Excel -Tutorial: Wie man in Excel ein Punktdiagramm macht

Einführung


Wenn es um die Visualisierung von Daten geht, bietet Excel eine breite Palette von Optionen, und eines der effektivsten Tools ist das DOT -Diagramm. Ein Punktdiagramm ist eine einfache, aber leistungsstarke Möglichkeit, Daten anzuzeigen, wobei jeder Punkt einen einzelnen Datenpunkt darstellt. Es ermöglicht einen schnellen und einfachen Vergleich mehrerer Datensätze und ist besonders nützlich, um Muster und Trends zu identifizieren. Die Verwendung von Punktplots in der Datenvisualisierung kann dazu beitragen, komplexe Informationen zu vereinfachen und für ein breites Publikum besser zugänglich zu machen.


Die zentralen Thesen


  • DOT -Diagramme sind ein leistungsstarkes Tool zum Visualisierung von Daten in Excel und ermöglichen einen einfachen Vergleich mehrerer Datensätze.
  • Die ordnungsgemäße Organisation und Kennzeichnung von Daten ist bei der Einrichtung eines Punktdiagramms in Excel von entscheidender Bedeutung.
  • Das Anpassen des Punktdiagramms mit Farbe, Größe und Etiketten kann die visuelle Anziehungskraft und Klarheit verbessern.
  • Das Einbeziehen zusätzlicher Datensätze und die Verwendung verschiedener Formen können der Analyse in einem Punktdiagramm Tiefe verleihen.
  • Durch die Analyse von Punktdiagrammen können Trends identifiziert, Vergleiche führen und Schlussfolgerungen aus den Daten ziehen.


Daten einrichten


Bevor Sie ein Punktdiagramm in Excel erstellen, ist es wichtig sicherzustellen, dass Ihre Daten ordnungsgemäß organisiert und gekennzeichnet sind. Dadurch wird der Prozess des Erstellens des Diagramms viel glatter und effizienter gestaltet.

A. Offene Excel- und Eingabedaten

Öffnen Sie zunächst ein neues Excel -Blatt und geben Sie den Datensatz ein, für den Sie ein Punktdiagramm erstellen möchten. Stellen Sie sicher, dass die Daten in einer einzigen Spalte oder Zeile organisiert sind, falls erforderlich. Wenn Sie beispielsweise ein Punktdiagramm erstellen, um die Verkaufsleistung verschiedener Produkte zu vergleichen, haben Sie möglicherweise eine Liste von Produktnamen und deren entsprechenden Verkaufszahlen.

B. Stellen Sie sicher, dass die Daten ordnungsgemäß organisiert und gekennzeichnet sind

Sobald die Daten eingegeben wurden, überprüfen Sie doppelt, um sicherzustellen, dass sie auf eine Weise organisiert sind, die für das Punktdiagramm, das Sie erstellen möchten, sinnvoll ist. Beschriften Sie bei Bedarf die Daten, um zu klären, was jeder Datenpunkt darstellt. Dadurch wird es einfacher, das Punktdiagramm zu interpretieren, sobald es erstellt wurde.


Erstellen des Punktdiagramms


Excel ist ein leistungsstarkes Tool für die Datenvisualisierung, und das Erstellen eines Punktdiagramms ist eine großartige Möglichkeit, die Verteilung Ihrer Daten anzuzeigen. Hier erfahren Sie, wie es geht:

A. Daten auswählen und ein Streudiagramm einfügen
  • Wählen Sie Ihre Daten aus:


    Zunächst müssen Sie die Daten auswählen, die Sie für Ihr Punktdiagramm verwenden möchten. Dies kann eine einzelne Datenspalte oder mehrere Spalten sein, wenn Sie verschiedene Datensätze vergleichen möchten.
  • Fügen Sie ein Streudiagramm ein:


    Sobald Ihre Daten ausgewählt sind, wenden Sie sich auf die Registerkarte "Einfügen" in der Excel -Band und klicken Sie auf die Option "Streuung" -Dartin. Dadurch wird ein grundlegendes Streudiagramm mit Ihren ausgewählten Daten erstellt.

B. Passen Sie das Diagramm an, um als Punktdiagramm angezeigt zu werden
  • Entfernen Sie die Zeilen:


    Standardmäßig verbindet das Streudiagramm die Punkte mit Zeilen. Um ein Punktdiagramm zu erstellen, müssen Sie diese Zeilen entfernen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Zeilen und wählen Sie "Löschen", um sie aus dem Diagramm zu entfernen.
  • Passen Sie den Markerstil an:


    Als nächstes möchten Sie den Markerstil so anpassen, dass sie als Punkte angezeigt werden. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen der Datenpunkte und wählen Sie "Formatdatenreihen". Wählen Sie in den Formatierungsoptionen die Registerkarte "Markeroptionen" und wählen Sie die gewünschte Form und Größe für Ihre Punkte.
  • Passen Sie das Diagramm an:


    Schließlich können Sie das Diagramm weiter anpassen, indem Sie Achsenbezeichnungen, einen Titel und andere Formatierungsoptionen hinzufügen, um Ihr Punktdiagramm klar und leicht zu verstehen.


Anpassen des Punktdiagramms


Nachdem ein Punktdiagramm in Excel erstellt wurde, ist es wichtig, sein Erscheinungsbild so anzupassen, dass es visuell ansprechender und leichter zu verstehen ist. Hier sind einige Möglichkeiten, um ein Punktdiagramm in Excel anzupassen:

A. die Farbe und Größe der Punkte ändern
  • Farbe: Um die Farbe der Punkte in der Handlung zu ändern, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine der Punkte, um sie alle auszuwählen. Gehen Sie dann zum Bereich "Formatdatenreihen" und wählen Sie die gewünschte Farbe unter der Registerkarte Füll.
  • Größe: Die Größe der Punkte kann durch Auswahl der Punkte, der rechten Maustaste und der Auswahl der Formatdatenreihen eingestellt werden. Unter der Registerkarte "Größe & Eigenschaften" kann die Größe der Punkte mit den Größenoptionen eingestellt werden.

B. Hinzufügen von Titeln und Etiketten in die Handlung
  • Titel: Um dem DOT -Diagramm einen Titel hinzuzufügen, klicken Sie auf das Diagramm, um ihn auszuwählen. Gehen Sie dann zur Registerkarte "Diagrammdesign" und klicken Sie auf das Diagrammelement hinzufügen. Wählen Sie den Chartentitel und wählen Sie die gewünschte Position für den Titel.
  • Etiketten: Das Hinzufügen von Etiketten zu den Punkten im Diagramm kann zusätzlichen Kontext liefern. Um Beschriftungen hinzuzufügen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Punkte und wählen Sie Datenbezeichnungen hinzufügen. Die Beschriftungen können weiter angepasst werden, indem Sie mit der rechten Maustaste auf sie klicken und Formatdatenbezeichnungen auswählen.


Hinzufügen zusätzlicher Daten


Beim Erstellen eines Punktdiagramms in Excel möchten Sie möglicherweise zusätzliche Datensätze einbeziehen, um eine umfassendere Ansicht der von Ihnen vorgestellten Informationen zu bieten. Es gibt einige wichtige Strategien, um Ihrem Punktdiagramm effektiv zusätzliche Daten hinzuzufügen.

A. zusätzliche Datensätze in das Punktdiagramm einbeziehen
  • Datenorganisation: Bevor Sie zusätzliche Daten hinzufügen, ist es wichtig sicherzustellen, dass alle Datensätze in Ihrer Excel -Tabelle ordnungsgemäß organisiert sind. Jeder Datensatz sollte eindeutig gekennzeichnet und in separaten Spalten oder Zeilen platziert werden, um eine einfache Referenz zu erhalten.
  • Datenauswahl: Sobald Ihre Daten organisiert sind, können Sie die zusätzlichen Datensätze auswählen, die Sie in Ihr Punktdiagramm aufnehmen möchten. Dies kann durchgeführt werden, indem die relevanten Zellen oder Spalten in Ihrer Tabelle hervorgehoben werden.
  • Daten einfügen: Nach Auswahl der zusätzlichen Datensätze können Sie sie in Ihr vorhandenes Punktdiagramm einfügen, indem Sie die Option "Daten auswählen" in den Excel -Diagramm -Tools verwenden. Auf diese Weise können Sie Ihrem DOT -Diagramm neue Datenreihen hinzufügen und gleichzeitig deren Erscheinungsbild und Formatierung anpassen.

B. Verwendung verschiedener Formen für verschiedene Datensätze
  • Anpassen von Datenreihen: Excel bietet die Möglichkeit, das Erscheinungsbild jeder Datenreihe in Ihrem Punktdiagramm anzupassen. Dies beinhaltet die Möglichkeit, verschiedene Formen für Ihre Datenpunkte auszuwählen, die dazu beitragen können, zwischen mehreren Datensätzen innerhalb desselben Diagramms zu unterscheiden.
  • Visuelle Klarheit: Durch die Verwendung verschiedener Formen für verschiedene Datensätze können Sie die visuelle Klarheit Ihres DOT -Diagramms verbessern und den Zuschauern erleichtern, die Daten zu interpretieren. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie komplexe oder überlappende Datensätze präsentieren.


Analyse des Punktdiagramms


Das DOT -Diagramm ist ein nützliches Instrument zur Analyse von Daten und zur Identifizierung von Trends und Mustern in den Daten. Durch Erstellen einer visuellen Darstellung der Daten können Sie leicht Muster und Trends erkennen, die bei der Betrachtung der Rohzahlen möglicherweise nicht so offensichtlich sind.

  • Identifizierung von Trends und Mustern innerhalb der Daten
  • Einer der wichtigsten Vorteile der Verwendung eines Punktdiagramms in Excel ist die Fähigkeit, Trends und Muster innerhalb der Daten schnell zu identifizieren. Indem Sie die Datenpunkte in einem einfachen Diagramm zeichnen, können Sie leicht feststellen, ob es Cluster oder Ausreißer gibt, die einen Trend oder ein Muster anzeigen können.

  • Verwenden des Punktdiagramms, um Vergleiche zu machen und Schlussfolgerungen zu ziehen
  • Ein weiterer wertvoller Aspekt des DOT -Diagramms ist die Fähigkeit, Vergleiche zu machen und Schlussfolgerungen aus den Daten zu ziehen. Durch den Vergleich verschiedener Datensätze im selben Punktdiagramm können Sie leicht sehen, wie sie sich gegenseitig stapeln und fundierte Entscheidungen auf der Grundlage der visuellen Darstellung der Daten treffen.



Abschluss


Zusammenfassend sind Punktdiagramme ein wichtiges Visualisierungsinstrument In der Datenanalyse helfen sie, Muster, Trends und Ausreißer in einem Datensatz zu identifizieren. Durch das Erstellen und Analysieren von Punktdiagrammen in ExcelSie können Ihre Fähigkeit verbessern, Daten effektiv zu interpretieren und zu präsentieren. Ich ermutige Sie zu üben Das Erstellen und Analysieren von Punktplots in Excel, um Ihre Datenanalysefähigkeiten zu stärken und besser informierte Entscheidungen zu treffen.

Excel Dashboard

ONLY $99
ULTIMATE EXCEL DASHBOARDS BUNDLE

    Immediate Download

    MAC & PC Compatible

    Free Email Support

Related aticles