Excel Tutorial: Wie man in Excel insgesamt läuft

Einführung


Wenn Sie jemals einen im Auge behalten mussten Gesamtlauf In Excel wissen Sie, wie wichtig diese Fähigkeit für die Datenanalyse ist. Unabhängig davon, ob Sie mit Verkaufszahlen, Ausgaben oder numerischen Daten arbeiten, können Sie wissen, wie sich die Zahlen im Laufe der Zeit ändern. In diesem Tutorial gehen wir durch den Prozess der Erstellung einer laufenden Gesamtsumme in Excel und untersuchen die Bedeutung dieses Tools für die Datenanalyse.


Die zentralen Thesen


  • Ausführende Summen sind für die Verfolgung von Änderungen der numerischen Daten im Laufe der Zeit von wesentlicher Bedeutung.
  • Die Summenfunktion in Excel ist ein leistungsstarkes Werkzeug zur effizienten Berechnung der Laufzeit.
  • Durch die Kombination der Summen- und Offset -Funktionen ermöglicht dynamische laufende Summen, die bei hinzugefügten Daten anpassen.
  • Die Summe und die indirekten Funktionen können zusammen verwendet werden, um flexible laufende Summen zu erzeugen, die sich an verschiedene Datenbereiche anpassen können.
  • Die Verwendung der Tabellenfunktion in Excel kann einen strukturierten und organisierten Ansatz zur Erstellung und Analyse von Laufsummen liefern.


Verständnis der Grundlagen des Total -Laufens


A. Definieren Sie das Laufen insgesamt im Kontext von Excel

Laufen Total, auch als kumulative Summe bekannt, bezieht sich auf die Summierung einer Reihe von Zahlen in einer bestimmten Reihenfolge. Im Kontext von Excel ist das Laufen eine dynamische Berechnung, die die Gesamtzahl eines Wertebereichs in jeder Zeile zeigt, wenn Sie den Datensatz nach unten verschieben. Sie ermöglichen es Ihnen, die Wertesumme zu verfolgen, wenn neue Daten hinzugefügt werden, und liefert ein klares Bild des kumulativen Effekts im Laufe der Zeit.

B. Diskutieren Sie den Zweck der Verwendung von Laufen in der Datenanalyse

Total Laufen ist ein wertvolles Instrument in der Datenanalyse, da es beim Verständnis des Fortschritts und des Trends der Daten hilft. Es ermöglicht Ihnen, zu erkennen, wie sich ein bestimmter Wert im Laufe der Zeit ansammelt oder ändert, was für die Identifizierung von Mustern, Trends und Anomalien in den Daten entscheidend ist. Dies ist besonders nützlich für die Finanzanalyse, die Inventarverfolgung, die Umsatzprognose und andere Szenarien, in denen die Verfolgung der kumulativen Gesamtsumme für die Entscheidungsfindung wichtig ist.


Verwenden der Summenfunktion, um eine laufende Gesamtsumme zu berechnen


Die Summenfunktion in Excel ist ein leistungsstarkes Werkzeug, mit dem Sie die Gesamtmenge eines Zahlenbereichs schnell berechnen können. In Verbindung mit anderen Funktionen kann es auch verwendet werden, um eine laufende Gesamtsumme zu erstellen.

Erklären Sie, wie Sie die Summenfunktion in Excel verwenden


Die Summenfunktion in Excel wird verwendet, um die Werte in einem ausgewählten Zellbereich zu addieren. Dies geschieht durch Eingabe "= Summe (A1, A2, A3, A4, A5) ".

Geben Sie schrittweise Anweisungen zum Erstellen einer laufenden Gesamtsumme mit der Summenfunktion an


  • Wählen Sie die Zelle aus, in der die laufende Gesamtsumme beginnt.
  • Geben Sie die Formel "= sum (" ein ("gefolgt von der ersten Zelle in dem Bereich, den Sie addieren möchten.
  • Drücken Sie die Eingabetaste, um die Summe für diese Zelle zu berechnen.
  • Klicken Sie auf die Zelle, die die laufende Gesamtsumme enthält.
  • Klicken und ziehen Sie das kleine Quadrat in der unteren rechten Ecke der Zelle, um die Formel für den Rest der Zellen im Bereich abzufüllen.


Verwenden der Sum- und Offset -Funktionen für eine dynamische Gesamtsumme


Bei der Arbeit mit großen Datensätzen in Excel kann es unglaublich nützlich sein, eine laufende Gesamtsumme zu erstellen, um kumulative Werte im Laufe der Zeit zu verfolgen. Dies hilft, Einblicke in den allgemeinen Trend und die Leistung der Daten zu gewinnen. In diesem Tutorial werden wir untersuchen, wie die Summen- und Offset -Funktionen in Excel verwendet werden, um eine dynamische Gesamtmenge zu erstellen.

Stellen Sie die Offset -Funktion in Excel ein


Die Offset -Funktion in Excel gibt eine Referenz auf einen Bereich zurück, der eine bestimmte Anzahl von Zeilen und Spalten aus einer Startzelle oder einem Startbereich enthält. Es wird häufig in Kombination mit anderen Funktionen verwendet, um dynamische Bereiche für Berechnungen zu erstellen.

  • Syntax: = Offset (Referenz, Zeilen, Cols, [Höhe], [Breite])
  • Referenz: Der Ausgangspunkt für den Offset.
  • Zeilen und Cols: Die Anzahl der Zeilen und Spalten, die von der Referenz ausgeglichen werden sollen.
  • Höhe und Breite: Optionale Argumente zur Angabe der Höhe und Breite des zurückgegebenen Referenzbereichs.

Besprechen Sie, wie Sie die Summen- und Offset -Funktionen für eine dynamische Gesamtsumme kombinieren können


Um eine dynamische Gesamtsumme in Excel zu erstellen, können wir die Summenfunktion mit der Offset -Funktion kombinieren, um kumulative Werte zu berechnen, während wir uns durch den Datensatz bewegen.

Hier ist ein Beispiel dafür, wie dies erreicht werden kann:

Angenommen, wir haben einen Datensatz in den Zellen A1: A10, und wir möchten die laufende Gesamtsumme in den Zellen B1: B10 berechnen. Wir können die folgende Formel in Zelle B1 verwenden:

= Sum (offset ($ a $ 1, 0, 0, Zeile (a1)))

Diese Formel verwendet die Offset -Funktion, um einen Dynamikbereich zu erstellen, der von Zelle A1 beginnt und sich bis zur aktuellen Zeile (Zeile (A1)) erstreckt. Die Summenfunktion berechnet dann die Gesamtsumme dieses Dynamikbereichs und gibt uns die laufende Gesamtmenge.

Wir können diese Formel dann in die Spalte B ziehen, um die laufende Gesamtsumme für den gesamten Datensatz zu berechnen.

Durch die Verwendung der Summen- und Offset -Funktionen auf diese Weise können wir problemlos eine dynamische Gesamtläufe in Excel erstellen, die automatisch mit ändert, dass sich der Datensatz ändert.


Verwenden der Summe und der indirekten Funktionen für eine flexible laufende Gesamtsumme


Bei der Arbeit mit großen Datensätzen in Excel kann es äußerst nützlich sein, eine laufende Gesamtzahl zu haben. Auf diese Weise können Sie die kumulative Gesamtsumme einer Reihe von Zahlen verfolgen, während Sie neue Werte hinzufügen oder subtrahieren. Eine Möglichkeit, dies in Excel zu erreichen, besteht darin, die Summe und die indirekten Funktionen zu verwenden, die eine flexible Lösung zur Berechnung der Laufsummen bieten.

Erklären Sie den Zweck der indirekten Funktion in Excel


Die indirekte Funktion in Excel wird verwendet, um die durch eine Textzeichenfolge angegebene Referenz zurückzugeben. Dies bedeutet, dass es verwendet werden kann, um Referenzen auf Zellen, Bereiche oder benannte Bereiche zu erzeugen, die auf Textwerten basieren. Die indirekte Funktion ist besonders nützlich für die Erstellung dynamischer Referenzen und wird häufig in Kombination mit anderen Funktionen wie Summe verwendet, um verschiedene Berechnungen auf der Grundlage ändernder Daten durchzuführen.

Geben Sie Beispiele für die Verwendung der Summen- und indirekten Funktionen für eine flexible laufende Gesamtsumme an


Betrachten wir ein einfaches Beispiel, in dem wir eine Zahlensäule in den Zellen A1: A10 haben und die laufende Gesamtsumme in Spalte B berechnen möchten:

  • Schritt 1: Geben Sie in Zelle B1 die Formel = Summe ein (indirekt ("A1: a1"))
  • Schritt 2: Ziehen Sie den Füllgriff nach unten, um die Formel auf den Rest der Zellen in Spalte B anzuwenden

In diesem Beispiel wird die indirekte Funktion verwendet, um einen Verweis auf einen sich ändernden Zellbereich zu erzeugen, wenn die Formel in der Säule kopiert wird. Auf diese Weise kann die laufende Gesamtsumme dynamisch aktualisiert werden, da in Spalte A neue Werte zum ursprünglichen Bereich hinzugefügt werden.

Ein weiteres Beispiel könnte die Verwendung benannter Bereiche beinhalten, wobei die indirekte Funktion verwendet werden kann, um auf einen benannten Bereich zu verweisen, um eine laufende Gesamtsumme basierend auf bestimmten Kriterien zu berechnen.

Mit der Flexibilität der Summe und der indirekten Funktionen können Benutzer laufende Summen erstellen, die automatisch als Daten ändert und ein leistungsstarkes Tool zur Analyse und Visualisierung kumulativer Werte in Excel bereitstellt.


Verwenden Sie die Tabellenfunktion in Excel für eine strukturierte Gesamtsumme


Wenn es um die Datenanalyse in Excel geht, kann die Verwendung der Tabellenfunktion äußerst vorteilhaft sein. Es bietet nicht nur eine strukturierte Möglichkeit, Ihre Daten zu organisieren, sondern bietet auch leistungsstarke Tools für die Datenmanipulation, z. B. die Berechnung der Laufwerte.

A. Diskutieren Sie die Vorteile der Verwendung von Tabellen für die Datenanalyse in Excel


Strukturierte Organisation: Tabellen in Excel bieten eine strukturierte Möglichkeit, Ihre Daten zu organisieren, und erleichtert die Verwaltung und Analyse großer Informationssätze.

Automatische Updates: Wenn Sie eine Tabelle verwenden, aktualisieren alle Formeln oder Berechnungen, die Sie auf die Daten anwenden, automatisch, wenn neue Informationen hinzugefügt werden, und speichern Sie Zeit und Mühe bei der Aufrechterhaltung Ihrer Analyse.

Filterung und Sortierung: Mit Tabellen können Sie Ihre Daten problemlos filtern und sortieren, sodass es sich einfach auf bestimmte Untergruppen von Informationen für Ihre Analyse konzentrieren kann.

B. Geben Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Erstellen einer laufenden Gesamtsumme mit der Tabellenfunktion an


Das Erstellen einer laufenden Gesamtsumme in Excel mit der Tabellenfunktion ist ein einfacher Prozess. Befolgen Sie diese Schritte, um es einzurichten:

  • Wählen Sie Ihre Daten aus: Wählen Sie zunächst den Bereich der Zellen aus, der die Daten enthält, für die Sie eine laufende Gesamtsumme berechnen möchten.
  • Eine Tabelle einfügen: Gehen Sie mit Ihrem Datenbereich auf der Registerkarte "Einfügen" auf der Excel -Bande und klicken Sie auf "Tabelle". Dadurch werden Ihr ausgewählter Datenbereich in eine Tabelle umwandelt.
  • Fügen Sie eine laufende Gesamtspalte hinzu: Sobald Ihre Daten in einer Tabelle enthalten sind, können Sie eine neue Spalte für die laufende Gesamtsumme hinzufügen. Klicken Sie auf eine beliebige Zelle in der Tabelle und wenden Sie sich dann zur Registerkarte "Tabelle Tools Design" und klicken Sie auf "Spalte hinzufügen"> "Formel". Geben Sie die Formel für Ihre laufende Gesamtsumme ein, z. B. "= Summe ([Spalte): ][@Spalte1])" wobei "Spalte1" der Header der Spalte ist, der die Werte enthält, für die Sie die laufende Gesamtsumme berechnen möchten.
  • Erweitern Sie die Formel: Sobald Sie die Formel für die laufende Gesamtsumme in der ersten Zelle der neuen Spalte eingegeben haben, erweitert Excel die Formel automatisch auf die gesamte Spalte und berechnet die laufende Gesamtsumme für jede Zeile in der Tabelle.


Abschluss


Abschließend, Die Laufsummen spielen eine entscheidende Rolle bei der Datenanalyse, da sie über einen Zeitraum oder innerhalb einer bestimmten Kategorie ein klares Bild von kumulativen Werten liefern. Von Verstehen, wie man in Excel laufende Summen erstellt, Sie können Ihre Datenanalysefähigkeiten verbessern und wertvolle Erkenntnisse aus Ihren Daten gewinnen. Wir ermutigen Sie dazu Üben Sie die Erstellung von Laufsummen In Excel und untersuchen Sie die verschiedenen Möglichkeiten, wie Sie Ihrem Datenanalyseprozess zugute kommen können.

Excel Dashboard

ONLY $99
ULTIMATE EXCEL DASHBOARDS BUNDLE

    Immediate Download

    MAC & PC Compatible

    Free Email Support

Related aticles