Excel Tutorial: Wie man Liniendiagramm in Excel macht

Einführung


Ein Zeilendiagramm ist eine visuelle Darstellung von Datenpunkten, die durch gerade Linien verbunden sind. Es ist ein leistungsstarkes Werkzeug, um Trends und Muster im Laufe der Zeit zu zeigen, was es zu einem macht Wertvolles Gut für die Datenanalyse und Präsentation. In Excel ist das Erstellen eines Zeilendiagramms eine einfache und dennoch effektive Möglichkeit, komplexe Informationen auf klare und präzise Weise zu vermitteln. Egal, ob Sie die Vertriebsleistung verfolgen, den Projektschritt überwachen oder Finanzdaten analysieren, Zeilendiagramme in Excel Kann Ihnen helfen, Ihre Daten zu visualisieren und fundierte Entscheidungen zu treffen.


Die zentralen Thesen


  • Ein Zeilendiagramm ist ein leistungsstarkes Werkzeug, um Trends und Muster im Laufe der Zeit zu zeigen, was es für die Datenanalyse und Präsentation wertvoll macht.
  • Das Erstellen eines Zeilendiagramms in Excel ist ein einfacher und effektiver Weg, um komplexe Informationen auf klare und präzise Weise zu vermitteln.
  • Bei Verwendung von Zeilendiagrammen in Excel ist es wichtig sicherzustellen, dass die Daten in Spalten für eine einfache Auswahl und Anpassung organisiert sind.
  • Das Anpassen und Formatieren des Zeilendiagramms in Excel ermöglicht eine klare Visualisierung und Betonung wichtiger Datenpunkte.
  • Das Hinzufügen zusätzlicher Datenreihen in das Zeilendiagramm kann eine umfassende Ansicht mehrerer Datensätze für fundierte Entscheidungen bieten.


Schritt 1: Vorbereitung


Bevor Sie ein Zeilendiagramm in Excel erstellen, ist es wichtig sicherzustellen, dass Sie über die erforderlichen Daten verfügen und es korrekt organisiert sind.

A. Öffnen Sie Excel und geben Sie Daten ein


Öffnen Sie zunächst Excel und geben Sie die Daten ein, die Sie in Ihr Liniendiagramm aufnehmen möchten. Es ist wichtig, klare und genaue Daten zu haben, um eine effektive Visualisierung zu erstellen.

B. Stellen Sie sicher, dass die Daten in Spalten organisiert sind


Stellen Sie sicher, dass Ihre Daten in Spalten organisiert sind, wobei jede Spalte eine andere Kategorie oder Variable darstellt, die Sie in Ihr Zeilendiagramm aufnehmen möchten. Dadurch wird es einfacher, die Daten für das Diagramm auszuwählen und eine klare und verständliche Visualisierung zu erstellen.


Schritt 2: Daten auswählen


Nach dem Einrichten Ihres Arbeitsblatts besteht der nächste Schritt darin, die Daten auszuwählen, die Sie in das Zeilendiagramm aufnehmen möchten.

  • Markieren Sie die Daten, die in das Diagramm aufgenommen werden sollen
  • Klicken und ziehen Sie, um den Zellbereich auszuwählen, der die Daten enthalten, die Sie in Ihr Zeilendiagramm aufnehmen möchten. Dies kann je nach Komplexität Ihres Diagramms mehrere Zeilen und Spalten enthalten.

  • Gehen Sie zur Registerkarte "Einfügen" und wählen Sie "Zeilendiagramm" aus den Optionen aus
  • Sobald Sie Ihre Daten ausgewählt haben, navigieren Sie oben in der Excel -Schnittstelle zur Registerkarte "Einfügen". Wählen Sie in den Diagrammoptionen "Zeilendiagramm" aus, um ein grundlegendes Zeilendiagramm mit Ihren ausgewählten Daten zu erstellen.



Schritt 3: Tabelle anpassen


Nachdem Sie Ihr Liniendiagramm in Excel erstellt haben, möchten Sie es möglicherweise anpassen, um Ihren Anforderungen besser zu entsprechen. Dies kann die Bearbeitung von Achsenbezeichnungen und das Hinzufügen eines Titels in die Tabelle umfassen.

  • Achsenbezeichnungen bearbeiten
  • Achsenbezeichnungen sind für die Bereitstellung von Kontext in Ihrem Diagramm von wesentlicher Bedeutung. Klicken Sie einfach auf die Achse, die Sie bearbeiten möchten. Sie können dann mit der rechten Maustaste klicken und "Formatachse" auswählen, um Änderungen an den Etiketten vorzunehmen, einschließlich Schriftgröße, Farbe und Ausrichtung.

  • Fügen Sie dem Diagramm einen Titel hinzu
  • Das Hinzufügen eines Titels zu Ihrem Diagramm ist eine gute Praxis, um Ihren Daten Klarheit und Kontext zu bieten. Um einen Titel hinzuzufügen, klicken Sie auf das Diagramm und gehen Sie dann oben im Excel -Fenster zur Registerkarte "Diagramm -Tools". Klicken Sie von dort aus auf "Chart -Titel" und wählen Sie aus, wo der Titel angezeigt werden soll (z. B. über dem Diagramm oder darüber zentriert). Sie können dann Ihren gewünschten Titel in den bereitgestellten Raum eingeben.



Schritt 4: Formatliniendiagramm


Sobald Sie Ihr Zeilendiagramm in Excel erstellt haben, möchten Sie möglicherweise sein Erscheinungsbild so anpassen, dass Sie Ihren Anforderungen besser entsprechen. Hier sind einige Möglichkeiten, um Ihr Zeilendiagramm zu formatieren:

A. Ändern Sie den Stil und die Farbe der Linie

  • Stil: Um den Stil der Zeile zu ändern, klicken Sie mit der rechten Maustaste in die Zeile im Diagramm und wählen Sie "Formatdatenreihen". Gehen Sie im Bereich Format Data Series zur Option "Zeile" und wählen Sie im Dropdown -Menü einen anderen Stil.
  • Farbe: Um die Farbe der Linie zu ändern, befolgen Sie die gleichen Schritte wie das Ändern des Stils, wählen Sie jedoch eine andere Farbe aus den Optionen "Zeilenfarbe" aus.

B. Passen Sie Marker für Datenpunkte an

  • Marker hinzufügen: Wenn Sie jedem Datenpunkt im Zeilendiagramm Marker hinzufügen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Zeile und wählen Sie "Formatdatenreihen". Gehen Sie im Bereich "Format Data Series" zur Option "Marker" und wählen Sie den Typ und die Größe des Markers, den Sie verwenden möchten.
  • Markierungen anpassen: Sie können auch das Erscheinungsbild der Markierungen anpassen, indem Sie ihre Farbe, Grenzfarbe und Randgewicht im Bereich "Formatdatenreihen" ändern.


Schritt 5: Zusätzliche Datenreihen hinzufügen (falls zutreffend)


Sobald Sie in Excel ein grundlegendes Zeilendiagramm erstellt haben, möchten Sie dem Diagramm möglicherweise zusätzliche Datenreihen hinzufügen, um eine umfassendere visuelle Darstellung Ihrer Daten bereitzustellen.

  • Fügen Sie mehrere Zeilen in das gleiche Diagramm ein
  • Wenn Sie über mehrere Datensätze verfügen, die Sie vergleichen möchten, können Sie demselben Diagramm mehrere Zeilen hinzufügen. Dies kann nützlich sein, um Trends zu visualisieren, verschiedene Datensätze zu vergleichen oder die Beziehung zwischen Variablen zu zeigen.

  • Differenzieren Sie jede Zeile für Klarheit
  • Es ist wichtig, jede Zeile in der Tabelle zu unterscheiden, um Klarheit und einfache Interpretation zu gewährleisten. Sie können die Linien unterscheiden, indem Sie verschiedene Farben, Linienstile oder Marker für jede Datenreihe verwenden. Dies erleichtert den Zuschauern, zwischen den verschiedenen Zeilen zu unterscheiden und die präsentierten Informationen zu verstehen.



Abschluss


Zusammenfassend ist das Erstellen eines Zeilendiagramms in Excel ein einfacher Prozess, der in wenigen Schritten durchgeführt werden kann. Stellen Sie zunächst sicher, dass Ihre Daten ordnungsgemäß mit den X-Achse- und Y-Achse-Werten organisiert sind. Wählen Sie dann die Daten aus und wechseln Sie zur Registerkarte "Einfügen", um die Option "Zeilendiagramm" auszuwählen. Von dort aus können Sie das Diagramm so anpassen, dass Sie Ihren Anforderungen entsprechen, indem Sie Titel, Beschriftungen und Formatieren des Erscheinungsbilds hinzufügen.

Es ist entscheidend für Verwenden Sie Zeilendiagramme für die Datenvisualisierung in Excel wie sie im Laufe der Zeit den Trend und das Muster Ihrer Daten effektiv zeigen. Sie eignen sich hervorragend zum Verfolgen von Änderungen und Vergleichen und machen sie zu einem wesentlichen Werkzeug für Unternehmen und Einzelpersonen.

Excel Dashboard

ONLY $99
ULTIMATE EXCEL DASHBOARDS BUNDLE

    Immediate Download

    MAC & PC Compatible

    Free Email Support

Related aticles