Excel -Tutorial: Wie zeichnet man ein Diagramm auf Excel

Einführung


Diagramme sind ein wesentliches Werkzeug zum Visualisieren und Analysieren von Daten, wodurch sie zu einer entscheidenden Komponente der Fähigkeiten eines Excel -Benutzers von entscheidender Bedeutung sind. Egal, ob Sie ein Student, ein Profi oder nur jemand sind, der seine persönlichen Finanzen organisieren möchte. Wenn Sie wissen, wie man ein Diagramm in Excel zeichnet, kann Ihre Datenpräsentation erheblich verbessert werden. In diesem Tutorial führen wir Sie durch den schrittweisen Prozess des Erstellens eines Diagramms in Excel, sodass Sie Ihre Daten effektiv auf visuell ansprechende Weise kommunizieren können.


Die zentralen Thesen


  • Diagramme sind für die Visualisierung und Analyse von Daten in Excel unerlässlich.
  • Wenn Sie wissen, wie Sie ein Diagramm in Excel erstellen, können Sie die Datenpräsentation für Studenten, Fachkräfte und den persönlichen Gebrauch verbessern.
  • Die Auswahl des richtigen Diagramms und der Formatierungsoptionen ist entscheidend für die effektive Graphenerstellung.
  • Für ein poliertes Diagramm ist das Hinzufügen von Abschlussfassungen wie Trendlinien und doppelter Überprüfung der Genauigkeit wichtig.
  • Das Üben der Erstellung verschiedener Arten von Grafiken in Excel wird für die Entwicklung der Fähigkeiten gefördert.


Schritt 1: Öffnen Sie Excel und Auswahl von Daten


Bevor Sie in Excel ein Diagramm erstellen können, müssen Sie das Programm öffnen und die Daten auswählen, die Sie in Ihr Diagramm einbeziehen möchten.

A. Öffnen Sie Excel auf Ihrem Computer


Öffnen Sie zunächst Excel auf Ihrem Computer. Sie können dies tun, indem Sie auf das Excel -Symbol in Ihrem Anwendungsordner klicken oder im Startmenü danach suchen.

B. Wählen Sie die Daten aus, die Sie in Ihre Grafik aufnehmen möchten


Sobald Excel geöffnet ist, müssen Sie die Daten auswählen, die Sie in Ihre Grafik aufnehmen möchten. Dies kann eine Reihe von Zahlen, Daten oder eine andere Art von Daten sein, die Sie visualisieren möchten. Klicken Sie dazu Ihren Cursor über die Zellen, die die Daten enthalten. Sie können die Schaltschlüssel auch gedrückt halten, während Sie die Pfeiltasten verwenden, um einen Zellbereich auszuwählen.


Schritt 2: Wählen Sie den richtigen Diagrammtyp aus


Wenn es darum geht, ein Diagramm auf Excel zu zeichnen, besteht einer der wichtigsten Schritte darin, den richtigen Diagramm -Typ auszuwählen, um Ihre Daten effektiv darzustellen. Lassen Sie uns untersuchen, wie Sie diesen Prozess navigieren.

A. Erforschen Sie die verschiedenen Diagrammoptionen in Excel
  • Klicken Sie zunächst auf die Registerkarte "Einfügen" in Excel.
  • Wählen Sie als Nächstes die Option "Diagramme" aus, um die verschiedenen verfügbaren Diagrammtypen anzuzeigen.
  • Excel bietet eine breite Palette von Diagrammoptionen, einschließlich Balkendiagramme, Liniengraphen, Kreisdiagrammen, Streudiagramme und vielem mehr.

B. Entscheiden Sie, welcher Diagrammtyp Ihre Daten am besten repräsentiert
  • Betrachten Sie die Art Ihrer Daten und die Geschichte, die Sie mit Ihrem Diagramm erzählen möchten.
  • Wenn Sie Werte über Kategorien hinweg vergleichen, ist möglicherweise ein Balkendiagramm oder ein Spaltendiagramm die beste Wahl.
  • Um Trends im Laufe der Zeit anzuzeigen, wäre ein Liniendiagramm angemessener.
  • Wenn Sie den Anteil einzelner Komponenten auf das Ganze anzeigen möchten, ist möglicherweise ein Kreisdiagramm geeignet.
  • Für die Erforschung von Beziehungen zwischen Variablen könnte ein Streudiagramm die ideale Option sein.


Schritt 3: Erstellen des Diagramms


Nachdem Sie Ihre Daten in die Excel -Tabelle eingegeben haben, ist es an der Zeit, eine visuelle Darstellung Ihrer Daten durch Zeichnen eines Diagramms zu erstellen. Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie in Excel ein Diagramm erstellen.

A. Fügen Sie den ausgewählten Diagrammtyp in Ihr Arbeitsblatt ein


Sobald Sie Ihre Daten ausgewählt haben, klicken Sie oben im Excel -Fenster auf die Registerkarte "Einfügen". Wählen Sie in der Gruppe "Diagramme" die Art des Diagramms aus, die Sie erstellen möchten, z. B. ein Balkendiagramm, Zeilendiagramm oder Kreisdiagramm. Klicken Sie auf den spezifischen Diagrammtyp, um ihn in Ihr Arbeitsblatt einzuführen.

B. Passen Sie das Diagramm mit Titeln, Achsenbezeichnungen und Legenden an


Nachdem Sie das Diagramm in Ihr Arbeitsblatt eingefügt haben, können Sie es anpassen, um es visuell ansprechender und einfacher zu verstehen. Um einen Titel hinzuzufügen, klicken Sie auf das Diagramm, um es auszuwählen, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche "Diagrammelemente", die neben dem Diagramm angezeigt wird. Ticken Sie im Dropdown-Menü das Feld "Diagrammtitel" und wählen Sie aus, wo der Titel angezeigt werden soll.

Sie können auch Axis-Etiketten hinzufügen, indem Sie im selben Dropdown-Menü auf die Option "Achsentitel" klicken. Auf diese Weise können Sie Titel für die horizontalen und vertikalen Achsen des Diagramms hinzufügen. Darüber hinaus können Sie dem Diagramm eine Legende hinzufügen, um die verschiedenen Elemente des Diagramms zu erklären. Klicken Sie dazu erneut auf die Schaltfläche "Diagrammelemente", ticken Sie das Feld "Legende" an und wählen Sie den gewünschten Speicherort für die Legende aus.

Wenn Sie diese Schritte ausführen, können Sie den ausgewählten Diagrammtyp in Ihr Arbeitsblatt einfügen und ihn mit Titeln, Achsenbeetikern und Legenden anpassen, um ein professionell aussehendes Diagramm in Excel zu erstellen.


Schritt 4: Formatieren des Diagramms


Nachdem Sie Ihr Diagramm erstellt haben, ist es Zeit, es optisch ansprechend und leicht zu verstehen. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie Ihr Diagramm formatieren können, um ein professionelles Aussehen zu erzielen.

A. Ändern Sie das Farbschema des Diagramms
  • Klicken Sie auf die Grafik: Wählen Sie das Diagramm, indem Sie darauf klicken.
  • Gehen Sie zur Registerkarte "Design": Diese Registerkarte wird oben im Excel -Fenster angezeigt, wenn der Diagramm ausgewählt ist.
  • Wählen Sie ein neues Farbschema: Klicken Sie auf die Option "Farben ändern" und wählen Sie ein Farbschema aus, das Ihren Daten und der Gesamtpräsentation entspricht.

B. Passen Sie die Größe und das Layout des Diagramms an
  • Größen Sie die Größenänderung: Klicken Sie auf das Diagramm und ziehen Sie die Eckgriffe, um sie nach Ihren Einstellungen zu ändern.
  • Bewegen Sie die Grafik: Klicken Sie auf das Diagramm und ziehen Sie es bei Bedarf an einen neuen Speicherort innerhalb des Arbeitsblatts.
  • Ändern Sie das Layout: Verwenden Sie die Registerkarte "Layout", um das Layout des Diagramms anzupassen, einschließlich Optionen für Titel, Etiketten und Legenden.


Schritt 5: Hinzufügen von Schlussfolgerungen


Sobald Sie das Basisdiagramm erstellt haben, ist es an der Zeit, einige Schliffen zu verleihen, um es genauer und visuell ansprechender zu gestalten.

A. Geben Sie bei Bedarf Trendlinien oder Fehlerbalken ein

  • Trendlinien hinzufügen:


    Wenn Sie einen Trend in Ihren Daten anzeigen möchten, können Sie Ihrem Diagramm eine Trendlinie hinzufügen. Klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf die Datenreihe und wählen Sie im Menü "Trendlinie hinzufügen". Wählen Sie die Art der Trendlinie, die am besten zu Ihren Daten passt, und passen Sie die Optionen nach Bedarf an.
  • Fehlerbalken hinzufügen:


    Wenn Ihre Daten Fehler- oder Variabilitätsränder enthalten, können Sie Ihrem Diagramm Fehlerbalken hinzufügen, um diese Informationen visuell darzustellen. Klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste auf die Datenreihe und wählen Sie im Menü "Fehlerbalken hinzufügen". Wählen Sie die Art der Fehlerbalken aus und passen Sie die Optionen an, um Ihre Daten genau darzustellen.

B. Überprüfen Sie die Grafik für die Genauigkeit

  • Daten überprüfen:


    Nehmen Sie sich vor dem Abschluss Ihres Diagramms einen Moment Zeit, um die Genauigkeit der Daten zu überprüfen, die zum Erstellen des Diagramms verwendet werden. Stellen Sie sicher, dass alle Datenpunkte korrekt und genau in der Grafik dargestellt sind.
  • Überprüfung von Etiketten und Titeln:


    Stellen Sie sicher, dass alle Beschriftungen, Titel und Achsennotationen klar und genau sind. Dies wird den Zuschauern helfen, die Grafik ohne Verwirrung zu verstehen.


Abschluss


Genau erstellen Grafiken in Excel ist entscheidend, um Daten effektiv vorzustellen und fundierte Entscheidungen zu treffen. Ob für Arbeit, Schule oder persönliche Projekte, die Fähigkeit, Daten zu visualisieren, kann ein leistungsstarkes Tool sein. Ich ermutige Sie zu Üben Sie das Erstellen verschiedener Arten von Grafiken in Excel, um kompetenter und vielseitiger in Ihrer Datenanalyse und Berichterstattung zu werden.

Excel Dashboard

ONLY $99
ULTIMATE EXCEL DASHBOARDS BUNDLE

    Immediate Download

    MAC & PC Compatible

    Free Email Support

Related aticles