Excel -Tutorial: So machen Sie ein Balkendiagramm auf Excel

Einführung


Wenn es darum geht, Daten zu präsentieren, Balkendiagramme sind ein wesentliches Werkzeug zum Visualisieren und Vergleich von Informationen auf klare und leicht verständliche Weise. Unabhängig davon, ob Sie Vertriebszahlen, Umfrageergebnisse oder andere Datenart analysieren, können Sie die Balkendiagramme schneller Trends und Muster identifizieren. In diesem Excel Tutorialwir werden eine bereitstellen Kurzübersicht von den Schritten, um ein Balkendiagramm in Excel zu erstellen, sodass Sie Ihre Daten effektiv an andere weitergeben können.


Die zentralen Thesen


  • Balkendiagramme sind für die Visualisierung und Vergleichen von Daten auf klare und verständliche Weise unerlässlich.
  • Excel bietet Tools zum Erstellen und Anpassen von Balkendiagrammen, um Daten effektiv zu kommunizieren.
  • Das Organisieren von Daten und das Identifizieren von Variablen sind entscheidende Schritte bei der Erstellung eines Balkendiagramms.
  • Das Anpassen des Erscheinungsbilds und das Hinzufügen von Datenanalysen kann zusätzliche Einblicke in die Daten geben.
  • Die effektive Überprüfung, Sparen und Erstellung des Diagramms ist wichtig für die genaue Darstellung der Daten.


Die Daten verstehen


Bevor Sie ein Balkendiagramm in Excel erstellen, ist es wichtig, die Daten zu verstehen, mit denen Sie arbeiten. Dies beinhaltet sicher, dass Ihre Daten gut organisiert und für ein Balkendiagramm geeignet sind und die Variablen für die X- und Y-Achsen identifizieren.

  • Sicherstellen, dass Ihre Daten gut organisiert und für ein Balkendiagramm geeignet sind
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Daten klar und organisiert sind. Jede Kategorie oder Variable sollte klar umrissen werden, wobei die entsprechenden Werte leicht zugänglich sind. Wenn Ihre Daten nicht gut organisiert sind, kann es schwierig sein, ein genaues Balkendiagramm zu erstellen.

  • Identifizierung der Variablen für die x- und y -Achsen
  • Bevor Sie ein Balkendiagramm erstellen, müssen Sie die Variablen identifizieren, die für die X- und Y -Achsen verwendet werden. Die x-Achse repräsentiert typischerweise die Kategorien oder Gruppen, die verglichen werden, während die y-Achse die Werte oder Zählungen für jede Kategorie darstellt. Es ist wichtig, diese Variablen klar zu etablieren, bevor Sie mit dem Graphenerstellungsprozess fortfahren.



Erstellen des Balkendiagramms


Wenn es darum geht, Daten in Excel visuell darzustellen, sind Balkendiagramme aufgrund ihrer Einfachheit und Wirksamkeit eine beliebte Wahl. Hier finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Erstellen eines Balkendiagramms in Excel:

A. Excel öffnen und die Daten auswählen
  • Schritt 1: Öffnen Sie Microsoft Excel auf Ihrem Computer.
  • Schritt 2: Geben Sie die Daten ein, die Sie in die Zellen der Tabelle einreichen möchten. Stellen Sie sicher, dass Sie die Daten auf eine Weise organisieren, die für die Art des Balkendiagramms sinnvoll ist, das Sie erstellen möchten.
  • Schritt 3: Wählen Sie den Bereich der Zellen aus, die die Daten enthalten, die Sie drapieren möchten, indem Sie Ihre Maus klicken und darüber ziehen.

B. Auswahl des entsprechenden Balkendiagrammstils (Clustered, Stapeled usw.)
  • Schritt 1: Klicken Sie mit den ausgewählten Daten auf die Registerkarte "Einfügen" im Excel -Band oben auf dem Bildschirm.
  • Schritt 2: Klicken Sie in der Gruppe "Diagramme" auf die Schaltfläche "Balkendiagramm".
  • Schritt 3: Ein Dropdown-Menü wird mit verschiedenen Balkendiagrammstilen wie Clustered, Stapel und 100% gestapelt angezeigt. Wählen Sie den Stil aus, der Ihren Daten am besten entspricht, und klicken Sie darauf.

C. Einfügen der Grafik in das Arbeitsblatt
  • Schritt 1: Nach Auswahl des entsprechenden Balkendiagrammstils erstellt Excel automatisch das Diagramm und fügt ihn in das Arbeitsblatt ein.
  • Schritt 2: Sie können dann das Erscheinungsbild und das Layout des Diagramms anpassen, indem Sie die "Diagramm -Tools" verwenden, die bei Auswahl des Diagramms auf dem Excel -Band angezeigt werden.
  • Schritt 3: Sobald Sie mit dem Aussehen des Diagramms zufrieden sind, können Sie die Daten oder die Formatierung bei Bedarf weiter bearbeiten.


Anpassen des Balkendiagramms


Sobald Sie in Excel ein Balkendiagramm erstellt haben, möchten Sie möglicherweise sein Erscheinungsbild so anpassen, dass Sie Ihren Anforderungen besser entsprechen. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie das tun können:

A. Ändern der Farben und Stile der Balken
  • Farben ändern: Um die Farbe der Balken in Ihrem Diagramm zu ändern, können Sie einfach mit der rechten Maustaste auf einen Balken klicken und "Formatdatenreihen" auswählen. Von dort aus können Sie eine neue Farbe aus den verfügbaren Optionen auswählen.
  • Styles einstellen: Sie können auch den Stil der Balken ändern, indem Sie einen anderen Balkenstil aus dem Menü "Formatdatenserien" auswählen. Dies kann das Ändern des Füllmusters, die Randfarbe und vieles mehr umfassen.

B. Hinzufügen von Titeln und Etiketten für Klarheit und Präsentation
  • Hinzufügen eines Titels: Um Ihrem Balkendiagramm einen Titel hinzuzufügen, klicken Sie einfach auf das Diagramm, um es auszuwählen, und gehen Sie dann in die Registerkarte "Layout" im Excel -Band und klicken Sie auf "Charttitel". Von dort aus können Sie einen Titel für Ihr Diagramm eingeben.
  • Etiketten hinzufügen: Sie können Ihren Balken auch Beschriftungen hinzufügen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Diagramm klicken und "Datenbezeichnungen hinzufügen" auswählen. Dadurch werden die Werte jeder Balken in der Grafik für Klarheit angezeigt.

C. Einstellen der Achsenskalen und Intervalle
  • Achsenskalen einstellen: Wenn Sie die Skala der Achsen in Ihrem Balkendiagramm ändern möchten, können Sie dies tun, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Achse klicken und "Formatachse" auswählen. Von dort aus können Sie die minimalen und maximalen Werte der Achse anpassen, um Ihre Daten besser anzupassen.
  • Intervalle ändern: Sie können auch die Intervalle der Achse ändern, indem Sie im Menü "Formatachse" auf die Registerkarte "Nummer" gehen und ein neues Intervall für die Achse auswählen.

Indem Sie die Farben, Stile, Titel, Etiketten und Achsenskalen Ihres Balkendiagramms in Excel anpassen, können Sie eine visuell ansprechende und informative Präsentation Ihrer Daten erstellen.


Datenanalyse hinzuzufügen


Beim Erstellen eines Balkendiagramms in Excel ist es wichtig, nicht nur die Daten zu präsentieren, sondern auch zusätzliche Erkenntnisse zu geben, um das Diagramm informativer und visuell ansprechender zu gestalten. Hier finden Sie einige Möglichkeiten, um Datenanalysen in Ihr Balkendiagramm einzubeziehen:

A. einschließlich Fehlerbalken oder Trendlinien für zusätzliche Einblicke

Eine Möglichkeit, Ihrem Balkendiagramm mehr Tiefe hinzuzufügen, besteht darin, Fehlerbalken oder Trendlinien einzubeziehen. Fehlerbalken können die Variabilität Ihrer Daten anzeigen und ein klareres Bild des Wertebereichs liefern. Trendlinien hingegen können dazu beitragen, das Gesamtmuster oder Trend in Ihren Daten visuell darzustellen, was es den Zuschauern erleichtert, das Diagramm zu interpretieren.

B. Datenbezeichnungen oder Werte in die Balken einbeziehen

Durch Hinzufügen von Datenbezeichnungen oder Werten in die Balken Ihres Diagramms können Sie eine schnelle Referenz für die genauen Werte angeben, die von jedem Balken dargestellt werden. Dies kann besonders nützlich sein, wenn das Diagramm einem Publikum vorgestellt wird, das möglicherweise die spezifischen Datenpunkte schnell verstehen muss, ohne sich auf die Rohdaten zu beziehen.

C. Verwendung der Datensortierungs- und Filteroptionen

Excel bietet leistungsstarke Datensortierungs- und Filteroptionen, die auf Ihr Balkendiagramm angewendet werden können. Indem Sie die Daten auf sinnvolle Weise sortieren, können Sie bestimmte Trends oder Vergleiche hervorheben. Durch die Filteroptionen können Sie sich auch auf bestimmte Datenabteilungen konzentrieren, wodurch die Analyse und die Präsentation wichtiger Erkenntnisse erleichtert wird.


Fertigstellung und Präsentation der Grafik


Nachdem Sie Ihr Balkendiagramm in Excel erstellt haben, ist es wichtig sicherzustellen, dass es Ihre Daten genau darstellt und für Ihre beabsichtigte Verwendung geeignet ist. Hier sind einige wichtige Schritte zur Fertigstellung und Präsentation Ihres Diagramms:

A. Überprüfen Sie die Grafik für Genauigkeit und Kohärenz
  • Überprüfen Sie die Daten:


    Überprüfen Sie vor Abschluss Ihres Diagramms die Daten, mit denen Sie sie erstellt haben. Stellen Sie sicher, dass alle Werte genau und korrekt in der Grafik dargestellt sind.
  • Überprüfen Sie den Graphentyp:


    Wenn Sie ein Balkendiagramm für Ihre Daten ausgewählt haben, stellen Sie sicher, dass es sich um den am besten geeigneten Diagrammtyp für Ihren spezifischen Datensatz handelt. Überlegen Sie, ob eine andere Art von Graphen Ihre Daten besser veranschaulichen könnte.
  • Überprüfen Sie die Kohärenz:


    Stellen Sie sicher, dass die Elemente Ihres Diagramms, wie Etiketten, Achsenskalen und Legenden, kohärent und leicht zu verstehen sind. Nehmen Sie alle notwendigen Anpassungen vor, um die Klarheit zu verbessern.

B. Speichern der Grafik in einem geeigneten Format für Berichte oder Präsentationen
  • Wählen Sie ein geeignetes Dateiformat:


    Betrachten Sie die beabsichtigte Verwendung Ihres Diagramms und wählen Sie ein geeignetes Dateiformat zum Speichern. Für Berichte oder Präsentationen ist es oft am besten, das Diagramm in einem weit verbreiteten Format wie PDF, JPEG oder PNG zu speichern.
  • Fügen Sie die Grafik in einen Bericht ein:


    Wenn Ihr Diagramm in einen Bericht aufgenommen wird, stellen Sie sicher, dass es in einem Format gespeichert wird, das leicht in Ihr Dokument eingefügt werden kann, z. B. eine PDF- oder Bilddatei.
  • Betrachten Sie die Dateigröße:


    Wenn Sie Ihre Grafik per E -Mail oder auf einer Website weitergeben, berücksichtigen Sie die Dateigröße bei der Auswahl eines Formats. Entscheiden Sie sich für ein Format, das Qualität beibehält, aber keine große Dateigröße erstellt.

C. Berücksichtigt der beste Weg, das Diagramm in Ihrem beabsichtigten Medium anzuzeigen
  • Passen Sie die Graphgröße an:


    Erwägen Sie, die Größe anzupassen, um sicherzustellen, dass es angemessen passt. Beispielsweise muss eine in einer Präsentations Folie vorgestellte Grafik möglicherweise unterschiedlich geändert werden als eine in einem gedruckten Bericht enthalten.
  • Wählen Sie eine geeignete Orientierung:


    Überlegen Sie, ob Ihre Grafik in einer Landschafts- oder Porträtausrichtung basierend auf dem Layout Ihres beabsichtigten Mediums angezeigt werden sollte.
  • Farben und Stil anpassen:


    Wenn Ihr Diagramm in einer bestimmten Marke oder einem bestimmten Designstil angezeigt wird, stellen Sie die erforderlichen Anpassungen an den Farben und dem Stil vor, um sicherzustellen, dass sie mit der Gesamtpräsentation oder dem Bericht übereinstimmt.


Abschluss


Zusammenfassend sind Balkendiagramme ein wesentliches Instrument, um Daten auf klare und präzise Weise visuell darzustellen. Sie ermöglichen einen einfachen Vergleich zwischen verschiedenen Kategorien oder Variablen, sodass die Identifizierung von Trends und Mustern innerhalb der Daten einfacher ist.

Ich ermutige Sie, Balkendiagramme in Excel zu erstellen und weitere Grafikfunktionen zu erkunden, die die Software zu bieten hat. Je vertrauter Sie mit Excel's Graphing -Tools werden, desto effektiver können Sie Ihre Daten an andere weiterleiten.

Excel Dashboard

ONLY $99
ULTIMATE EXCEL DASHBOARDS BUNDLE

    Immediate Download

    MAC & PC Compatible

    Free Email Support

Related aticles