Excel -Tutorial: So erhalten Sie eine Formel in Excel

Einführung


Verständnis und Verwendung Formeln in Excel ist eine wesentliche Fähigkeit für alle, die mit Tabellenkalkulationen arbeiten. Egal, ob Sie ein Geschäftsprofi, ein Student oder jemand sind, der einfach effizienter organisieren möchte. Wenn Sie wissen, wie sie Formeln erstellen und verwenden können, kann dies erheblich sein Steigern Sie Ihre Produktivität und die Genauigkeit Ihrer Arbeit. In diesem Blog -Beitrag werden wir die behandeln Grundlagen von Formeln in Excel, einschließlich der Eingabe, Bearbeitung und Fehlerbehebung, sowie einige gemeinsame Funktionen, mit denen Sie Berechnungen durchführen und Ihre Daten analysieren können.


Die zentralen Thesen


  • Das Verständnis und die Verwendung von Formeln in Excel ist für die Steigerung der Produktivität und Genauigkeit in der Datenorganisation von wesentlicher Bedeutung.
  • Grundlegende arithmetische Operatoren und gemeinsame Funktionen wie Summe, Durchschnitt, MAX und MIN sind für die Formel -Verwendung in Excel von grundlegender Bedeutung.
  • Das Kombinieren von Formeln und Funktionen ermöglicht komplexere Berechnungen und Analysen von Daten in Excel.
  • Die Zellreferenzierung in Formeln, einschließlich relativer und absoluter Referenzierung, ist für genaue Berechnungen und Datenanalysen wichtig.
  • Fehlerprüfung und Fehlerbehebung Formeln sind entscheidend für die Identifizierung und Festlegung gemeinsamer Fehler in Excel.


Grundlegende Formeln verstehen


Bei der Arbeit mit Excel ist es wichtig, die grundlegenden Formeln zu verstehen, die bei der Durchführung von Berechnungen und Datenanalysen helfen. Excel verwendet grundlegende arithmetische Operatoren, um Formeln zu erstellen, die Daten in Zellen manipulieren.

A. Erklärung der grundlegenden arithmetischen Operatoren (+, -, *, /)

Zu den grundlegenden arithmetischen Operatoren in Excel gehören:

  • Addition (+): Dieser Bediener wird verwendet, um zwei oder mehr Werte zusammen hinzuzufügen. Zum Beispiel = A1+B1.
  • Subtraktion (-): Dieser Operator wird verwendet, um einen Wert von einem anderen zu subtrahieren. Zum Beispiel = A1-B1.
  • Multiplikation (*): Dieser Bediener wird verwendet, um zwei oder mehr Werte zu multiplizieren. Zum Beispiel = a1*b1.
  • Aufteilung (/): Dieser Bediener wird verwendet, um einen Wert durch einen anderen zu teilen. Zum Beispiel = a1/b1.

B. Beispiele für die Grundnutzung der Grundformel in Excel

Sobald Sie die grundlegenden arithmetischen Operatoren verstanden haben, können Sie sie verwenden, um einfache Formeln in Excel zu erstellen.

  • Zusatz: Um die Werte in den Zellen A1 und B1 hinzuzufügen, würden Sie die Formel = A1+B1 verwenden.
  • Subtraktion: Um den Wert in Zelle B1 von A1 zu subtrahieren, würden Sie die Formel = A1-B1 verwenden.
  • Multiplikation: Um beispielsweise die Werte in den Zellen A1 und B1 zu multiplizieren, würden Sie die Formel = A1*B1 verwenden.
  • Aufteilung: Um den Wert in Zelle A1 durch B1 zu teilen, würden Sie die Formel = A1/B1 verwenden.


Verwenden von Funktionen in Excel


Microsoft Excel ist ein leistungsstarkes Tool für die Datenanalyse, und eine der wichtigsten Funktionen ist die Verwendung von Funktionen zur Durchführung von Berechnungen und zur Manipulation von Daten. In diesem Tutorial werden wir einige der am häufigsten verwendeten Funktionen in Excel untersuchen und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Verwendung anbieten.

Einführung in gemeinsame Funktionen


  • SUMME: Die Summenfunktion wird verwendet, um einen Bereich von Zellen in Excel zu addieren. Es wird oft verwendet, um die Gesamtzahl einer Reihe von Zahlen zu berechnen.
  • DURCHSCHNITT: Die durchschnittliche Funktion wird verwendet, um den arithmetischen Mittelwert eines Zellbereichs zu berechnen. Es ist nützlich, um den Durchschnittswert einer Reihe von Zahlen zu finden.
  • Max: Die maximale Funktion wird verwendet, um den größten Wert in einer Reihe von Zellen zu finden. Es wird üblicherweise verwendet, um den Maximalwert in einem Datensatz zu identifizieren.
  • MINDEST: Die MIN -Funktion wird verwendet, um den kleinsten Wert in einem Bereich von Zellen zu finden. Es ist hilfreich, um den Mindestwert in einer Reihe von Zahlen zu identifizieren.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Verwendung von Funktionen in Excel


Nachdem wir ein grundlegendes Verständnis für einige gemeinsame Funktionen in Excel haben, gehen wir eine schrittweise Anleitung zur Verwendung in einer Tabelle durch.

1. Eingabe der Funktion: Um eine Funktion in Excel zu verwenden, wählen Sie zunächst die Zelle aus, in der das Ergebnis angezeigt werden soll. Geben Sie dann das gleiche Vorzeichen (=) ein, gefolgt vom Namen der Funktion und dem Zellenbereich, den Sie in die Berechnung einbeziehen möchten. Um die Werte in den Zellen A1 bis A10 zu summieren, würden Sie beispielsweise eine Summe eingeben (A1: A10).

2. Verwenden des Funktionsassistenten: Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie eine bestimmte Funktion verwenden, können Sie den Funktionsassistenten in Excel verwenden, um Sie durch den Prozess zu führen. Klicken Sie einfach auf die Schaltfläche "Funktion einfügen" in der Formelleiste, und Excel bietet eine Liste der verfügbaren Funktionen sowie eine Beschreibung der einzelnen.

3. Anwenden der Funktion auf mehrere Zellen anwenden: Sobald Sie eine Funktion in einer Zelle eingegeben haben, können Sie sie in andere Zellen kopieren, um dieselbe Berechnung auf verschiedene Datenbereiche anzuwenden. Klicken Sie einfach und ziehen Sie den Füllgriff (ein kleines Quadrat in der unteren rechten Ecke der Zelle), um die Funktion auf benachbarte Zellen auszudehnen.

Indem Sie sich mit diesen grundlegenden Funktionen vertraut machen und lernen, wie Sie sie effektiv verwenden, können Sie Ihre Fähigkeit verbessern, Berechnungen durchzuführen und Daten in Excel zu analysieren.


Kombination von Formeln und Funktionen


Wenn Sie in Excel arbeiten, können Sie Formeln und Funktionen kombinieren, um komplexere Berechnungen zu erstellen und Ihre Datenanalyse zu optimieren. Durch die Verwendung der integrierten Funktionen und das Erstellen von benutzerdefinierten Formeln können Sie eine breite Palette von Aufgaben ausführen, von grundlegenden Arithmetik bis hin zu fortgeschrittener statistischer Analysen.

A. Überblick darüber, wie Formeln und Funktionen für komplexere Berechnungen kombiniert werden können
  • Funktionen verstehen:


    Excel bietet eine breite Palette von Funktionen wie Summe, Durchschnitt und Vlookup, mit denen Sie bestimmte Aufgaben für Ihre Daten ausführen können.
  • Erstellen von benutzerdefinierten Formeln:


    Zusätzlich zur Verwendung integrierter Funktionen können Sie benutzerdefinierte Formeln mit Operatoren wie +, -, *und /sowie logischen Funktionen wie if und und und und und und und und und und und) erstellen.
  • Kombinieren von Funktionen und Formeln:


    Durch Kombination von Funktionen und Formeln können Sie komplexere Berechnungen erstellen, die mehrere Variablen und Bedingungen berücksichtigen.

B. Beispiele für die Verwendung von Formeln und Funktionen zusammen in Excel
  • Berechnung des Gesamtumsatzes:


    Sie können die Summenfunktion verwenden, um den Gesamtumsatz aus einem Verkaufsdatensatz zu addieren und dann eine benutzerdefinierte Formel zu verwenden, um den durchschnittlichen Umsatz pro Kunden zu berechnen.
  • Anwendung der bedingten Formatierung:


    Durch die Verwendung der IF -Funktion in Kombination mit bedingten Formatierungsregeln können Sie bestimmte Datenpunkte basierend auf bestimmten Bedingungen hervorheben, z.
  • Statistische Analyse durchführen:


    Funktionen wie Average, STDEV und Correl können mit benutzerdefinierten Formeln kombiniert werden, um statistische Analysen Ihrer Daten durchzuführen, z. B. die Berechnung der Standardabweichung einer Reihe von Werten oder die Bestimmung der Korrelation zwischen zwei Datensätzen.


Zellen in Formeln referenzieren


Bei der Erstellung von Formeln in Excel ist es wichtig zu verstehen, wie man Zellen ordnungsgemäß referenziert. Unabhängig davon, ob Sie einfache arithmetische oder komplexe Berechnungen durchführen, kann es Ihre Formeln korrekt referenzieren, effizienter und genauer.

Erläuterung der Zellreferenzierung in Excel -Formeln (relativ vs. Absolut)


Relative Referenzierung: Wenn Sie eine relative Referenzierung in einer Formel verwenden, basieren die Zellreferenzen auf ihrer relativen Position zur Zelle, die die Formel enthält. Wenn Sie beispielsweise eine Formel in Zelle B2 schreiben, die sich auf Zelle A1 bezieht, und die Formel in Zelle B3 kopieren, wird der Verweis auf Zelle A1 automatisch an A2 angepasst.

Absolute Referenzierung: Im Gegensatz dazu bedeutet absolute Referenzierung, dass sich die Zellreferenzen nicht ändern, wenn die Formel in andere Zellen kopiert wird. Um eine Zellreferenz absolut zu machen, können Sie vor dem Spaltenbuchstaben und/oder der Zeilennummer ein Dollar -Schild ($) hinzufügen. Beispielsweise bezieht sich ein $ 1 $ 1 immer auf Zelle A1, unabhängig davon, wo die Formel kopiert wird.

Best Practices für die Referenzierung von Zellen in Formeln


  • Verwenden Sie bei Bedarf absolute Referenzen: In einigen Fällen möchten Sie möglicherweise absolute Referenzen verwenden, um sicherzustellen, dass bestimmte Zellen immer in eine Berechnung einbezogen werden, unabhängig davon, wo die Formel kopiert wird. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie mit festen Konstanten oder spezifischen Eingangszellen arbeiten.
  • Verwenden Sie benannte Bereiche: Anstatt einzelne Zellen zu verweisen, sollten Sie benannte Bereiche verwenden, um Ihre Formeln lesbarer und leichter zu verwalten. Mit den benannten Bereichen können auch die Aktualisierung von Formeln bei der Änderung der zugrunde liegenden Daten erleichtert werden.
  • Achten Sie auf relative Referenzen: Während relative Referenzen für das Kopieren von Formeln in einer Reihe von Zellen bequem sein können, ist es wichtig, die Referenzen wie beabsichtigt zu überprüfen. In komplexen Formeln können Fehler in der relativen Referenzierung zu falschen Ergebnissen führen.
  • Dokumentieren Sie Ihre Formeln: Insbesondere in kollaborativen oder komplexen Tabellenkalkulationsumgebungen kann es hilfreich sein, Ihre Formeln zu dokumentieren, um den Zweck und die Logik hinter den verwendeten Zellreferenzen zu erklären. Dies kann es anderen erleichtern, Ihre Arbeit zu verstehen und zu beheben.


Fehlerprüfung und Fehlerbehebung Formeln


Bei der Arbeit mit Formeln in Excel ist es üblich, Fehler zu begegnen, die sich auf die Genauigkeit Ihrer Berechnungen auswirken können. In diesem Kapitel werden wir einige der häufigsten Fehler in Excel -Formeln untersuchen und Tipps zur Fehlerbehebung und Lösung geben.

A. Häufige Fehler in Excel -Formeln und wie sie identifiziert werden können
  • 1. Syntaxfehler


    Syntaxfehler treten auf, wenn die Struktur einer Formel falsch ist. Dies kann fehlende Klammern, fehlgeleitete Kommas oder eine unsachgemäße Verwendung von Funktionen umfassen. Diese Fehler werden normalerweise durch eine rote Unterstreichung in der Formelleiste angezeigt.

  • 2. #div/0! Fehler


    Dieser Fehler tritt auf, wenn eine Formel versucht, sich durch Null zu teilen. Es kann durch die #Div/0 identifiziert werden! Fehlermeldung in der Zelle, die die Formel enthält.

  • 3. #REF! Fehler


    #REF! Fehler treten auf, wenn sich eine Formel auf eine Zelle oder einen Bereich bezieht, der nicht mehr existiert, typischerweise aufgrund deletter oder bewegter Zellen. Diese Fehler werden vom #REF angezeigt! Fehlermeldung in der Zelle, die die Formel enthält.

  • 4. #name? Fehler


    Dieser Fehler tritt auf, wenn Excel in einer Zelle keine Funktion oder einen Formelnamen erkennt. Dies kann an Fehlschriften, falscher Kapitalisierung oder fehlenden Anführungszeichen für Textwerte zurückzuführen sein.


B. Tipps zur Fehlerbehebung Formeln in Excel
  • 1. Verwenden Sie die Funktion "Formel bewerten"


    Mit Excels "Evaluse Formel" -Funktion können Sie jeden Teil einer Formel durchlaufen, um die Ergebnisse in jeder Phase zu sehen. Dies kann helfen, festzustellen, wo der Fehler auftritt.

  • 2. Überprüfen Sie die Zellreferenzen und -bereiche


    Stellen Sie sicher, dass die in der Formel verwendeten Zellreferenzen und -bereiche korrekt sind und nicht versehentlich geändert oder gelöscht wurden.

  • 3. Verwenden Sie Fehlerprüffunktionen


    Excel verfügt über integrierte Fehlerüberprüfungsfunktionen wie ISERROR und IFERROR, mit denen Fehler in Formeln identifiziert und verarbeitet werden können.

  • 4. Komplexe Formeln aufschlüsseln


    Wenn Sie eine komplexe Formel haben, die einen Fehler zurückgibt, versuchen Sie, ihn in kleinere Teile zu zerlegen und jeden Teil einzeln zu testen, um das Problem zu isolieren.



Abschluss


Das Verständnis und die Verwendung von Formeln in Excel ist das Verständnis entscheidend Für alle, die Daten effizient analysieren und manipulieren möchten. Egal, ob Sie ein Student, ein Fachmann oder ein Geschäftsinhaber sind, die Möglichkeit, Excel-Formeln zu verwenden, hilft Ihren Datenmanagement- und Entscheidungsprozessen erheblich.

ICH ermutigen Alle Leser zum Üben und experimentieren mit Formeln in Excel, um zu gewinnen Meisterschaft über dieses leistungsstarke Werkzeug. Je mehr Sie üben, desto komfortabler werden Sie mit der Verwendung von Formeln zu Ihrem Vorteil in Excel.

Excel Dashboard

ONLY $99
ULTIMATE EXCEL DASHBOARDS BUNDLE

    Immediate Download

    MAC & PC Compatible

    Free Email Support

Related aticles