Excel -Tutorial: Wie man wissenschaftliche Notation über Excel macht

Einführung


Ob Sie ein Student, ein Wissenschaftler oder ein Datenanalyst sind, der mit arbeitet wissenschaftliche Schreibweise ist wichtig für den Umgang mit sehr großen oder sehr kleinen Zahlen. In Excel, Mastering Scientific Notation kann Ihre Daten leichter zu lesen, zu manipulieren und zu analysieren. In diesem Tutorial führen wir Sie durch die Schritte, um die wissenschaftliche Notation effektiv in Excel zu verwenden, und markieren die Bedeutung Verwenden dieser Funktion in Ihren Tabellenkalkulationsaufgaben.


Die zentralen Thesen


  • Die wissenschaftliche Notation ist für die Behandlung sehr großer oder sehr kleiner Anzahl in Excel unerlässlich.
  • Durch die Beherrschung der wissenschaftlichen Notation können Daten leichter zu lesen, zu manipulieren und zu analysieren.
  • Die Eingabe von Zahlen in wissenschaftlicher Notation in Excel kann unter Verwendung der Notation "E" oder Formatierzellen erfolgen.
  • Die Durchführung mathematischer Operationen mit Zahlen in wissenschaftlicher Notation erfordert die Aufmerksamkeit für signifikante Zahlen und das Vermeiden von Rundungsfehlern.
  • Vermeiden Sie häufige Fehler wie falsche Dezimalpunkte und vergessen, Zellformate anzupassen, wenn Sie wissenschaftliche Notation in Excel verwenden.


Verständnis der Grundlagen der wissenschaftlichen Notation


Wissenschaftliche Notation ist eine Möglichkeit, Zahlen auszudrücken, die zu groß oder zu klein sind, um bequem in Dezimalform geschrieben zu sein. Es ist auch als Standardform oder exponentielle Notation bekannt. In der wissenschaftlichen Notation wird eine Zahl als Produkt einer Zahl zwischen 1 und 10 und als Leistung von 10 ausgedrückt.

A. Definition und Zweck


Der Zweck der wissenschaftlichen Notation ist es, sehr große oder sehr kleine Zahlen leichter zu arbeiten. Es ist besonders nützlich im Bereich der Wissenschaft, wo Berechnungen häufig Zahlen mit einer großen Anzahl von Nullen beinhalten.

B. Beispiele für Zahlen in wissenschaftlicher Notation


Ein Beispiel für eine Zahl in wissenschaftlicher Notation ist 6,022 x 1023, was Avogadros Nummer in der Chemie darstellt. Ein weiteres Beispiel ist 3,00 x 108, was die Lichtgeschwindigkeit in einem Vakuum in der Physik darstellt.


Wie man Zahlen in wissenschaftlicher Notation in Excel eingibt


Wissenschaftliche Notation ist eine bequeme Möglichkeit, in Excel eine sehr große oder sehr kleine Anzahl darzustellen. In diesem Tutorial wird angezeigt, wie Sie mit unterschiedlichen Methoden Zahlen in wissenschaftliche Notation eingeben.

A. Verwenden der Notation "E"


  • Mit Excel können Sie mit der Notation "E" Zahlen in wissenschaftlicher Notation eingeben. Um beispielsweise 5.3 x 10^6 einzugeben, würden Sie 5.3E+6 in die Zelle eingeben.
  • Geben Sie einfach die Nummer vor dem "E" als wesentliche Ziffern ein und geben Sie den Exponenten nach dem "e" mit einem Plus- oder Minuszeichen ein.

B. Zellen formatieren, die in wissenschaftlicher Notation angezeigt werden sollen


  • Wenn Sie einen großen Datensatz mit vielen Zahlen in wissenschaftlicher Notation haben, können Sie die Zellen formatieren, um die Zahlen in wissenschaftlicher Notation anzuzeigen.
  • Wählen Sie dazu die Zellen, die die Zahlen enthalten, die Sie in wissenschaftlicher Notation anzeigen möchten, und klicken Sie dann mit der rechten Maustaste und wählen Sie "Formatzellen". Wählen Sie in der Registerkarte Nummer "wissenschaftlich" aus der Kategorieliste.
  • Dadurch werden die Zahlen im wissenschaftlichen Notationsformat angezeigt, wodurch das Lesen und Interpretieren der Daten erleichtert wird.

C. Verwenden der "Power" -Funktion für komplexe Berechnungen


  • Für komplexe Berechnungen, die wissenschaftliche Notation beinhalten, können Sie die "Power" -Funktion in Excel verwenden.
  • Die Leistungsfunktion nimmt zwei Argumente an: die Basisnummer und den Exponenten. Wenn Sie beispielsweise 2,5 x 10^3 quadratisch berechnen möchten, würden Sie die Formel = Power (2,5E+3, 2) verwenden.
  • Auf diese Weise können Sie Berechnungen mit Zahlen in wissenschaftlicher Notation durchführen, ohne sie manuell konvertieren zu müssen.


Durchführung mathematischer Operationen mit Zahlen in wissenschaftlicher Notation


Bei der Arbeit mit Zahlen in wissenschaftlicher Notation in Excel ist es wichtig zu verstehen, wie verschiedene mathematische Operationen durchgeführt werden können. Unabhängig davon, ob Sie die Zahlen in wissenschaftlicher Notation hinzufügen, subtrahieren, multiplizieren oder aufgeteilt werden, bietet Excel die Werkzeuge, mit denen Sie diese Berechnungen effizient behandeln können.

A. Addition und Subtraktion


Beim Hinzufügen oder Subtrahieren von Zahlen in wissenschaftlicher Notation ist es wichtig, dass die Exponenten vor der Durchführung der Operation gleich sind. So können Sie es in Excel machen:

  • Schritt 1: Konvertieren Sie die Zahlen in denselben Exponenten
  • Schritt 2: Führen Sie die Zugabe oder Subtraktion der Koeffizienten durch
  • Schritt 3: Passen Sie das Ergebnis bei Bedarf an eine wissenschaftliche Notation an

B. Multiplikation und Abteilung


Wenn Sie die Zahlen in wissenschaftlicher Notation multiplizieren oder teilen, können Sie dieselben Prinzipien wie bei regulären Zahlen verwenden. Hier erfahren Sie, wie man es in Excel macht:

  • Schritt 1: Multiplizieren oder die Koeffizienten teilen
  • Schritt 2: Fügen Sie die Exponenten hinzu oder subtrahieren Sie
  • Schritt 3: Passen Sie das Ergebnis bei Bedarf an eine wissenschaftliche Notation an

C. Verwenden von Excel -Funktionen für Berechnungen


Excel bietet integrierte Funktionen, die Berechnungen mit Zahlen in wissenschaftlicher Notation verarbeiten können. Hier sind einige nützliche Funktionen:

  • LEISTUNG: Verwenden Sie diese Funktion, um eine Zahl auf eine Macht zu erhöhen, was bei der Bearbeitung von Exponenten in wissenschaftlicher Notation hilfreich sein kann.
  • MULTIPLIZIEREN: Diese Funktion kann die Multiplikation von Zahlen, einschließlich solcher in wissenschaftlicher Notation, bewältigen.
  • QUOTIENT: Verwenden Sie diese Funktion, um Zahlen zu teilen, einschließlich solcher in wissenschaftlicher Notation.


Tipps und Best Practices für die Verwendung wissenschaftlicher Notation in Excel


Bei der Arbeit mit wissenschaftlicher Notation in Excel ist es wichtig, signifikante Zahlen im Auge zu behalten, Zellformate für die Lesbarkeit anzupassen und Rundungsfehler zu vermeiden. Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen, wissenschaftliche Notation in Excel effektiv zu verwenden:

A. im Auge behalten signifikante Zahlen


  • Achten Sie auf bedeutende Zahlen: Stellen Sie bei der Eingabe von Zahlen in wissenschaftlicher Notation sicher, dass Sie die korrekte Anzahl bedeutender Zahlen verfolgen. Runden Sie Ihre Zahlen auf das entsprechende Genauigkeitsniveau.
  • Verwenden Sie die runde Funktion: Die runde Funktion von Excel kann nützlich sein, um Zahlen auf eine bestimmte Anzahl von Dezimalstellen zu runden, was für die Aufrechterhaltung der Genauigkeit bedeutender Zahlen wichtig ist.

B. Zellformate zur Lesbarkeit einstellen


  • Wenden Sie das wissenschaftliche Zahlenformat an: Excel bietet ein spezifisches Zahlenformat für die wissenschaftliche Notation, die auf Zellen angewendet werden kann, die Zahlen in diesem Format enthalten, um eine bessere Lesbarkeit zu erhalten.
  • Spaltenbreite einstellen: Stellen Sie sicher, dass die Breite der Spalten, die Zahlen in wissenschaftlicher Notation enthalten, breit genug ist, um den gesamten Wert ohne Kürzung anzuzeigen.

C. Rundungsfehler vermeiden


  • Verwalten Sie bei der Durchführung von Berechnungen Vorsicht: Achten Sie auf das Potenzial für Rundfehler bei der Durchführung von Berechnungen mit Zahlen in wissenschaftlicher Notation. Erwägen Sie, die integrierten Funktionen von Excel wie die Runde zu verwenden, um das Fehlerrisiko zu minimieren.
  • Überprüfen Sie die Genauigkeit: Überprüfen Sie Ihre Berechnungen, um sicherzustellen, dass die Rundungsfehler die Genauigkeit Ihrer Ergebnisse nicht beeinflusst haben.


Häufige Fehler, die Sie vermeiden sollten, wenn Sie wissenschaftliche Notation in Excel verwenden


Bei der Arbeit mit wissenschaftlicher Notation in Excel gibt es mehrere häufige Fehler, die Benutzer häufig machen. Wenn Sie diese Fehler vermeiden, wird die Genauigkeit Ihrer Berechnungen und Datenrepräsentationen sichergestellt.

  • Dezimalpunkte verlegen
  • Einer der häufigsten Fehler bei der Verwendung wissenschaftlicher Notation in Excel ist die Verleumdung der Dezimalpunkte. Dies kann zu erheblichen Fehlern in Ihren Berechnungen führen. Überprüfen Sie immer, ob Ihre Dezimalpunkte in der richtigen Position sind, bevor Sie Ihre Daten abschließen.

  • Vergessen, Zellformate anzupassen
  • Ein weiterer häufiger Fehler besteht darin, die Zellformate bei der Arbeit mit wissenschaftlicher Notation anzupassen. Excel kann nicht automatisch Zahlen im wissenschaftlichen Notationsformat angezeigt. Daher ist es wichtig, das Zellformat anzupassen, um sicherzustellen, dass Ihre Zahlen korrekt dargestellt sind.

  • Signifikante Zahlen ignorieren
  • Es ist wichtig, auf erhebliche Zahlen zu achten, wenn wissenschaftliche Notation in Excel verwendet wird. Das Ignorieren signifikanter Zahlen kann zu ungenauen Berechnungen und Datendarstellung führen. Achten Sie auf die Anzahl der wichtigsten Zahlen in Ihren Daten und passen Sie Ihre Notation entsprechend an.



Abschluss


Abschließend, Die Verwendung wissenschaftlicher Notation in Excel ist entscheidend für die effektive Verwaltung großer oder kleiner Zahlen in Ihren Daten. Es ermöglicht eine einfachere Lesbarkeit und Analyse von Daten, was für die Treffen fundierter Entscheidungen auf der Grundlage Ihrer Ergebnisse von entscheidender Bedeutung ist. Ich ermutige Sie zu Übung und Meister Verwendung der wissenschaftlichen Notation in Excel, um Ihren Datenmanagement- und Analyseprozess zu optimieren, was letztendlich zu effizienteren und genaueren Ergebnissen führt.

Excel Dashboard

ONLY $99
ULTIMATE EXCEL DASHBOARDS BUNDLE

    Immediate Download

    MAC & PC Compatible

    Free Email Support

Related aticles