Excel -Tutorial: So steigen Sie aus dem Kompatibilitätsmodus Excel heraus

Einführung


Wenn Sie jemals eine Excel -Datei geöffnet haben und sich befunden haben Kompatibilitätsmodus, Sie wissen, wie frustrierend es sein kann. Dieser Modus soll Ihnen helfen, mit älteren Excel -Dateien zu arbeiten, kann jedoch Ihren Zugriff auf neue Funktionen und Funktionen einschränken. In diesem Tutorial zeigen wir es Ihnen So steigen Sie aus dem Kompatibilitätsmodus in Excel heraus Und warum es wichtig ist, dies zu tun.


Die zentralen Thesen


  • Der Kompatibilitätsmodus in Excel kann den Zugriff auf neue Funktionen und Funktionen einschränken
  • Das Verständnis des Kompatibilitätsmodus ist wichtig für effiziente Arbeiten in Excel
  • Beim Beenden des Kompatibilitätsmodus werden die Datei in das aktuelle Excel -Format konvertiert
  • Mögliche Daten und Formatierungsänderungen können beim Verlassen des Kompatibilitätsmodus auftreten
  • Das Vermeiden des Kompatibilitätsmodus in Zukunft kann erreicht werden, indem Dateien im aktuellen Excel -Format gespeichert und nach dem Kompatibilitätsmodus geprüft werden, bevor Sie an einer Datei arbeiten


Kompatibilitätsmodus in Excel verstehen


Bei der Arbeit mit Excel können Sie den Kompatibilitätsmodus auf den Kompatibilität auf die Art und Weise auswirken, wie das Programm funktioniert. Das Verständnis des Kompatibilitätsmodus ist für die effektive Verwendung der Software unerlässlich und sicherzustellen, dass Ihre Dateien mit verschiedenen Versionen von Excel kompatibel sind.

A. Definition des Kompatibilitätsmodus

Der Kompatibilitätsmodus in Excel ist eine Funktion, mit der das Programm Dateien in einem Format öffnen und speichern kann, das mit älteren Versionen der Software kompatibel ist. Wenn eine Datei im Kompatibilitätsmodus geöffnet wird, können bestimmte Funktionen und Funktionen eingeschränkt sein, um die Kompatibilität mit älteren Excel -Versionen sicherzustellen.

B. Gründe für den Kompatibilitätsmodus

Es gibt mehrere Gründe, warum eine Datei im Kompatibilitätsmodus geöffnet werden kann. Ein häufiger Grund ist, wenn eine Datei in einem älteren Excel -Dateiformat erstellt oder gespeichert wird, z. B. .xls anstelle von .xlsx. Wenn eine Datei Funktionen enthält, die in älteren Excel -Versionen nicht unterstützt werden, kann sie im Kompatibilitätsmodus geöffnet werden, um die Kompatibilität sicherzustellen.

C. Einschränkungen des Kompatibilitätsmodus

Bei der Arbeit im Kompatibilitätsmodus können bestimmte Funktionen und Funktionen eingeschränkt oder nicht verfügbar sein. Beispielsweise sind einige erweiterte Formatierungsoptionen, Formeln und Funktionen möglicherweise nicht zugegriffen, wenn eine Datei im Kompatibilitätsmodus geöffnet wird. Es ist wichtig, sich dieser Einschränkungen bewusst zu sein, wenn Sie mit Dateien im Kompatibilitätsmodus arbeiten, um potenzielle Probleme zu vermeiden.


So identifizieren Sie den Kompatibilitätsmodus in Excel


Das Arbeiten im Kompatibilitätsmodus in Excel kann die Verwendung bestimmter Funktionen und Funktionen einschränken. Es ist wichtig, festzustellen, ob sich Ihre Excel -Datei im Kompatibilitätsmodus befindet, damit Sie die erforderlichen Schritte ausführen können, um herauszukommen. Hier sind einige Schritte, um zu überprüfen, ob sich Excel im Kompatibilitätsmodus befindet, und wie das Kompatibilitätsmodus erfasst wird.

A. Schritte, um zu überprüfen, ob sich Excel im Kompatibilitätsmodus befindet
  • Öffnen Sie die Excel -Datei, die Sie vermuten, im Kompatibilitätsmodus.
  • Suchen Sie nach dem Label "Kompatibilitätsmodus" oben im Excel -Fenster neben dem Dateinamen. Wenn sich die Datei im Kompatibilitätsmodus befindet, wird diese Beschriftung angezeigt.
  • Alternativ können Sie zur Registerkarte "Datei" wechseln und "Info" auswählen. Wenn sich die Datei im Kompatibilitätsmodus befindet, wird sie im Abschnitt "Kompatibilitätsmodus" angegeben.

B. Erkennen des Kompatibilitätsmodusbandes
  • Im Kompatibilitätsmodus zeigt Excel ein Band "Kompatibilitätsmodus" an. Dieses Band hat im Vergleich zum regulären Band nur begrenzte Optionen und zeigt an, dass sich die Datei im Kompatibilitätsmodus befindet.
  • Einige der Funktionen, die im Kompatibilitätsmodus beeinflusst werden können, umfassen Dateiformate, Formeln und bestimmte Formatierungsoptionen.
  • Wenn Sie das Kompatibilitätsmodus sehen und den Kompatibilitätsmodus beenden möchten, müssen Sie die erforderlichen Anpassungen an der Datei vornehmen, um sie mit der aktuellen Version von Excel auf dem neuesten Stand zu bringen.


So beenden Sie den Kompatibilitätsmodus in Excel


Wenn Sie sich in Excel im Kompatibilitätsmodus festhalten, müssen Sie möglicherweise einige Schritte ausführen, um die Datei in das aktuelle Excel -Format umzuwandeln und sie zu aktualisieren, um den Kompatibilitätsmodus zu entfernen.

Schritte zum Umwandeln der Datei in das aktuelle Excel -Format


  • Schritt 1: Öffnen Sie die Datei in Excel und suchen Sie in der Titelleiste nach dem Label "Kompatibilitätsmodus".
  • Schritt 2: Klicken Sie auf die Registerkarte "Datei" und wählen Sie in den Optionen auf der linken Seite des Menüs "Info".
  • Schritt 3: Suchen Sie im Menü "Info" nach der Schaltfläche "Konvertieren" und klicken Sie darauf, um die Datei in das aktuelle Excel -Format zu konvertieren.
  • Schritt 4: Speichern Sie die Datei nach Abschluss der Konvertierung, um sicherzustellen, dass sie sich jetzt im aktuellen Excel -Format befindet.

Aktualisieren der Datei, um den Kompatibilitätsmodus zu entfernen


  • Schritt 1: Öffnen Sie die Datei in Excel und suchen Sie in der Titelleiste nach dem Label "Kompatibilitätsmodus".
  • Schritt 2: Klicken Sie auf die Registerkarte "Datei" und wählen Sie in den Optionen auf der linken Seite des Menüs "Info".
  • Schritt 3: Suchen Sie im Menü "Info" nach der Schaltfläche "Konvertieren" und klicken Sie darauf, um die Datei in das aktuelle Excel -Format zu konvertieren.
  • Schritt 4: Speichern Sie die Datei nach Abschluss der Konvertierung, um sicherzustellen, dass sie sich jetzt im aktuellen Excel -Format befindet.

Wenn Sie diese Schritte befolgen, können Sie den Kompatibilitätsmodus in Excel erfolgreich beenden und sicherstellen, dass sich Ihre Datei im aktuellen Excel -Format befindet.


Potenzielle Probleme beim Verlassen des Kompatibilitätsmodus


Wenn Sie mit Excel -Dateien arbeiten, die sich im Kompatibilitätsmodus befinden, ist es wichtig, die potenziellen Probleme zu berücksichtigen, die beim Verlassen des Kompatibilitätsmodus auftreten können.

A. Mögliche Daten und Formatierung Änderungen
  • Features -Verlust: Wenn Sie den Kompatibilitätsmodus beenden, können bestimmte Funktionen oder Formatierung, die in älteren Versionen von Excel nicht unterstützt werden, verloren gehen.
  • Änderungen im Layout: Das Verlassen des Kompatibilitätsmodus kann zu Änderungen des Layouts oder des Erscheinungsbilds der Tabelle führen. Daher ist es wichtig, die Datei nach dem Wechsel sorgfältig zu überprüfen.
  • Datenverlust: Es besteht das Risiko eines potenziellen Datenverlusts, wenn Sie aus dem Kompatibilitätsmodus übergehen, insbesondere wenn die Datei komplexe Formeln oder Funktionen enthält, die in älteren Versionen von Excel nicht unterstützt werden.

B. Gewährleistung der Kompatibilität mit älteren Versionen von Excel
  • Testen an verschiedenen Versionen: Bevor Sie den Kompatibilitätsmodus verlassen, ist es wichtig, die Datei auf verschiedenen Versionen von Excel zu testen, um sicherzustellen, dass das Layout, die Formatierung und die Formeln noch funktional sind.
  • Datenaustausch: Wenn die Excel -Datei mit Benutzern gemeinsam genutzt werden muss, die ältere Versionen von Excel verwenden, ist es entscheidend, sicherzustellen, dass sie keine Probleme für sie verursachen.
  • Sicherung der Datei: Es wird empfohlen, eine Sicherung der Datei zu erstellen, bevor Sie den Kompatibilitätsmodus beenden, damit Sie in die Originalversion zurückkehren können, wenn unerwartete Änderungen auftreten.


Tipps zur Vermeidung des Kompatibilitätsmodus in Zukunft


Bei der Arbeit mit Excel kann es frustrierend sein, sich im Kompatibilitätsmodus zu befinden, insbesondere wenn Sie die neuesten Funktionen und Funktionen gewohnt sind. Hier sind einige Tipps, mit denen Sie in Zukunft den Kompatibilitätsmodus vermeiden können:

  • Speichern von Dateien im aktuellen Excel -Format
  • Einer der häufigsten Gründe für Dateien, die im Kompatibilitätsmodus öffnen, ist, dass sie in einer älteren Version von Excel gespeichert wurden. Um dies zu vermeiden, denken Sie immer daran, Ihre Dateien im aktuellen Excel -Format zu speichern. Dadurch wird sichergestellt, dass bei der Öffnen der Datei in Zukunft die neueste Version von Excel ohne Kompatibilitätsprobleme geöffnet wird.

  • Überprüfen Sie den Kompatibilitätsmodus, bevor Sie an einer Datei arbeiten
  • Bevor Sie an einer Datei arbeiten, ist es eine gute Praxis zu überprüfen, ob sie sich im Kompatibilitätsmodus befindet. Sie können dies tun, indem Sie sich die Titelleiste ansehen, in der sie „(Kompatibilitätsmodus)“ anzeigen, wenn sich die Datei nicht im aktuellen Excel -Format befindet. Dieser einfache Schritt kann Ihnen helfen, Überraschungen zu vermeiden und sicherzustellen, dass Sie mit den neuesten Funktionen und Funktionen arbeiten.



Abschluss


Zusammenfassend ist das Verständnis und das Verlassen des Kompatibilitätsmodus in Excel von entscheidender Bedeutung, um sicherzustellen, dass Sie auf alle neuesten Funktionen und Funktionen der Software zugreifen können. Wenn Sie die einfachen Schritte in diesem Tutorial befolgen, können Sie problemlos aus dem Kompatibilitätsmodus herauskommen und im aktuellen Excel -Format arbeiten, was eine Reihe von Vorteilen bietet, einschließlich verbesserter Leistung, verbesserter Kollaborations -Tools und Zugriff auf die neuesten Updates und Verbesserungen. Lassen Sie den Kompatibilitätsmodus Sie nicht zurückhalten - nehmen Sie sich die Zeit, um den Schalter zu erstellen und das volle Potenzial von Excel zu entsperren.

Excel Dashboard

ONLY $99
ULTIMATE EXCEL DASHBOARDS BUNDLE

    Immediate Download

    MAC & PC Compatible

    Free Email Support

Related aticles