Excel -Tutorial: Wie man in Excel -Tabelle filtert

Einführung


Filterung in Excel ist ein wesentliches Instrument zur Organisation und Analyse von Daten. Unabhängig davon, ob Sie mit einem großen Datensatz arbeiten oder einfach nur versuchen, bestimmte Informationen in einer Tabelle zu finden, können Sie Zeit und Mühe sparen. In diesem Excel TutorialWir werden die Grundlagen von abdecken Filterung in Excel, einschließlich der Verwendung Automatischer Filter Und Erweiterter Filter Um Ihre Daten einzugrenzen und genau das zu finden, wonach Sie suchen.


Die zentralen Thesen


  • Die Filterung in Excel ist für die effiziente Organisation und Analyse von Daten unerlässlich.
  • Grundlegende Filter können angewendet werden, um Daten nach Text, Zahlen und Daten einzugrenzen.
  • Erweiterte Filtertechniken wie benutzerdefinierte Filter und Filterung nach Farbe oder Symbol können spezifischere Ergebnisse liefern.
  • Das effektive Verwendung von Filtern erfordert effektives Verständnis von Filteroptionen und die Vermeidung häufiger Fehler.
  • Das Üben und Experimentieren mit Filtern wird für ein effektives Datenmanagement in Excel gefördert.


Vorteile der Filterung in Excel


Die Filterung in Excel bietet mehrere Vorteile, mit denen die Organisation und Analyse von Daten effizienter und effektiver werden.

A. Daten effizient organisieren
  • Angeeinte Ansichten: Durch die Filterung können Benutzer angepasste Ansichten ihrer Daten erstellen, indem nur die Informationen angezeigt werden, die für ihre aktuelle Analyse oder Aufgabe relevant sind.
  • Gruppierung und Sortierung: Bei der Filterung können Benutzer die Daten einfach zusammenarbeiten und sie basierend auf bestimmten Kriterien sortieren, wodurch die Identifizierung von Mustern und Trends erleichtert wird.

B. Spezifische Informationen schnell identifizieren
  • Schneller Zugang: Durch die Anwendung von Filtern können Benutzer schnell auf bestimmte Datenpunkte in einem großen Datensatz suchen und zugreifen und Zeit und Mühe sparen.
  • Ablenkungen beseitigen: Durch die Filterung können Benutzer sich auf bestimmte Datenpunkte oder Kategorien konzentrieren und die Ablenkungen irrelevanter Informationen beseitigen.

C. Datenanalyse erleichtern einfacher
  • Daten vergleichen: Durch die Filterung können Benutzer verschiedene Datensätze effektiver vergleichen, indem spezifische Variablen zur Analyse isoliert werden.
  • Ausreißer identifizieren: Durch Filtern von Daten können Benutzer Ausreißer oder Ausnahmen in einem Datensatz problemlos identifizieren, was für fundierte Entscheidungen von entscheidender Bedeutung sein kann.

Insgesamt ist die Filterung in Excel ein wertvolles Instrument zum Organisieren, Zugriff auf und analysiert, wodurch letztendlich die Effizienz und Genauigkeit von datenbezogenen Aufgaben verbessert wird.


So wenden Sie grundlegende Filter in Excel an


Microsoft Excel bietet eine leistungsstarke Funktion namens Filter Tool, mit der Benutzer spezifische Daten in einer Tabelle einfach sortieren und anzeigen können. In diesem Tutorial gehen wir den Schritt-für-Schritt-Prozess der Verwendung des Filterwerkzeugs durch und zeigen, wie man nach Text, Zahlen und Daten filtert.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Verwendung des Filterwerkzeugs


  • Schritt 1: Öffnen Sie Ihre Excel -Tabelle, die die Daten enthält, die Sie filtern möchten.
  • Schritt 2: Wählen Sie den Spaltenüberschuss der Daten aus, die Sie filtern möchten. Dadurch wird sichergestellt, dass die gesamte Spalte im Filterprozess enthalten ist.
  • Schritt 3: Navigieren Sie zur Registerkarte "Daten" im Excel -Band und klicken Sie auf die Schaltfläche "Filter". Dadurch werden jeder der ausgewählten Spaltenüberschriften Dropdown-Pfeile hinzugefügt.
  • Schritt 4: Klicken Sie auf den Dropdown-Pfeil im Spaltenkopf, den Sie filtern möchten, und wählen Sie die spezifischen Kriterien aus, nach denen Sie filtern möchten.

Demonstrieren, wie man nach Text, Zahlen und Daten filtert


Nachdem Sie die grundlegenden Schritte zum Anwenden von Filtern in Excel haben, lassen Sie uns in den Filtern verschiedener Datentypen eintauchen.

Filterung nach Text


Um nach Text zu filtern, klicken Sie einfach auf den Dropdown-Pfeil im Spaltenkopf, der die Textdaten enthält, und wählen Sie die spezifischen Textwerte aus, die Sie anzeigen möchten. Sie haben auch die Möglichkeit, das Menü "Textfilter" zu verwenden, um zusätzliche Filteroptionen anzuwenden, z. B. Filterung nach Text, die bestimmte Zeichen enthalten oder mit einem bestimmten Wort beginnen.

Filterung nach Zahlen


Die Filterung nach Zahlen folgt einem ähnlichen Vorgang wie Filterung nach Text. Klicken Sie im Spaltenkopf mit numerischen Daten auf den Dropdown-Pfeil und wählen Sie die spezifische Nummer oder den Zahlenbereich aus, die Sie anzeigen möchten. Sie können auch das Menü "Zahlenfilter" verwenden, um zusätzliche Filteroptionen anzuwenden, z. B. Filterung für Zahlen, die größer als ein bestimmter Wert sind.

Filterung durch Daten


Bei der Filterung nach Daten werden der Dropdown-Pfeil im Spaltenkopf-Header mit den Datumswerten ausgewählt und dann den spezifischen Datums- oder Datumsbereich ausgewählt, den Sie anzeigen möchten. Das Menü "Datumsfilter" enthält auch zusätzliche Filteroptionen, z. B. Filterung für Daten, die vor oder nach einem bestimmten Datum stattfinden.

Mit diesen einfachen Schritten können Sie das Filter -Tool in Excel effektiv verwenden, um bestimmte Daten basierend auf Ihren Filterkriterien anzuzeigen.


Fortgeschrittene Filtertechniken


Das Filtern von Daten in Excel ist ein leistungsstarkes Tool, mit dem Sie spezifische Informationen in Ihrer Tabelle schnell finden und analysieren können. Obwohl die grundlegende Filterfunktion hilfreich ist, gibt es einige fortschrittlichere Techniken, die noch spezifischere Ergebnisse liefern können. In diesem Tutorial untersuchen wir die Verwendung von benutzerdefinierten Filtern, Filtern nach Farbe oder Symbol und die Kombination von Filtern für genauere Datenmanipulationen.

A. Verwenden von benutzerdefinierten Filtern
  • Textfilter


    Excel bietet eine Reihe von benutzerdefinierten Textfiltern an, wie z. B. "Beginn", "enthält" und "endet mit". Mit diesen Filtern können Sie nach bestimmten Wörtern oder Kombinationen von Buchstaben in Ihren Daten suchen.

  • Zahlenfilter


    Benutzerdefinierte Zahlenfilter ermöglichen es Ihnen, nach bestimmten Werten zu suchen, z. B. diejenigen, die größer als, weniger als zwischen bestimmten Schwellenwerten sind. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie mit finanziellen oder numerischen Daten arbeiten.

  • Datumsfilter


    Wenn Sie sich mit Datumsinformationen befassen, können Sie Ihre Ergebnisse auf der Grundlage spezifischer Daten, Zeiträume oder chronologischer Reihenfolge einschränken.


B. durch Farbe oder Symbol filtern
  • Filter durch Farbe


    Mit Excel können Sie die Funktion "Filter nach Farbe" verwenden, um Zellen mit spezifischen Füllfarben oder Schriftfarben zu isolieren. Dies kann nützlich sein, um wichtige Datenpunkte hervorzuheben oder Informationen visuell zu kategorisieren.

  • Filter durch Symbol


    Eine weitere fortschrittliche Filtertechnik besteht darin, nach Icon zu filtern, wobei Excel Zellen isolieren kann, die spezifische eingebaute oder benutzerdefinierte Symbole enthalten. Diese Funktion ist ideal, um Daten auf der Grundlage vordefinierter Kriterien visuell zu identifizieren und zu sortieren.


C. Filter kombinieren für spezifischere Ergebnisse
  • Mehrere Kriterien


    Durch die Verwendung der Option "benutzerdefinierter Filter" in Excel können Sie mehrere Kriterien kombinieren, um komplexere Filterbedingungen zu erstellen. Dies ermöglicht eine hochspezifische und gezielte Datenmanipulation auf der Grundlage verschiedener Kombinationen von Text, Zahlen und Daten.

  • Erweiterter Filter


    Die "Advanced Filter" -Funktion von Excel bietet eine umfangreiche Reihe von Filteroptionen, einschließlich der Möglichkeit, eindeutige Datensätze zu extrahieren, Filter zu filtern und komplexe Kriterien mit logischen Operatoren anzuwenden. Dies ist ein leistungsstarkes Tool zur Durchführung einer erweiterten Datenanalyse und -manipulation in Ihrer Tabelle.



Tipps für die effektive Verwendung von Filtern


Bei der Arbeit mit einem großen Datensatz in Excel können Filter ein leistungsstarkes Tool zum schnellen Finden und Analysieren spezifischer Informationen sein. Hier sind einige Tipps für die effektive Verwendung von Filtern:

A. Verwenden der Sortierfunktion in Kombination mit Filtern
  • Sortieren nach Spalte:


    Vor der Anwendung eines Filters kann es hilfreich sein, die Daten nach einer bestimmten Spalte zu sortieren. Dies erleichtert es, die gefilterten Ergebnisse zu finden und zu analysieren.
  • Sortieroptionen:


    Excel bietet verschiedene Sortieroptionen an, z. B. das Sortieren in aufsteigender oder absteigender Reihenfolge. Experimentieren Sie mit verschiedenen Sortieroptionen, um die nützlichste Anordnung für Ihre Daten zu finden.

B. Verständnis von Filteroptionen wie "enthält", "enthält nicht" usw.
  • Textfilter:


    Beim Filtern von Textdaten, Optionen wie "enthält", enthält "nicht", "beginnt mit" und "endet mit" können Ihnen helfen, bestimmte Schlüsselwörter oder Phrasen innerhalb des Datensatzes zu bestimmen.
  • Zahlenfilter:


    Für numerische Daten sind Optionen wie "Equals", "nicht gleich", "größer als" und "weniger als" können Sie basierend auf bestimmten numerischen Parametern filtern.
  • Datumsfilter:


    Wenn Sie mit Datumsdaten arbeiten, ist Optionen wie "vor", "IS atted", und "ist zwischen" können Ihnen helfen, Daten innerhalb bestimmter Datumsbereiche zu isolieren.

C. Nutzung der Option "klar" zum Zurücksetzen von Filtern
  • Filter zurücksetzen:


    Wenn Sie einen Filter entfernen und den gesamten Datensatz erneut anzeigen möchten, verwenden Sie einfach die Option "Löschen" im Dropdown -Menü Filter.
  • Löschen spezifischer Filter:


    Sie können auch einzelne Filter aus bestimmten Spalten entfernen, während Sie andere intakt halten und eine größere Flexibilität bei Ihrer Datenanalyse bieten.


Häufige Fehler zu vermeiden


Bei der Verwendung von Filtern in einer Excel -Tabelle ist es wichtig, potenzielle Fehler zu berücksichtigen, die die Genauigkeit und Effizienz Ihrer Datenanalyse beeinflussen könnten. Hier sind einige häufige Fallstricke, auf die Sie achten müssen:

A. Vergessen Sie, den gesamten Datenbereich auszuwählen, bevor Filter angewendet werden


Einer der häufigsten Fehler bei der Verwendung von Filtern in EXCEL ist die Auswahl des gesamten Datenbereichs, bevor Filter angewendet werden. Dies kann zu einer unvollständigen oder ungenauen Filterung führen, was zu irreführenden Ergebnissen führt.

B. Filter mit zu vielen Kriterien überkomplizieren


Ein weiterer häufiger Fehler ist die Überkämpfung von Filtern mit zu vielen Kriterien. Während es wichtig ist, Filter zu verwenden, um Ihre Daten einzugrenzen, kann das Hinzufügen von zu vielen Kriterien schwierig sein, die Ergebnisse effektiv zu interpretieren und zu analysieren.

C. Filter nach Verwendung nicht entfernen


Nachdem Filter zur Analyse Ihrer Daten verwendet wurden, ist es wichtig, die Filter zu entfernen, wenn sie nicht mehr benötigt werden. Wenn dies nicht der Fall ist, kann dies zu Verwirrung und Fehlern in der nachfolgenden Datenanalyse führen.


Abschluss


Abschließend, Filterung in Excel Bietet eine Vielzahl von Vorteilen, einschließlich der Möglichkeit, bestimmte Datensätze einfach zu analysieren und visualisieren, Zeit für die Datenmanipulation sparen und fundierte Entscheidungen auf der Grundlage relevanter Informationen treffen. Ich ermutige Sie zu Üben und experimentieren mit Filtern Um sich mit ihrer Funktionalität vertraut zu machen und die vielen Möglichkeiten zu entdecken, wie sie an Ihre Datenanalyseanforderungen angepasst werden können. Stellen Sie als letztes Ratschlag für das effektive Datenmanagement in Excel immer sicher, dass Ihre Daten sauber, konsistent und organisiert sind, bevor Filter angewendet werden, um genaue und zuverlässige Ergebnisse zu gewährleisten.

Excel Dashboard

ONLY $99
ULTIMATE EXCEL DASHBOARDS BUNDLE

    Immediate Download

    MAC & PC Compatible

    Free Email Support

Related aticles