Excel -Tutorial: Wie zeichnet man eine Linie in Excel -Graphen

Einführung


Wenn es darum geht, visuelle Darstellungen von Daten in Excel zu erstellen, kann das Zeichnen einer Linie in einem Diagramm ein leistungsstarkes Werkzeug sein, um Trends, Muster und Beziehungen innerhalb der Daten hervorzuheben. Unabhängig davon Zeile zu einer Grafik Kann wertvolle Erkenntnisse liefern und Ihre Daten auf einen Blick leichter zu verstehen.


Die zentralen Thesen


  • Das Hinzufügen einer Linie zu einem Diagramm in Excel kann dazu beitragen, Trends und Muster innerhalb der Daten zu betonen.
  • Das Verständnis der grundlegenden Elemente und verschiedenen Arten von in Excel verfügbaren Grafiken ist für die effektive Datenvisualisierung wichtig.
  • Das Einfügen eines Diagramms in Excel und die Auswahl des entsprechenden Diagramms für die Daten erfordert eine sorgfältige Prüfung.
  • Das Anpassen der Linie in der Grafik, einschließlich Stil, Farbe und Dicke, kann ihre Sichtbarkeit und Auswirkungen verbessern.
  • Die Befolgung von Best Practices und Tipps zur Verwendung von Linien in Excel -Diagrammen kann die Datenkommunikation und -präsentation erheblich verbessern.


Excel -Diagramme verstehen


Wenn es darum geht, visuelle Darstellungen von Daten zu erstellen, sind Excel -Diagramme ein leistungsstarkes Tool. Das Verständnis der Grundelemente eines Excel -Diagramms und der verschiedenen verfügbaren Arten von Diagramme kann Ihnen helfen, Ihre Daten effektiv zu kommunizieren.

A. Diskutieren Sie die Grundelemente eines Excel -Diagramms
  • Datenreihe:


    Die einzelnen Datensätze, die im Diagramm aufgezeichnet sind.
  • Achse:


    Die horizontalen und vertikalen Linien, die den Maßstab und den Bereich der Daten festlegen.
  • Titel:


    Die beschreibende Beschriftung für das gesamte Diagramm.
  • Legende:


    Der Schlüssel, der die Farben oder Muster erklärt, die zur Unterscheidung zwischen verschiedenen Datenreihen verwendet werden.

B. Erklären Sie die verschiedenen Arten von Grafiken, die in Excel verfügbar sind
  • Säulendiagramm:


    Wird verwendet, um Werte über Kategorien hinweg zu vergleichen.
  • Liniendiagramm:


    Zeigt Trends und Veränderungen im Laufe der Zeit.
  • Kuchendiagramm:


    Veranschaulicht den Anteil jedes Werts an der Gesamtmenge.
  • Balkendiagramm:


    Ähnlich wie bei einem Spaltendiagramm, jedoch mit vertikalen Balken statt horizontal.


Einfügen eines Diagramms in Excel


Bei der Arbeit mit Daten in Excel ist es häufig nützlich, die Informationen in Form eines Diagramms zu visualisieren. Dies kann dazu beitragen, Trends, Muster und Beziehungen innerhalb der Daten zu verstehen. Hier finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Einfügen eines Diagramms in Excel.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Einfügen eines Diagramms in Excel


  • Wählen Sie die Daten aus: Vor dem Einfügen eines Diagramms ist es wichtig, die Daten auszuwählen, die Sie in die Grafik aufnehmen möchten. Dies kann durch Klicken und Ziehen der Maus erfolgen, um den Datenbereich hervorzuheben.
  • Gehen Sie zur Registerkarte Einfügen: Sobald die Daten ausgewählt sind, gehen Sie zur Registerkarte Einfügen auf dem Excel -Band.
  • Wählen Sie einen Graphentyp: Wählen Sie in der Gruppe "Diagramme" die Art der Grafik aus, die Sie erstellen möchten (z. B. ein Zeilendiagramm, ein Balkendiagramm, Kreisdiagramm usw.).
  • Einlegen Sie die Grafik: Klicken Sie auf den spezifischen Graphentyp, um das Diagramm in Ihr Arbeitsblatt einzuführen.
  • Passen Sie die Grafik an: Nach dem Einfügen des Diagramms können Sie es anpassen, indem Sie Titel, Beschriftungen und Formatierungsoptionen hinzufügen, um sie optisch ansprechender und informativer zu gestalten.

Tipps zur Auswahl des entsprechenden Graphentyps für die dargestellten Daten


  • Betrachten Sie den Datentyp: Verschiedene Arten von Graphen sind für verschiedene Arten von Daten geeignet. Beispielsweise werden Zeilendiagramme häufig verwendet, um Trends im Laufe der Zeit anzuzeigen, während Balkendiagramme zum Vergleich verschiedener Datenkategorien nützlich sind.
  • Denken Sie an die Nachricht: Betrachten Sie die Nachricht, die Sie mit der Grafik vermitteln möchten. Versuchen Sie, einen Vergleich, einen Trend oder eine Verteilung zu zeigen? Wählen Sie den Graphentyp, der Ihre Nachricht am besten kommuniziert.
  • Vermeiden Sie Unordnung: Versuchen Sie, die Grafik einfach und leicht zu verstehen. Zu viele Informationen oder Unordnung kann es dem Publikum erschweren, die Daten zu interpretieren.
  • Inspiration suchen: Wenn Sie sich nicht sicher sind, welchen Graphentyp Sie verwenden sollen, suchen Sie nach Inspiration aus anderen Quellen oder Best Practices der Datenvisualisierung.

Wenn Sie diese Schritte und Tipps befolgen, können Sie einen Diagramm in Excel effektiv einfügen und den entsprechenden Diagrammtyp für die angegebenen Daten auswählen.


Hinzufügen einer Zeile zum Diagramm


Mit Excel können Benutzer in wenigen einfachen Schritten einfach eine Zeile zu einem vorhandenen Diagramm hinzufügen. Unabhängig davon, ob Sie einen bestimmten Datenpunkt hervorheben oder eine Trendlinie anzeigen möchten, kann das Hinzufügen einer Zeile dazu beitragen, die visuelle Darstellung Ihrer Daten zu verbessern.

Anweisungen zum Hinzufügen einer Zeile zu einem vorhandenen Diagramm in Excel


Befolgen Sie die folgenden Schritte, um einer Grafik in Excel eine Zeile in Excel hinzuzufügen:

  • Wählen Sie die Grafik aus: Klicken Sie auf das Diagramm, um es auszuwählen.
  • Gehen Sie auf die Registerkarte "Diagrammwerkzeuge": Sobald das Diagramm ausgewählt ist, wird die Registerkarte "Diagrammwerkzeuge" oben im Excel -Fenster angezeigt.
  • Klicken Sie auf "Design": Klicken Sie in der Registerkarte "Diagrammwerkzeuge" auf die Registerkarte "Design".
  • Wählen Sie "Diagrammelement hinzufügen": Wählen Sie auf der Registerkarte "Design" die Option "Diagrammelement hinzufügen".
  • Wählen Sie "Trendline": Wählen Sie im Dropdown -Menü "Trendline", um der Grafik eine Zeile hinzuzufügen.
  • Passen Sie die Zeile an: Sobald die Zeile hinzugefügt wurde, können Sie sie mit den verschiedenen Optionen im Bereich "Format Trendline" weiter anpassen.

Erforschen Sie die verschiedenen Anpassungsoptionen für die Linie


Excel bietet eine Reihe von Anpassungsoptionen für die zu einem Diagramm hinzugefügte Zeile. Mit diesen Optionen können Sie das Erscheinungsbild der Linie anpassen, um den Anforderungen der Datenvisualisierung besser entsprechen.

  • Zeilenart: Sie können aus Optionen wie linear, exponentiell, logarithmisch und mehr wählen, um den Datentrend am besten darzustellen.
  • Linienstil: Passen Sie den Stil der Linie an, einschließlich der Farbe, ihrer Breite und des Armaturenbretts.
  • Anzeige Gleichung in der Tabelle: Sie können sich dafür entscheiden, die Gleichung der Trendlinie im Diagramm für zusätzliche Klarheit anzuzeigen.
  • Anzeigen von R-Quadratwert: Excel bietet auch die Möglichkeit, den R-Quadrat-Wert im Diagramm anzuzeigen, was die Anpassungsgüte der Trendlinie an die Daten anzeigt.


Formatierung der Linie


Beim Erstellen eines Diagramms in Excel ist es wichtig sicherzustellen, dass die Linien visuell ansprechend und einfach zu interpretieren sind. Mit den Formatierungsoptionen in Excel können Sie den Stil, die Farbe und die Dicke der Linien in Ihrem Diagramm anpassen und die Sichtbarkeit mithilfe von Datenbezeichnungen und Markierungen verbessern.

Wie man den Stil, die Farbe und die Dicke der Linie verändert


  • Stil: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Zeile und wählen Sie "Formatdatenreihen" aus, um den Stil der Zeile in Ihrem Diagramm zu ändern. Auf der Registerkarte "Linie" können Sie aus einer Vielzahl von Linienstilen wie soliden, gestrichelten oder gepunkteten auswählen.
  • Farbe: Um die Farbe der Linie zu ändern, gehen Sie in die Optionen "Zeilenfarbe" im Menü "Formatdatenreihen". Sie können eine neue Farbe für die Linie auswählen, um Ihren Designeinstellungen besser zu entsprechen.
  • Dicke: Die Anpassung der Dicke der Linie kann dazu beitragen, die Daten zu betonen. Navigieren Sie im Menü "Data Series" "Format Data Series" zur Registerkarte "Zeilenstil" und wählen Sie die gewünschte Dicke für die Linie.

Verwenden von Datenbezeichnungen und Markierungen, um die Sichtbarkeit der Linie in der Grafik zu verbessern


  • Datenaufkleber: Das Hinzufügen von Datenbezeichnungen zu Ihrem Diagramm kann dazu beitragen, bestimmte Datenpunkte in der Zeile zu identifizieren. Um Datenbezeichnungen hinzuzufügen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Zeile, wählen Sie "Datenbezeichnungen hinzufügen" und wählen Sie die Positionierung der Etiketten, um sicherzustellen, dass sie sich nicht überlappen und leicht lesbar sind.
  • Markierungen: Markierungen können verwendet werden, um einzelne Datenpunkte in der Linie hervorzuheben, was den Zuschauern erleichtert, die Daten zu verfolgen. Gehen Sie im Menü "Formatdatenserien" zur Registerkarte "Markeroptionen" und wählen Sie den Stil und die Größe der Marker, die in der Zeile angezeigt werden sollen.


Best Practices für Liniendiagramme


Beim Erstellen von Zeilendiagrammen in Excel ist es wichtig, bestimmte Best Practices im Auge zu behalten, um Daten effektiv zu kommunizieren. Hier sind einige DOS und Dongen sowie Tipps zur Verwendung von Zeilen in Grafiken.

A. dos und Don'ts, wenn sie Linien in Excel -Graphen verwenden


  • Tun: Verwenden Sie ein Zeilendiagramm, um Trends im Laufe der Zeit anzuzeigen oder mehrere Datensätze zu vergleichen.
  • Tun: Stellen Sie sicher, dass die Datenpunkte deutlich sichtbar und genau in der Grafik dargestellt sind.
  • Tun: Verwenden Sie verschiedene Linienstile oder Farben, um zwischen mehreren Zeilen im Diagramm zu unterscheiden.
  • Nicht: Überfüllen Sie das Diagramm mit zu vielen Zeilen, da dies es schwierig machen kann, die Daten zu interpretieren.
  • Nicht: Verwenden Sie ein Zeilendiagramm für nicht kontinuierliche Daten, z. B. kategoriale Daten.
  • Nicht: Verwenden Sie ein 3D -Zeilendiagramm, da es die Daten verzerren und das Lesen erschweren kann.

B. Tipps zur effektiven Kommunikation von Daten mithilfe von Zeilen in Diagramme


  • Tipp: Verwenden Sie eine konsistente Skala auf den Achsen, um die Daten genau darzustellen, und vermeiden Sie irreführende Interpretationen.
  • Tipp: Beschriften Sie die Achsen klar und geben Sie einen Titel für das Diagramm an, um zu erklären, was die Daten angezeigt werden.
  • Tipp: Erwägen Sie, der Grafik eine Trendlinie hinzuzufügen, um die allgemeine Richtung der Daten hervorzuheben.
  • Tipp: Verwenden Sie eine Legende, um die Bedeutung jeder Zeile im Diagramm zu erklären, insbesondere wenn mehrere Zeilen verglichen werden.
  • Tipp: Vermeiden Sie es, unnötige Verzierungen oder Ablenkungen in der Grafik zu verwenden, wie z. B. übermäßige Gitterlinien oder Hintergrundfarben.


Abschluss


Abschließend haben wir gelernt, wie es geht Zeichnen Sie eine Linie in einem Excel -Diagramm Datentrends visuell darstellen. Durch die Verwendung der integrierten Funktionen von Excel können wir unserer Grafik problemlos eine Zeile hinzufügen, um die Präsentation unserer Daten zu verbessern.

Es ist wichtig üben Diese Fähigkeit, um informative und visuell ansprechende Excel -Diagramme zu schaffen. Durch das Hinzufügen von Zeilen zu unseren Diagrammen können wir eine klarere Darstellung unserer Daten vorlegen und es anderen erleichtern, die Trends und Muster in den Informationen zu verstehen. Also ermutige ich Sie dazu anfangen zu üben und experimentieren Sie mit dem Hinzufügen von Zeilen zu Ihren Excel -Diagrammen, um eine bessere Datenpräsentation zu erhalten.

Excel Dashboard

ONLY $99
ULTIMATE EXCEL DASHBOARDS BUNDLE

    Immediate Download

    MAC & PC Compatible

    Free Email Support

Related aticles