Excel -Tutorial: Wie man die Formel in Excel bekommt

Einführung


Das Verständnis von Formeln in Excel ist entscheidend für alle, die mit Tabellenkalkulationen arbeiten. Egal, ob Sie ein Student, ein Geschäftsprofi oder ein jemandem, der einfach versucht, Ihre Excel -Fähigkeiten zu verbessern, zu wissen, wie Sie Formeln verwenden, kann Ihre Produktivität und Effizienz erheblich verbessern. In diesem Blog -Beitrag werden wir ein umfassendes Tutorial zur Erhöhung der Formel in Excel anbieten, die alles von grundlegenden Funktionen bis hin zu fortgeschritteneren Formeln abdecken.


Die zentralen Thesen


  • Das Verständnis von Formeln in Excel ist entscheidend für die Produktivität und Effizienz in der Tabellenkalkulationsarbeit.
  • Grundlegende Excel -Formeln wie Summe, Durchschnitt, Anzahl und max/min sind für das Lernen unerlässlich.
  • Die Verwendung von Zellreferenzen und die Vermeidung häufiger Fehler in Formeln können Fehler bei der Tabellenkalkulationsberechnungen verhindern.
  • Funktionen wie if, vlookup, sumif und countif können die Kraft von Excel -Formeln erheblich verbessern.
  • Das Erstellen komplexer Formeln kann erleichtert werden, indem Probleme, die Verwendung von Helfersäulen und benannte Bereiche, erleichtert werden.


Grundlegende Excel -Formeln verstehen


Excel -Formeln sind ein leistungsstarkes Tool, mit dem Sie Berechnungen durchführen und Daten schnell und effizient analysieren können. In diesem Tutorial werden wir einige der grundlegenden Formeln in Excel untersuchen, mit denen Sie Daten manipulieren und analysieren können.

  • Summe
  • Der SUMME Funktion in Excel wird verwendet, um einen Zellbereich zu addieren. Um die zu verwenden SUMME Funktion, einfach eingeben = sum (in einer Zelle, dann den Bereich der Zellen aus, den Sie zusammen hinzufügen möchten, und schließen Sie die Klammern. Zum Beispiel addiert die Werte in den Zellen A1 bis A10.

  • Average
  • Der DURCHSCHNITT Die Funktion in Excel wird verwendet, um den Durchschnitt eines Zellbereichs zu berechnen. Um die zu verwenden DURCHSCHNITT Funktion, Eingabe = Durchschnitt (in einer Zelle, wählen Sie den Bereich der Zellen aus, den Sie durchschnittlich finden möchten, und schließen Sie die Klammern. Zum Beispiel berechnet der Durchschnitt (B1: B10) den Durchschnitt der Werte in den Zellen B1 bis B10.

  • Zählen
  • Der ZÄHLEN Funktion in Excel wird verwendet, um die Anzahl der Zellen in einem Bereich zu zählen, der Zahlen enthält. Um die zu verwenden ZÄHLEN Funktion, eingeben = zählen (in einer Zelle, wählen Sie den Bereich der Zellen aus, den Sie zählen möchten, und schließen Sie die Klammern. Zum Beispiel zählt die Anzahl der Zellen in Zellen C1 bis C10, die Zahlen enthalten, die Zellen (C1: C10). .

  • Max Min
  • Der Max Und MINDEST Funktionen in Excel werden verwendet, um die maximalen und minimalen Werte in einem Bereich von Zellen zu finden. Um die zu verwenden Max oder MINDEST Funktion, Enter = max (OR = min (in einer Zelle, wählen Sie den Bereich der Zellen aus, den Sie den maximalen oder minimalen Wert von finden möchten, und schließen Sie die Klammern. Zum Beispiel findet = max (d1: d10) das Maximum Der Wert in den Zellen D1 bis D10 und = min (e1: e10) ermittelt den Mindestwert in den Zellen E1 bis E10.



Verwenden von Zellreferenzen in Formeln


Bei der Arbeit mit Formeln in Excel ist es wichtig zu verstehen, wie Zellreferenzen verwendet werden, um dynamische und flexible Berechnungen zu erstellen. Es gibt drei Arten von Zellreferenzen, die in Excel -Formeln verwendet werden können: relative, absolute und gemischte Referenzen.

Relative Referenzen


Relative Referenzen sind der Standardtyp der Referenz in Excel -Formeln. Wenn Sie eine relative Referenz in einer Formel verwenden und dann die Formel in eine andere Zelle kopieren, wird die Referenz basierend auf ihrem neuen Standort automatisch angepasst. Wenn Sie beispielsweise eine Formel haben, die die Werte in Zelle A1 und B1 (= A1+B1) hinzufügt und dann die Formel in Zelle C1 kopiert, wird die Formel auf = A1+C1 anpassen. Dies liegt daran, dass die Zellreferenzen relativ zum Ort der Formel sind.

Absolute Referenzen


Absolute Referenzen werden verwendet, wenn Sie einen Zellreferenz haben möchten, um konstant zu bleiben, unabhängig davon, wo die Formel kopiert wird. Um eine absolute Referenz zu erstellen, verwenden Sie das Dollar -Schild ($) vor dem Spaltenbuchstaben und/oder der Zeilennummer. Wenn Sie beispielsweise eine Formel haben, die den Wert in Zelle A1 mit 10 multipliziert, können Sie eine absolute Referenz für A1 verwenden, indem Sie schreiben = $ A $ 1. Wenn Sie die Formel in eine andere Zelle kopieren, bleibt die Referenz als 1 $ 1 $ 1, unabhängig davon, wo die Formel kopiert wird.

Gemischte Referenzen


Gemischte Referenzen sind eine Kombination aus relativen und absoluten Referenzen. Sie können entweder die Spalte oder die Zeile absolut machen, während Sie den anderen Teil der Referenz relativ halten. Wenn Sie beispielsweise eine Formel haben, die die Werte in Spalte A zu ihren jeweiligen Werten in Zeile 1 hinzufügt, können Sie eine gemischte Referenz wie = $ a1 oder = a $ 1 verwenden. Auf diese Weise bleibt der absolute Teil der Referenz konstant, wenn Sie die Formel über Zeilen oder Spalten kopieren, während sich der relative Teil entsprechend anpassen wird.


Häufige Fehler, die in Excel -Formeln vermieden werden müssen


Bei der Arbeit mit Excel -Formeln ist es wichtig, dass sich häufige Fehler bewusst sind, die auftreten können. Indem Sie sich mit diesen potenziellen Fallstricken vertraut machen, können Sie sicherstellen, dass Ihre Formeln genau und zuverlässig sind.

A. durch Null teilen

Einer der häufigsten Fehler in Excel -Formeln ist es, sich durch Null zu teilen. Dies kann zu dem gefürchteten #div/0 führen! Fehler. Um dies zu vermeiden, überprüfen Sie immer Ihre Formeln, um sicherzustellen, dass Sie nicht durch Null teilen.

B. Vergessen Sie, Klammern zu verwenden

Ein weiterer häufiger Fehler besteht darin, bei Bedarf Klammern zu verwenden. Wenn Ihre Formel mehrere Operationen enthält, ist es wichtig, Klammern zu verwenden, um die Reihenfolge der Operationen klar anzugeben. Wenn dies nicht der Fall ist, kann dies zu falschen Ergebnissen führen.

C. falsche Zellreferenzen

Die Verwendung falscher Zellreferenzen ist ein weiterer vorherrschender Fehler in Excel -Formeln. Es ist entscheidend, Ihre Zellreferenzen zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie genau sind. Die Verwendung der falschen Zellreferenz kann zu ungenauen Berechnungen führen.


Verwendung von Funktionen in Excel -Formeln


Excel ist ein leistungsstarkes Instrument zur Datenanalyse und -manipulation, und das Verständnis der Verwendung von Funktionen in Formeln kann Ihre Produktivität erheblich verbessern. Tauchen wir in einige der am häufigsten verwendeten Funktionen in Excel -Formeln ein.

WENN


Der WENN Funktion ist ein vielseitiges Tool, mit dem Sie bedingte Logik in Ihren Formeln einrichten können. Es kann verwendet werden, um unterschiedliche Berechnungen basierend auf einem bestimmten Zustand durchzuführen. Die Syntax für die WENN Funktion ist:

  • If (logical_test, value_if_true, value_if_false)

Vlookup


Der Vlookup Die Funktion ist äußerst nützlich, um Daten aus einer Tabelle aus zu finden und abzurufen. Sie können in der ersten Spalte einer Tabelle nach einem Wert suchen und einen entsprechenden Wert aus einer anderen Spalte abrufen. Die Syntax für die Vlookup Funktion ist:

  • Vlookup (Lookup_value, Table_Array, col_index_num, [range_lookup])

Sumif


Der Sumif Funktion wird verwendet, um Werte in einem Bereich hinzuzufügen, der bestimmte Kriterien erfüllt. Es kann besonders nützlich sein, wenn es um große Datensätze geht. Die Syntax für die Sumif Funktion ist:

  • Sumif (Bereich, Kriterien, [sum_range])

Countif


Der Countif Funktion ist ein weiteres praktisches Tool für die Datenanalyse. Sie können die Anzahl der Zellen innerhalb eines Bereichs zählen, der einem bestimmten Zustand entspricht. Die Syntax für die Countif Funktion ist:

  • Countif (Bereich, Kriterien)

Durch die Beherrschung dieser Funktionen können Sie das volle Potenzial der Formel -Funktionen von Excel freischalten und problemlos komplexere und dynamischere Berechnungen durchführen.


Tipps zum Erstellen komplexer Formeln


Das Erstellen komplexer Formeln in Excel kann entmutigend sein, aber mit dem richtigen Ansatz kann es vereinfacht werden. Hier sind ein paar Tipps, die Ihnen helfen, komplexe Formeln problemlos anzugehen.

A. das Problem in kleinere Schritte aufbrechen

Wenn es mit einer komplexen Formel konfrontiert ist, ist es wichtig, das Problem in kleinere, überschaubare Schritte aufzuteilen. Durch einen Schritt-für-Schritt-Ansatz können Sie die verschiedenen Komponenten der Formel besser verstehen und wie sie miteinander interagieren.

1. Identifizieren Sie die einzelnen Berechnungen


Identifizieren Sie zunächst die einzelnen Berechnungen, die innerhalb der Formel durchgeführt werden müssen. Dies hilft Ihnen, die Logik hinter der Formel zu verstehen und sicherzustellen, dass Sie keine wichtigen Schritte übersehen.

2. Testen Sie jede Komponente separat


Sobald Sie die einzelnen Berechnungen identifiziert haben, testen Sie jede Komponente separat, um sicherzustellen, dass sie wie erwartet funktionieren. Dies hilft Ihnen, Probleme zu beheben und sicherzustellen, dass die endgültige Formel das gewünschte Ergebnis erzeugt.

B. Verwenden von Helfersäulen

Helfersäulen können ein hilfreiches Werkzeug sein, wenn es sich um komplexe Formeln in Excel handelt. Wenn Sie die Formel in kleinere Teile zerlegen und Helfersäulen verwenden, um Zwischenergebnisse zu speichern, können Sie den Gesamtprozess vereinfachen und das Verständnis und die Fehlerbehebung erleichtern.

1. Identifizieren Sie die Zwischenschritte


Teilen Sie die komplexe Formel in Zwischenschritte auf und identifizieren Sie, welche dieser Schritte in Helfersäulen gespeichert werden können. Dies wird dazu beitragen, die Formel zu vereinfachen und die Befolgung einfacher zu machen.

2. Verwenden Sie die Helferspalten, um Zwischenergebnisse zu speichern


Wenn Sie die Zwischenschritte identifiziert haben, speichern Sie die Zwischenergebnisse mit Helferspalten. Dies hilft Ihnen dabei, den Fortschritt der Formel zu verfolgen und alle Probleme zu beheben.

C. Verwenden Sie benannte Bereiche

Benannte Bereiche können ein leistungsstarkes Werkzeug sein, um komplexe Formeln in Excel zu vereinfachen. Durch die Zuweisung von Namen für bestimmte Zellenbereiche können Sie die Formel lesbarer und einfacher zu verstehen.

1. Weisen Sie wichtigen Bereichen Namen zu


Identifizieren Sie die Bereiche von Zellen, die für die Formel wichtig sind, und weisen Sie diesen Bereichen Namen zu. Dies erleichtert es, auf bestimmte Bereiche innerhalb der Formel zu verweisen und deren Lesbarkeit zu verbessern.

2. Verwenden Sie benannte Bereiche in der Formel


Wenn Sie wichtigen Bereichen Namen zugewiesen haben, verwenden Sie diese benannten Bereiche in der Formel. Dadurch wird die Formel auf lange Sicht verständlicher und leichter zu pflegen.


Abschluss


Verständnis Excel -Formeln ist für alle, die mit Daten in Excel effizient arbeiten möchten. Sie können Ihre Daten auf eine Weise manipulieren und analysieren, die nicht manuell zu tun ist. Wenn Sie anfangen, komplexere Formeln zu verwenden, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Praxis perfekt macht. Also, haben Sie keine Angst davor üben Und erkunden Verschiedene Formeln in Excel. Je komfortabler Sie mit ihnen werden, desto leistungsstärker eines Werkzeugs ist für Sie.

Excel Dashboard

ONLY $99
ULTIMATE EXCEL DASHBOARDS BUNDLE

    Immediate Download

    MAC & PC Compatible

    Free Email Support

Related aticles