Einführung

Business Intelligence (BI) ist eine Reihe von Strategien, Prozessen, Anwendungen und Technologien, die einem Unternehmen helfen, Daten zu erfassen und zu analysieren, um Erkenntnisse zu gewinnen und bessere Entscheidungen zu treffen. Der Einsatz von BI-Lösungen zur Unterstützung von Unternehmensentscheidungen wird in der heutigen digitalen Landschaft immer beliebter. Die Integration von Excel-Dashboards in Ihre BI-Plattform kann Ihrem Unternehmen immense Vorteile bringen, indem es den Zugriff auf und die Kontrolle über Daten vereinfacht, eine optimierte und angepasste Anzeige von Informationen sowie eine verbesserte Datenfreigabe und -kommunikation ermöglicht. Dieser Beitrag gibt einen Überblick über den Prozess der Integration von Excel-Dashboards in Ihre Business-Intelligence-Plattform.

Definition von Business Intelligence (BI)

Business Intelligence (BI) ist die Kombination aus Daten, Tools und Techniken, die es Unternehmen ermöglichen, fundierte Entscheidungen zu treffen. Es ist eine Sammlung von Prozessen, die zur Aggregation, Analyse und Auswertung von Daten verwendet werden, um den Entscheidungsprozess eines Unternehmens oder einer Organisation zu unterstützen.

Vorteile der Integration von Excel-Dashboards

  • Einfacher Zugriff auf und Kontrolle von Daten
  • Optimierte und individuelle Anzeige von Informationen
  • Verbesserte gemeinsame Nutzung und Kommunikation von Daten

Überblick über den Integrationsprozess


Technologie zur Integration von Excel-Dashboards in BI-Plattformen

Durch die Integration von Excel-Dashboards in Business-Intelligence-Plattformen kann ein Unternehmen die Nutzung seiner Plattform optimieren und schneller Einblicke in seine Daten gewinnen. Es gibt eine Reihe von Technologien, die für die Integration verwendet werden können, z. B. Microsoft PowerPivot, Microsoft Analysis Services und CEP-Systeme (Complex Event Processing).

Microsoft PowerPivot

Microsoft PowerPivot ist ein Business-Intelligence-Tool, das den schnellen und sicheren Import, die Bearbeitung und Konsolidierung von Daten aus mehreren Quellen und die Erstellung leistungsstarker Excel-Dashboards ermöglicht. Es ermöglicht Unternehmen, Daten aus mehreren Quellen wie relationalen Datenbanken, Tabellenkalkulationen und Textdateien schnell zu kombinieren und zu analysieren. PowerPivot bietet außerdem eine umfassende Reihe von Funktionen wie erweiterte Filter, Sortieroptionen, Drilldown-Funktionen und die Integration mit Microsoft PowerBI.

Microsoft Analysis Services

Microsoft Analysis Services ist eine analytische Verarbeitungs-Engine, die Unternehmen bei der Analyse und Verwaltung großer Datenmengen unterstützt. Es kann Daten über mehrere Server skalieren und eine Verbindung zu Quellen wie Microsoft Excel, Access und SQL Server herstellen. Analysis Services stellt benutzerfreundliche Tools bereit und bietet eine breite Palette von Anpassungen wie das Erstellen von Dimensionen, Cubes, Rollen und Partitionierung. Es ermöglicht Benutzern auch, multidimensionale OLAP-Cubes zu erstellen, was es zu einem der beliebtesten Tools für die Integration von Excel-Dashboards mit BI-Plattformen macht.

Komplexes Ereignisverarbeitungssystem (CEP)

Ein komplexes Ereignisverarbeitungssystem ist eine ereignisgesteuerte Softwareanwendung, die die Analyse zustandsbasierter Muster in großen Datenmengen ermöglicht. Es ist ein leistungsstarkes Tool zum Auffinden von Korrelationen und zum Extrahieren von Echtzeit-Erkenntnissen aus strukturierten und unstrukturierten Datenquellen. Durch die Integration eines CEP-Systems mit einer BI-Plattform können Unternehmen Streaming-Daten analysieren und Änderungen in Datenmustern in Echtzeit erkennen. Dadurch können sie bessere Entscheidungen treffen und ihre Gesamteffizienz verbessern.


Visualisierungskomponenten

Software wie Excel kann den Rahmen bereitstellen, der zum Erstellen dynamischer, interaktiver Dashboards erforderlich ist. Durch die Kombination von Dashboards mit Business Intelligence können Unternehmen umsetzbare Erkenntnisse aus ihren Daten gewinnen. Visualisierungskomponenten wie Diagramme und Grafiken werden verwendet, um Daten so darzustellen, dass eine schnelle Analyse und Entscheidungsfindung erleichtert wird. Werfen wir einen genaueren Blick auf die verschiedenen Arten von Diagrammen und Grafiken, die Rolle der Automatisierung bei der Präsentation und Beispiele für dynamische Dashboard-Funktionen.

Verschiedene Arten von Diagrammen und Grafiken

Diagramme und Grafiken sind wesentliche Merkmale jedes Dashboards. Sie machen Daten optisch ansprechender und ansprechender. Sowohl Diagramme als auch Grafiken verwenden unterschiedliche Arten von Variablen wie numerische Werte, Beschriftungen und Kategorien, um Informationen darzustellen. Abhängig von der Art der Daten gibt es verschiedene Arten von Diagrammen und Grafiken, die verwendet werden können. Die gängigsten Diagrammtypen sind Liniendiagramme, Balkendiagramme und Tortendiagramme. Andere Diagrammtypen wie Scatterplots und Heatmaps werden ebenfalls zur Darstellung von Daten verwendet. Diagramme können auch in Kategorien wie Histogramme, Boxplots und Zeitachsen unterteilt werden.

Rolle der Automatisierung in der Präsentation

Die Automatisierung der Datenpräsentation kann dazu beitragen, den Prozess effizienter zu gestalten. Die Automatisierung kann dabei helfen, Grafiken, Tabellen und andere Visualisierungen schneller und genauer zu erstellen. Automatisierungstools wie Tabellenkalkulationen und Programme können auch verwendet werden, um dynamische Berichte und Dashboards mit Echtzeit-Updates zu erstellen. Automatisierte Dashboards können verwendet werden, um Daten im Laufe der Zeit zu überwachen und zu verfolgen und bei Bedarf Anpassungen vorzunehmen. Automatisierte Dashboards können auch dazu beitragen, Präsentationen mit interaktiven Grafiken, Grafiken und Diagrammen ansprechender zu gestalten.

Beispiele für dynamische Dashboard-Funktionen

Dynamische Dashboards können eine Reihe von Funktionen und Möglichkeiten bieten. Beispiele für solche Funktionen sind Drilldown-Funktionen, interaktives Filtern, Anmerkungen und Notizen sowie mobiler Zugriff. Drilldown-Funktionen ermöglichen Benutzern den Zugriff auf tiefere Datenebenen für weitere Analysen. Interaktives Filtern kann Benutzern helfen, bestimmte Datenpunkte zu finden und Muster in Daten einfacher zu untersuchen. Anmerkungen und Notizen können verwendet werden, um Einblicke und Korrelationen zu erfassen, die andernfalls möglicherweise übersehen würden. Der mobile Zugriff kann Daten jederzeit und überall zugänglich machen, sodass Benutzer wichtige Datenpunkte unterwegs überwachen und darauf reagieren können.

  • Liniendiagramme
  • Balkendiagramme
  • Tortendiagramme
  • Streudiagramme
  • Histogramme
  • Boxplots
  • Zeitachsen
  • Heatmaps
  • Drilldown-Funktionen
  • Interaktives Filtern
  • Anmerkungen und Anmerkungen
  • Mobiler Zugriff


Integration von Excel-Dashboards in Ihre Business-Intelligence-Plattform

Datenaustausch

Bei der Integration von Excel-basierten Dashboards in Ihre Business-Intelligence-Plattform (BI) ist eine der wichtigsten Überlegungen der Datenaustausch zwischen den Systemen. Die Art der auszutauschenden Daten sowie die Häufigkeit, das Format und die Leistungs-SLAs sollten alle mit Ihrem BI-Anbieter festgelegt werden, um eine nahtlose Integration zu gewährleisten. Beispielsweise müssen Sie möglicherweise häufig große Datenmengen in einem bestimmten Format übertragen, um sofort auf Änderungen in Ihrem Dashboard reagieren zu können. Alternativ müssen Sie möglicherweise nur kleine Datenbits in sporadischeren Abständen übertragen.

Umfang der Automatisierung

Der für die Integration des Dashboards in Ihre BI-Plattform erforderliche Automatisierungsgrad ist ebenfalls zu berücksichtigen. Abhängig von der Komplexität Ihres Dashboards und seiner Datenquellen kann es vorteilhaft sein, einen Grad an automatischem Datenaustausch einzurichten, um aktuelle Dashboards sicherzustellen. Die Automatisierung reduziert auch die Möglichkeit menschlicher Fehler wie Tippfehler oder falsche Werte.

Einige BI-Anbieter bieten eine automatisierte Einrichtung als Teil ihrer Plattform an, z. B. das Planen eines regelmäßigen Datenaustauschs oder das automatische Importieren neuer Dateien in die Plattform. Wenn Ihr BI-System jedoch nicht über eine automatisierte Einrichtung verfügt, müssen Sie möglicherweise Ihr eigenes System für den Datenaustausch entwickeln oder einen Datenintegrationsspezialisten beauftragen, der die Arbeit für Sie erledigt.

Fehlerbehandlungsprotokolle

Außerdem sollten Excel-basierte Dashboards und Ihre Business-Intelligence-Plattform mit einem Protokoll zur Behebung von Fehlern und unerwarteten Problemen ausgestattet sein. Dies trägt dazu bei, Datenabweichungen zu vermeiden, die Wahrscheinlichkeit von Datenverlusten zu verringern und technische Probleme rechtzeitig zu lösen.

Gebräuchliche Protokolle zur Fehlerbehandlung umfassen Protokoll-Audit-Trails, Warnungen und Berichtswiedergabe. Warnungen sind weitere Tools, mit denen das Team sofort über unerwartete Probleme wie Datenabweichungen oder Fehler im Dashboard informiert werden kann. Schließlich ermöglicht die Berichtswiedergabe die Wiedergabe aller Berichte, die während einer Datenintegrationsanforderung generiert oder erstellt wurden.


Sicherheitserwägungen

Die Integration von Excel-Dashboards in Ihre Business-Intelligence-Plattform erfordert besondere Aufmerksamkeit für die Sicherheit. Dieser Abschnitt umreißt die kritischen Sicherheitsaspekte, die berücksichtigt werden müssen.

Benutzerzugriffskontrolle

Der wichtigste Faktor, den es bei der Integration von Excel-Dashboards in Ihre Business-Intelligence-Plattform zu berücksichtigen gilt, ist die Benutzerzugriffskontrolle. Es muss sichergestellt werden, dass nur autorisierte Benutzer Zugriff auf die Daten haben. Dies kann durch Authentifizierungs- und Autorisierungsprotokolle erfolgen, die den Zugriff basierend auf Benutzerrollen und zugehörigen Berechtigungen einschränken. Darüber hinaus ist es wichtig, das Benutzerzugriffsprotokoll zu prüfen, um sicherzustellen, dass nur Personen mit den richtigen Anmeldeinformationen auf die Daten zugreifen.

Verschlüsselung sensibler Daten

Eine weitere Sicherheitsmaßnahme, die bei der Integration von Excel-Dashboards in Ihre Business-Intelligence-Plattform ergriffen werden muss, ist die Verschlüsselung sensibler Daten. Verschlüsselung kann verwendet werden, um Daten vor unbefugtem Zugriff zu schützen und sicherzustellen, dass nur autorisiertes Personal Zugriff auf die Daten hat. Darüber hinaus wird empfohlen, Verschlüsselungsprotokolle zu verwenden, die den Industriestandards für Datensicherheit und Datenschutz entsprechen.

Daten-Governance-Richtlinien

Schließlich ist es auch wichtig, Data-Governance-Richtlinien zu entwickeln und durchzusetzen. Diese Richtlinien sollten die akzeptable Verwendung von Daten, Zugriffskontrollprotokollen und Protokollen für die Verschlüsselung sensibler Daten umreißen. Durch die Entwicklung und Durchsetzung von Data-Governance-Richtlinien können Organisationen sicherstellen, dass Daten sicher sind und vertraulich bleiben.


Finanzielle Auswirkungen

Dashboards sind Anzeigen wichtiger Metriken zusammen mit Visualisierungen, die Echtzeit-Einblicke in Ihre Geschäftsabläufe geben können. Die Anpassung der neuesten Technologie wie Excel an Ihre Dashboards kann ein arbeitsintensiver Prozess sein, und es ist wichtig, die finanziellen Auswirkungen sorgfältig abzuwägen, bevor Sie eine erfolgreiche Integration durchführen. In diesem Kapitel werden wir die wichtigsten finanziellen Auswirkungen diskutieren, die mit der Integration von Excel-Dashboards in Ihre Business-Intelligence-Plattform verbunden sind, einschließlich Integrationskosten, Einsparungen bei der Ressourcenzuweisung und Budgetierungsstrategien.

Integrationskosten

Die Integrationskosten hängen von der Komplexität Ihres Excel-Dashboards und den Kosten der Datenplattformintegration ab. Für eine grundlegende Integrationskonfiguration mit minimalen Anpassungen können die Kosten bei mehreren hundert Dollar beginnen. Wenn Sie eine komplexe Anwendung erstellen, die eine komplexe Codierung und umfangreiche Anpassungen erfordert, können die Kosten leicht in die Tausende gehen. Die tatsächlichen Kosten der Integration hängen von den Anforderungen Ihres Projekts ab, aber es ist ein wichtiger Faktor, den Sie bei der Entwicklung eines Budgets für Ihr Dashboard berücksichtigen sollten.

Einsparungen bei der Ressourcenzuweisung

Einer der Hauptvorteile der Integration von Excel-Dashboards in eine Business-Intelligence-Plattform sind die potenziellen Einsparungen bei der Ressourcenzuweisung. Eine standardisierte Plattform kann den Aufwand für die Pflege des Dashboards reduzieren und sicherstellen, dass die verwendeten Daten immer auf dem neuesten Stand sind. Dies kann zu erheblichen Einsparungen bei den Ressourcen führen, die für die Verwaltung des Dashboards und den reibungslosen Betrieb erforderlich sind.

Budgetierungsstrategien

Bei der Budgetierung für eine Dashboard-Integration ist es wichtig, alle potenziellen Kosten zu berücksichtigen, einschließlich der direkten Kosten im Zusammenhang mit dem Prozess sowie potenzieller zukünftiger Kosten im Zusammenhang mit Wartung oder Erweiterung. Es ist auch wichtig, potenzielle Kosten zu berücksichtigen Einsparungen im Zusammenhang mit der Ressourcenzuweisung, da die langfristigen Einsparungen durch die Verwendung eines automatisierten Systems erheblich sein können. Berücksichtigen Sie außerdem die Kosten für zusätzliche Tools oder Dienste, die Sie möglicherweise benötigen, um das System optimal zu nutzen, z. B. Datenbereinigung oder Berichterstellung.

  • Integrationskosten
  • Einsparungen bei der Ressourcenzuweisung
  • Budgetierungsstrategien


Schlussfolgerung

Excel-Dashboards gelten seit langem als wesentlicher Bestandteil von Business-Intelligence-Plattformen. Ihre Integration bietet zahlreiche Vorteile, von erhöhter Flexibilität und Agilität bis hin zu verbesserter Leistung und Skalierbarkeit. Lassen Sie uns nach einem detaillierten Blick auf die Integration von Excel-Dashboards in Ihre Business-Intelligence-Plattform mit einer kurzen Zusammenfassung des Integrationsprozesses, der wichtigsten Vorteile und Strategien zur langfristigen Optimierung abschließen.

Zusammenfassung des Integrationsprozesses

Die Integration eines Excel-Dashboards in Ihre Business-Intelligence-Plattform umfasst einige wesentliche Schritte: Stellen Sie sicher, dass die Datenbankverbindungen sicher und korrekt konfiguriert sind, erstellen Sie eine Excel-Vorlage für das Dashboard und verbinden Sie sie mit der Datenbank, erstellen Sie eine Kopie der Datenbank und des Dashboards , und ändern Sie die Excel-Tabelle so, dass sie alle erforderlichen Komponenten enthält.

Hauptvorteile der Excel-Dashboard-Integration

  • Erhöhte Flexibilität und Agilität.
  • Verbesserte Leistung und Skalierbarkeit.
  • Verbesserte Berichtsgenauigkeit.
  • Effiziente Datenanalyse.
  • Robuste Visualisierungen für Data Storytelling.

Langfristige Optimierungsstrategien

Sowohl Excel-Dashboards als auch die Business-Intelligence-Plattform müssen für langfristigen Erfolg optimiert werden. Das Sicherstellen regelmäßiger Systemaktualisierungen, das Automatisieren von Datenimporten und -exporten und das Überwachen der Leistung des Systems kann Ihnen helfen, Ihre Excel-Dashboard-Integration optimal am Laufen zu halten.

Expert-built dashboard templates

100+ Dashboard templates

.