Excel -Tutorial: So reparieren Sie Zelle in Excel -Formel

Einführung


Bei der Arbeit mit Excel -Formeln, eine Zelle reparieren bedeutet, eine bestimmte Zellreferenz so zu sperren, dass sie sich nicht ändert, wenn die Formel in andere Zellen kopiert wird. Dies ist wichtig, wenn Sie dieselbe Formel auf mehrere Zellen anwenden möchten, aber bestimmte Referenzen konstant halten möchten. In diesem Tutorial werden wir das diskutieren Bedeutung der Fixierung von Zellen In Excel-Formeln und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Verfügung stellen.


Die zentralen Thesen


  • Das Fixieren einer Zelle in einer Excel -Formel bedeutet, eine bestimmte Zellreferenz so zu sperren, dass sie sich nicht ändert, wenn die Formel in andere Zellen kopiert wird.
  • Absolute, relative und gemischte Zellreferenzen haben unterschiedliche Verhaltensweisen und es ist wichtig zu verstehen, wann jeder Typ verwendet werden soll.
  • Die Verwendung des $ -Symbols ist eine häufige Möglichkeit, eine Zelle in einer Excel -Formel zu reparieren, aber benannte Bereiche können auch für fortschrittlichere Techniken verwendet werden.
  • Häufige Fehler beim Fixieren von Zellen in Excel -Formeln umfassen die Verwendung des falschen Referenztyps und bei Bedarf keine absoluten Referenzen.
  • Bestimmte Excel -Funktionen wie Vlookup und Hlookup erfordern feste Zellreferenzen, um korrekt zu arbeiten.


Zellreferenzen in Excel verstehen


Bei der Arbeit mit Formeln in Excel ist es wichtig, die verschiedenen Arten von Zellreferenzen zu verstehen. Die Art der Referenz, die Sie verwenden, kann einen erheblichen Einfluss darauf haben, wie sich Ihre Formel verhält, wenn sie kopiert oder in andere Zellen bewegt werden.

A. Erklären Sie den Unterschied zwischen absoluten, relativen und gemischten Zellreferenzen

1. Relative Zellreferenz: Diese Art von Referenz ändert sich, wenn die Formel in andere Zellen kopiert wird. Wenn Sie beispielsweise eine Formel haben, die sich auf Zelle A1 bezieht und sie in Zelle B1 kopiert, wechselt die Referenz automatisch in B1.

2. Absolute Zellreferenz: Eine absolute Zellreferenz hingegen ändert sich nicht, wenn die Formel in andere Zellen kopiert wird. Es wird bezeichnet, indem ein Dollar -Schild ($) vor dem Spaltenbuchstaben und/oder der Zeilennummer platziert wird. Wenn Sie beispielsweise eine Formel haben, die sich auf Cell $ A $ 1 bezieht und sie in Zelle B1 kopiert, bleibt die Referenz als 1 $ 1.

3. Referenz mit gemischter Zelle: Eine gemischte Zellreferenz ist eine Kombination von relativen und absoluten Referenzen. Wenn Sie beispielsweise eine Formel haben, die sich auf Cell $ A1 bezieht, bleibt die Spaltenreferenz absolut, während sich die Zeilenreferenz ändert, wenn die Formel in verschiedene Zeilen kopiert wird.

B. Geben Sie Beispiele für jede Art von Zellreferenz an

1. Relative Zellreferenz: Wenn Sie in Zelle C1 eine Formel = A1+B1 haben, ändert sich die Formel, wenn Sie sie in Zelle C2 kopieren, automatisch zu = A2+B2.

2. Absolute Zellreferenz: Wenn Sie in Zelle C1 eine Formel = $ A $ 1*B1 haben, bleibt die Formel, wenn Sie sie in Zelle D1 kopieren, als = $ A $ 1*B1.

3. Referenz mit gemischter Zelle: Wenn Sie in Zelle C1 eine Formel = $ A1+B $ 1 haben, ändert sich die Formel, wenn Sie sie in Zelle C2 kopieren, zu = $ A2+B $ 1.


So reparieren Sie eine Zelle in einer Excel -Formel


Bei der Arbeit mit Formeln in Excel ist es wichtig zu verstehen, wie eine Zellreferenz repariert werden kann, um genaue Berechnungen sicherzustellen. Hier finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Verwendung des $ -Symbols, um eine Zelle in einer Formel zu reparieren.

A. Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Verwendung des $ -Symbols zum Fixieren einer Zelle in einer Formel


  • Wählen Sie die Zelle: Wählen Sie zunächst die Zelle aus, die den Wert enthält, den Sie in Ihrer Formel verweisen möchten.
  • Geben Sie die Formel ein: Sobald die Zelle ausgewählt ist, geben Sie Ihre Formel in die gewünschte Zelle ein.
  • Verwenden Sie das $ -Symbol: Um die Zellreferenz zu beheben, platzieren Sie einfach ein $ -Symbol vor dem Spaltenbuchstaben und/oder der Zeilennummer der Zellreferenz. Verwenden Sie zum Beispiel, um die Spalte und Zeile zu beheben, $ 1 $ 1. Verwenden Sie $ A1, um nur die Spalte zu beheben. Verwenden Sie nur die Zeile, um 1 US -Dollar zu beheben.
  • Vervollständigen Sie die Formel: Beenden Sie den Rest der Formel mit der festen Zellreferenz nach Bedarf.
  • Drücken Sie Enter: Sobald die Formel abgeschlossen ist, drücken Sie die Eingabetaste, um die Formel anzuwenden und das Ergebnis anzuzeigen.

B. Tipps zur Auswahl der richtigen Zellreferenz für Ihre Formel


  • Betrachten Sie die Art der Daten: Betrachten Sie bei der Auswahl einer Zellreferenz für Ihre Formel die Art der Daten in der Zelle und wie sie sich im Laufe der Zeit ändern kann. Wenn sich die Daten wahrscheinlich verschieben oder ändern, kann die Fixierung der Zellreferenz erforderlich sein.
  • Denken Sie an die Struktur Ihrer Tabelle: Berücksichtigen Sie die Struktur Ihrer Tabelle und wie die Daten organisiert sind. Auf diese Weise können Sie feststellen, welche Zellreferenzen in Ihren Formeln festgelegt werden müssen.
  • Verwenden Sie absolute oder relative Referenzen: Abhängig von Ihrer Formel müssen Sie möglicherweise absolute oder relative Referenzen verwenden. Absolute Referenzen werden festgelegt, während sich die relativen Referenzen basierend auf der Position der Formel ändern, wenn sie in andere Zellen kopiert werden.
  • Testen und überprüfen Sie Ihre Formeln: Achten Sie nach dem Erstellen Ihrer Formeln unbedingt und überprüfen Sie sie, um sicherzustellen, dass sie wie beabsichtigt funktionieren. Auf diese Weise können Sie Fehler oder Probleme mit Zellreferenzen aufnehmen.


Häufige Fehler zu vermeiden


Bei der Arbeit mit Excel -Formeln ist es wichtig sicherzustellen, dass die Zellreferenzen korrekt fixiert werden, um Fehler in Ihren Berechnungen zu vermeiden. Hier sind einige der häufigsten Fehler, die Sie vermeiden sollten:

A. Diskutieren Sie die häufigsten Fehler beim Fixieren von Zellen in Excel -Formeln

  • Vergessen, Dollarschilder zu verwenden


    - Einer der häufigsten Fehler besteht darin, die Dollarzeichen ($) zu vergessen, um die Zellreferenz in der Formel zu beheben. Ohne Verwendung von Dollar -Zeichen ändert sich die Zellreferenz, wenn die Formel in andere Zellen kopiert wird.
  • Mischen relative und absolute Referenzen


    - Ein weiterer häufiger Fehler besteht darin, relative und absolute Referenzen in der Formel zu mischen. Dies kann zu falschen Berechnungen führen, wenn die Formel auf verschiedene Zellen angewendet wird.
  • Nicht ordnungsgemäße Referenzierung verwenden


    - Manchmal verwenden Benutzer möglicherweise nicht die richtige Referenzierung für die Zellen, was zu Fehlern in den Formelberechnungen führt.

B. Bieten Sie Lösungen für diese gemeinsamen Fehler an

  • Verwenden Sie Dollarzeichen, um Zellreferenzen zu beheben


    - Um das Problem der Änderung von Zellreferenzen beim Kopieren der Formel zu vermeiden, verwenden Sie immer Dollarzeichen, um die Referenz zu beheben. Verwenden Sie beispielsweise $ 1 $ 1 anstelle von A1 für eine absolute Referenz.
  • Verstehen Sie den Unterschied zwischen relativen und absoluten Referenzen


    - Es ist wichtig, den Unterschied zwischen relativen und absoluten Referenzen zu verstehen und sie in der Formel angemessen zu verwenden. Absolute Referenzen bleiben konstant, während sich relative Referenzen basierend auf der relativen Position der Zellen ändern.
  • Referenzierung der Doppelprüfung der Zelle


    - Überprüfen Sie immer die Zelle, die in Ihren Formeln verweist, um sicherzustellen, dass die richtigen Zellen für Berechnungen verwendet werden.


Fortgeschrittene Techniken zum Fixieren von Zellen


Bei der Arbeit mit Excel -Formeln ist es wichtig zu verstehen, wie Zellreferenzen repariert werden können, um die Genauigkeit Ihrer Berechnungen sicherzustellen. In diesem Tutorial werden wir fortschrittliche Techniken zum Fixieren von Zellen in Excel -Formeln abdecken, die Ihnen helfen, Ihren Workflow zu rationalisieren und Fehler zu vermeiden.

A. Führen Sie das Konzept der benannten Bereiche ein und wie man sie in Formeln verwendet

Mit den benannten Bereichen können Sie einer Zelle oder einem Zellbereich in Excel einen bestimmten Namen zuweisen. Dies kann besonders nützlich sein, wenn sie mit komplexen Formeln arbeiten oder auf dieselben Zellen in mehreren Formeln referenzieren.

So erstellen Sie einen benannten Bereich:


  • Wählen Sie die Zelle oder den Bereich der Zellen aus, die Sie benennen möchten
  • Gehen Sie zur Registerkarte "Formeln" und klicken Sie in der Gruppe definierter Namen auf "Name definieren"
  • Geben Sie einen Namen für den Bereich im Feld Name ein
  • Klicken Sie auf OK, um den benannten Bereich zu erstellen

So verwenden Sie benannte Bereiche in Formeln:


Anstatt auf bestimmte Zellkoordinaten in Ihren Formeln zu verweisen, können Sie einfach den benannten Bereich verwenden. Wenn Sie beispielsweise einen benannten Bereich "Verkauf" für Zellen A1: A10 haben, können Sie "Verkäufe" in Ihren Formeln anstelle von A1: A10 verwenden.

B. Diskutieren Sie die Vorteile der Verwendung benannter Bereiche in Excel -Formeln

Die Verwendung benannter Bereiche in Excel Formeln bietet mehrere Vorteile, darunter:

Klarheit und Lesbarkeit:


Mit den benannten Bereichen erleichtern Formeln das Verständnis und die Wartung, insbesondere für andere Benutzer, die möglicherweise mit Ihrer Tabelle arbeiten.

Flexibilität:


Wenn Sie den Zellbereich in Ihrer Formel ändern müssen, können Sie einfach den benannten Bereich aktualisieren, anstatt jede Formel zu bearbeiten, die diese Zellen verweist.

Fehler vermeiden:


Durch die Verwendung benannter Bereiche verringern Sie das Risiko von Fehlern in Ihren Formeln, da Sie sich keine Sorgen mehr über die Verdrehung von Zellenreferenzen oder die versehentlich Verwendung der falschen Zellen machen müssen.


Excel -Funktionen, die feste Zellreferenzen erfordern


Bei der Arbeit mit Excel -Formeln ist es wichtig zu verstehen, wann Referenzen für feste Zellen verwendet werden sollen. Bestimmte Excel -Funktionen stützen sich auf feste Zellreferenzen, um ordnungsgemäß zu funktionieren. Daher ist es wichtig zu wissen, welche Funktionen diese sind und wie sie effektiv verwendet werden.

A. Listen Sie die Excel -Funktionen auf, die feste Zellreferenzen erfordern


  • Vlookup
  • INDEX
  • ÜBEREINSTIMMEN
  • INDIREKT
  • Offset

B. Geben Sie Beispiele für die Verwendung fester Zellreferenzen mit diesen Funktionen an


Fixe Zellreferenzen sind besonders nützlich, wenn Funktionen wie Vlookup, Index, Übereinstimmung, Indirekt und Offset verwendet werden. Wenn Sie beispielsweise Vlookup verwenden, um Daten aus einer Tabelle abzurufen, stellt die Verwendung fester Zellreferenzen sicher, dass der Lookup -Bereich konstant bleibt, auch wenn die Formel in andere Zellen kopiert wird.

In ähnlicher Weise ermöglichen es bei der Verwendung von Index und Übereinstimmung, um eine Lookup durchzuführen, bei festen Zellreferenzen das Lookup -Array unverändert und liefert zuverlässige Ergebnisse. Darüber hinaus basieren Funktionen wie Indirekt und Offset auf feste Zellreferenzen, um die Integrität der Formel aufrechtzuerhalten, wenn sie für dynamische Datenreferenzierung und Reichweite verwendet werden.


Abschluss


Zu verstehen, wie Zellen in Excel -Formeln repariert werden können, ist entscheidend Um die Genauigkeit und Konsistenz in Ihren Tabellenkalkulationen sicherzustellen. Durch die Verankerung bestimmter Zellreferenzen können Sie Fehler verhindern und die Formeln in Ihrer Arbeitsmappe problemlos replizieren.

Wir ermutigen Sie dazu üben Und Experiment mit Fixierung von Zellreferenzen in Ihren Excel -Formeln. Je mehr Sie sich mit dieser Funktion vertraut machen, desto selbstbewusster und effizienter werden Sie Excel für Ihre Datenanalyse- und Berichtsanforderungen verwenden.

Excel Dashboard

ONLY $99
ULTIMATE EXCEL DASHBOARDS BUNDLE

    Immediate Download

    MAC & PC Compatible

    Free Email Support

Related aticles