benutzerfreundlichen Format anzeigen.

Ein Excel-basierter Dashboard-Bericht ist eine effektive Möglichkeit, komplexe Daten schnell und genau zu analysieren. Es ermöglicht Benutzern, mit den Daten zu interagieren und Erkenntnisse zu gewinnen, die zur Verbesserung des Betriebs und zum Treffen besserer Geschäftsentscheidungen verwendet werden können. Die Nutzung von Excel zur Erstellung interaktiver Dashboard-Berichte bietet mehrere Vorteile, wie z. B.:

  • Visualisierung von Daten, die helfen können, Trends und Muster zu erkennen
  • Effiziente Datenbearbeitung
  • Anpassbare Optionen für Berichte und Datenformatierung
  • Fähigkeit, Daten einfach mit anderen zu teilen


Sammeln und Strukturieren von Daten

Der erste Schritt beim Erstellen eines dynamischen Dashboards mit Excel besteht darin, die Daten zu sammeln, zu organisieren und zu strukturieren. Je nach Datenquelle kann es verschiedene Formate und Möglichkeiten geben, sie in ein nutzbares Format umzuwandeln. Für die genauesten Ergebnisse ist es wichtig, genaue und aktuelle Informationen zu haben, auf die Sie sich verlassen können. Um die zukünftige Aktualisierung der Daten zu vereinfachen, empfiehlt es sich, Ihre Quelldaten an einem einzigen, leicht zugänglichen Ort zu speichern, der für alle Änderungen oder Aktualisierungen verwendet werden kann.

Auswählen eines Diagrammtyps

Der nächste Schritt beim Erstellen eines interaktiven Dashboards mit Excel ist die Auswahl eines geeigneten Diagrammtyps für den gegebenen Datensatz. Excel verfügt über mehr als 25 verfügbare Diagrammtypen, darunter Linien-, Balken-, Säulen-, Flächen-, Oberflächen-, Radar-, Blasen- und Kombinationsdiagramme. Jeder Diagrammtyp bietet je nach den Daten, mit denen Sie arbeiten, unterschiedliche Funktionen und Vorteile. Indem Sie den richtigen Diagrammtyp auswählen, können Sie dem Leser die am besten geeignete visuelle Datendarstellung für den gegebenen Datensatz anzeigen.

Manipulieren von Daten

Sobald Sie die Daten gesammelt und strukturiert haben, können Sie damit beginnen, sie zu manipulieren, um die aussagekräftigsten Ergebnisse zu erzielen. Dies kann das Sortieren, Filtern, Bearbeiten und Berechnen von Werten umfassen, um zugrunde liegende Trends oder Korrelationen in den Daten zu finden. Für beste Ergebnisse können Sie auch Funktionen wie IF, SUBTOTAL und AVERAGE verwenden, um Berechnungen mit großen Datensätzen durchzuführen.

Einrichten des Layouts

Das Einrichten des Layouts des Dashboards ist ein wichtiger Schritt beim Erstellen eines erfolgreichen interaktiven Dashboards. Das Layout des Dashboards sollte so organisiert sein, dass die präsentierten Inhalte klar und leicht lesbar sind. Es ist wichtig, darüber nachzudenken, wo die Visualisierungen, Slicer und andere Elemente platziert werden sollten, um eine effektive Informationshierarchie zu schaffen. Das Layout sollte auch die Erfahrung des Benutzers berücksichtigen, wobei Elemente wie Text, Bilder und Legenden an den offensichtlichsten und logischsten Positionen platziert werden.

Slicer hinzufügen

Slicer sind eine der leistungsstärkeren Funktionen, die in Excel zum Erstellen interaktiver Dashboards verfügbar sind. Datenschnitte ermöglichen es Ihnen, Daten schnell zu filtern und zu segmentieren, ohne manuell eine Suchanfrage eingeben zu müssen. Durch das Hinzufügen von Datenschnitten zum Dashboard können Benutzer schnell zwischen verschiedenen Datenkategorien wechseln, um die benötigten Informationen zu finden. Slicer können auch verwendet werden, um verschiedene Datenpunkte hervorzuheben und zu vergleichen, was die Lesbarkeit verbessern und interessante Muster in den Daten aufdecken kann.

Hinzufügen von Visualisierungen

Der letzte Schritt beim Erstellen eines interaktiven Dashboards mit Excel besteht darin, beliebige Visualisierungen hinzuzufügen, die dabei helfen können, die zugrunde liegenden Daten sinnvoller zu erklären oder darzustellen. Dazu können Grafiken, Tabellen, Karten oder andere visuelle Elemente gehören, die für die präsentierten Daten geeignet sind. Das Hinzufügen dieser Arten von Visuals kann dazu beitragen, den Daten einen Kontext zu geben, sie leichter lesbar zu machen und ansprechendere Visuals für das Dashboard zu erstellen.


Interaktive Datenvisualisierung durch die bedingte Formatierungsfunktion von Excel

Die Verwendung von „bedingter Formatierung“ in Excel ermöglicht es Benutzern, die Daten, mit denen sie arbeiten, visuell ansprechender zu gestalten und eine visuell wirkungsvollere Geschichte zu liefern, als dies sonst durch grundlegende Datenverarbeitung möglich wäre

Festlegen eines Bereichs

Beim Erstellen eines interaktiven Dashboards mit Excel müssen Benutzer zunächst einen Zellbereich auswählen, auf den sie die bedingte Formatierung anwenden möchten. Dies kann durch manuelles Auswählen des Zellbereichs oder durch Verwenden eines der vordefinierten Bereiche von Excel wie „Diese Zeile“ für die aktive Zeile oder alle Zeilen in der aktiven Spalte erfolgen.

Anwenden von Bedingungen auf Farbzellen

Nach Auswahl eines Bereichs können Benutzer Bedingungen oder Formeln auf bestimmte Zellenfarben anwenden. Dies kann durch Auswahl einer der vordefinierten Bedingungen von Excel aus einem Dropdown-Menü erfolgen, oder Benutzer können ihre eigene Bedingung erstellen und unterschiedliche Farben für Zellen festlegen, die die Bedingung erfüllen. Wenn ein Benutzer beispielsweise hohe oder niedrige Werte hervorheben möchte, könnte er eine Bedingung festlegen, um Zellen in Grüntönen hervorzuheben, wenn sie über dem Durchschnitt liegen, und in Rottönen, wenn sie unter dem Durchschnitt liegen.

Änderbare Farbschemata hinzufügen

Der letzte Schritt beim Erstellen eines interaktiven Dashboards mit Excel besteht darin, das Farbschema der Zellen festzulegen. Die vordefinierten Farbschemata von Excel sind bereits festgelegt und verfügen über verschiedene Optionen wie „Weiß zu Schwarz“, „Grün zu Rot“ usw. Benutzerdefinierte Farbschemata können auch manuell festgelegt werden, sodass Benutzer maßgeschneiderte Designs erstellen und das Engagement ihrer Mitarbeiter steigern können Berichte.

Die Möglichkeit, verschiedene Farbschemata für Zellen auszuwählen, kombiniert mit der Möglichkeit, Bedingungen für diese Zellen festzulegen, ermöglicht es Benutzern, interaktive und optisch ansprechende Berichte mit minimalem Aufwand und Zeitaufwand zu erstellen.


Wie Dashboards durch Festlegen einer Aktion einfach anpassbar sind

Microsoft Excel bleibt ein beliebtes und hoch angesehenes Tool für die Datenanalyse, insbesondere bei der Erstellung interaktiver Dashboard-Berichte. Durch die Verwendung seiner umfassenden Suite von Merkmalen und Funktionen können Benutzer ihre Dashboards schnell und einfach mit nur wenigen Klicks anpassen. Lassen Sie uns weiter besprechen, wie Sie eine Aktion festlegen, um das Dashboard anzupassen.

Schaltflächen einfügen

Die Verwendung von Schaltflächen hilft dem Benutzer, sein Dashboard interaktiv zu gestalten. Um diese Art von Aktion zu verknüpfen, können Benutzer sehr einfache Schaltflächen erstellen, von denen jede zur Ausführung eines einzelnen Befehls bestimmt ist. Dies trägt dazu bei, das Dashboard zu vereinfachen und eine einfache Anpassung zu ermöglichen. Um dies zu erreichen, müssen Benutzer nur die Registerkarte „Entwickler“ öffnen, auf „Einfügen“ klicken und dann die Befehlsschaltfläche wählen.

Anwenden von VBA-Codes

VBA (Visual Basic for Applications) ist eine leistungsstarke Sprache für fortgeschrittene Excel-Benutzer. Durch Anwenden von VBA-Codes auf die oben erstellten benutzerdefinierten Schaltflächen können Benutzer ausgefeiltere Befehle und Befehle für ihr Dashboard erstellen. Dies erfordert fortgeschrittenere Excel-Kenntnisse und ist daher am besten erfahrenen Benutzern vorbehalten.

Erstellen von Diagrammen/Tabellen über eine Schaltfläche

Eine der beliebtesten Anwendungen interaktiver Dashboards ist die Erstellung von Diagrammen und Tabellen zur Visualisierung der Daten. Excel bietet Benutzern die Möglichkeit, diese visuellen Elemente einfach durch das gleiche Skript zu generieren, das zum Festlegen der Aktion verwendet wird. Durch Hinzufügen eines einfachen Codes in der Befehlsschaltfläche können Benutzer schnell dynamische Visualisierungen generieren, die mit den neuen Daten im Dashboard aktualisiert werden.

  • Die Verwendung von Schaltflächen hilft dem Benutzer, sein Dashboard interaktiv zu gestalten.
  • VBA (Visual Basic for Applications) ist eine leistungsstarke Sprache für fortgeschrittene Excel-Benutzer.
  • Eine der beliebtesten Anwendungen interaktiver Dashboards ist die Erstellung von Diagrammen und Tabellen zur Visualisierung der Daten.


Erstellen aufregender Visualisierungen durch Verbessern des Dashboard-Erscheinungsbilds

Belebende Datendarstellung ist das primäre Ziel jedes Unternehmens Ein engagierter Kundenkreis ist der Schlüssel zum Erfolg und organisierte Datengrafiken verbessern die Gesamterfolgsrate eines Unternehmens. Excel ist gut gerüstet, um benutzerdefinierte Grafiken und Berichte zu erstellen, die perfekt darauf zugeschnitten sind, die Geschichte eines Unternehmens besser zu erzählen. Im Folgenden werden nur einige der leistungsstarken Methoden hervorgehoben, mit denen Excel beim Erstellen überzeugender Daten-Dashboards helfen kann.

Darstellung von Daten über Karten

Eine clevere Möglichkeit, Daten über Dashboards darzustellen, ist das Erstellen von Karten. Excel ist gut gerüstet, um solche Karten zu erstellen. Die vorgefertigten Datenzuordnungsfunktionen ermöglichen es Benutzern, mit nur wenigen Klicks ihre eigenen Karten zu erstellen. Über die Ebenen- und Formatierungseinstellungen lassen sich Farben, Beschriftungen und Muster variieren. Durch die Kombination von Datenpunkten und geografischen Koordinaten können Benutzer dynamische Kartenvisualisierungen erstellen. Dies kann eine großartige Möglichkeit sein, eine Dashboard-Präsentation aufzupeppen.

Verwenden von Bildgrafiken

Für Excel ist es unglaublich einfach, raffinierte grafische Darstellungen aus Datenpunkten zu erstellen. Als Beispiel kann eine Reihe von Symbolen verwendet werden, um jeden Datenpunkt darzustellen und eine kurze Zusammenfassung der Daten bereitzustellen. Symbolsätze sind eine aufregende Möglichkeit, Diagramme aufzupeppen und wichtige Aspekte der präsentierten Daten zu präsentieren. Es ist auch möglich, aus einer Vielzahl von Formen und Farben auszuwählen und je nach Bedarf eine beliebige Anzahl von Zweien, Dreien und Vieren für kompliziertere visuelle Darstellungen zu kombinieren.

# mit Visualisierung verbinden

Mit der Connect Map-Funktion können Benutzer numerische Daten mit benutzergenerierten visuellen Elementen, Rahmen und Farben kombinieren. Es stehen viele Optionen zur Auswahl, was es zu einer sehr anpassbaren Einstellung macht. Mit Cross Table Joins ist es möglich, wichtige Elemente der präsentierten Daten hervorzuheben und gleichzeitig ansprechende visuelle Elemente zu erstellen. Die Visualisierung von Daten ermöglicht es den Zuschauern, die präsentierten wichtigen Informationen leicht zu verstehen.

Erstellen von Bulk Outlets über Icon-Sets

Die Verwendung von Bulk-Icon-Sets ist eine großartige Möglichkeit, mehrere Datenpunkte in einem einzigen Visual zusammenzuführen. Es stehen verschiedene Symbolsätze zur Verfügung, wie farbige Punkte, proportionale Größen, Balken und Vergleiche. Dies ist ein großartiges Werkzeug, um sowohl vergleichende als auch absolute Daten schnell anzuzeigen. Die Symbole und Farben können variiert werden, was eine intuitivere Darstellung der Daten ermöglicht. Dies hilft den Betrachtern, die präsentierten Daten schnell zu interpretieren.

Erstellen einer genauen Datendarstellung

Die Premium-Funktionen von Excel helfen Benutzern auch dabei, Datendarstellungen zu erstellen, die visuell korrekt und informativ sind. Durch die Verwendung von Compile Graph ist es möglich, größere Datensätze besser zu visualisieren und gleichzeitig eine genaue Datendarstellung beizubehalten. Außerdem ist die Kombination von Streudiagrammen und Hex-Editor-Registerkarten eine großartige Möglichkeit, visuelle Darstellungen von Metriken zu erstellen, die auf Formeln basieren. Dies ist eine einfache Möglichkeit, Zuschauern eine reichhaltigere Datendarstellung bereitzustellen.


Wahl zwischen statischen, automatisierten und On-Demand-Berichten

Wenn es darum geht, Dashboards mit Daten aus Excel zu erstellen, gibt es viele Möglichkeiten für Berichtstypen. Statische Berichte liefern ein Gesamtbild von Daten, wie Summen und Durchschnittswerte. Automatisierte Berichte werden so eingerichtet, dass sie automatisch aktualisiert und aktuelle Informationen erfasst werden. On-Demand-Berichte werden bei Bedarf erstellt und erfassen Daten genau zum Zeitpunkt der Anfrage. Je nach Zweck Ihres Dashboards kann ein Berichtstyp besser sein als die anderen.

Vorteile statischer Berichte

Statische Berichte sind die grundlegendste Art von Excel-Dashboard-Berichten. Sie eignen sich gut, um eine Zusammenfassung von Daten bereitzustellen oder Informationen darzustellen, die sich wahrscheinlich nicht ändern werden. Sie bieten eine Momentaufnahme der Daten, die beim Verständnis von Trends helfen kann. Darüber hinaus kann die Erstellung statischer Berichte weniger Zeit in Anspruch nehmen als automatisierte Berichte und erfordert keine zusätzlichen Schritte, um sie auf dem neuesten Stand zu halten.

Automatisierte vs. On-Demand-Updates

Automatisierte Berichte werden eingerichtet, um automatisch Informationen aus den Quelldaten abzurufen. Die Daten werden nach einem festgelegten Zeitplan (täglich, stündlich usw.) aktualisiert. Dadurch wird sichergestellt, dass die Dashboard-Daten auf dem neuesten Stand sind. On-Demand-Berichte können nach Bedarf generiert werden, sie erfassen jedoch nur Daten bis zum Zeitpunkt der Anforderung. Dies kann für Berichte von Vorteil sein, die Echtzeitinformationen erfordern.

Verwendung von PivotTables

Excel-Pivot-Tabellen sind eine effektive Möglichkeit, Rohdaten mit wenigen Mausklicks in Datenzusammenfassungen und Berichte umzuwandeln. Sie bieten eine übersichtliche Ansicht der Daten und helfen dabei, Informationen zusammenzufassen und schnell zu analysieren. Die Verwendung von Pivot-Tabellen kann dabei helfen, statische, automatisierte und bedarfsgesteuerte Dashboards schneller zu erstellen.

  • Statische Berichte bieten eine Momentaufnahme von Daten, die beim Verständnis von Trends helfen können.
  • Automatisierte Berichte werden eingerichtet, um automatisch Informationen aus den Quelldaten abzurufen.
  • On-Demand-Berichte können nach Bedarf generiert werden, sie erfassen jedoch nur Daten bis zum Zeitpunkt der Anfrage.
  • Pivot-Tabellen sind eine effektive Möglichkeit, Rohdaten schnell in Datenzusammenfassungen und Berichte umzuwandeln.


Schlussfolgerung

Excel ist ein leistungsstarkes Tool zum Kommunizieren von Daten und zum Bereitstellen von Einblicken in umsetzbare Elemente für Interessengruppen. Durch das Hinzufügen von interaktiven Dashboard-Berichten bleibt Excel weiterhin ein äußerst effektives Tool für Bürofachleute in einer Vielzahl von Branchen. In diesem Artikel haben wir die Vorteile der Verwendung von Excel zum Erstellen interaktiver Dashboard-Berichte sowie die Schritte zur Erstellung besprochen.

Ausblick auf die Zukunft von Excel

Excel ist ein Grundnahrungsmittel für Datenanalyse und Erkenntnisse, wobei der Software weitere Funktionen und Fähigkeiten hinzugefügt werden. Da Excel weiter wächst, wird es wahrscheinlich zu einem noch wichtigeren Tool für Teams, um interaktive Dashboard-Berichte aus Daten zu erstellen. Die zunehmende Verfügbarkeit von Daten sowie höhere Anforderungen an datengesteuerte Entscheidungen versetzen Excel in eine hervorragende Position für die zukünftige Verwendung.

Vorteile interaktiver Dashboards

Die Verwendung eines interaktiven Dashboards ermöglicht Benutzern, Daten effizienter zu verstehen und zu verarbeiten. Dashboards verwenden visuelle Elemente, die Benutzer ansprechen, während sie dennoch informativ und detailliert bleiben. Dashboards bieten Benutzern auch die Möglichkeit, Daten zu filtern und zu manipulieren, sodass sich die Beteiligten auf bestimmte Aspekte der Daten konzentrieren können, die für sie am relevantesten sind. Schließlich sind Dashboards hochgradig anpassbar, sodass alle Benutzer Daten auf eine Weise erkunden können, die ihren individuellen Vorlieben entspricht.

Abschließende Gedanken

Excel hat sich als Software im Laufe der Jahre stetig weiterentwickelt und wird auch weiterhin ein wichtiges Tool für Unternehmen und Einzelpersonen sein, die Daten schnell analysieren und informative und aussagekräftige Datenvisualisierungen erstellen möchten. Durch die Nutzung interaktiver Dashboard-Berichte können Benutzer schneller Erkenntnisse und umsetzbare Elemente aus Daten ziehen. Excel bietet zusammen mit den zusätzlichen interaktiven Dashboard-Berichten eine der umfassendsten und umfassendsten Möglichkeiten, Daten weiter zu untersuchen und zu teilen.

Expert-built dashboard templates

100+ Dashboard templates

.