Excel -Tutorial: Wie man ein Balkendiagramm in Excel macht

Einführung


Daten visualisieren in Excel ist entscheidend für das Verständnis von Trends, Mustern und Vergleiche. Eine der effektivsten Möglichkeiten, Daten visuell darzustellen Balkendiagramme. In diesem Tutorial untersuchen wir die Bedeutung der Visualisierung von Daten in Excel und die zahlreichen Vorteile der Verwendung von Balkendiagrammen, um Informationen auf klare und präzise Weise zu präsentieren.


Die zentralen Thesen


  • Die Visualisierung von Daten in Excel ist entscheidend für das Verständnis von Trends, Mustern und Vergleiche.
  • Balkendiagramme sind eine der effektivsten Möglichkeiten, um Daten visuell darzustellen.
  • Das Organisieren von Daten in Spalten und Zeilen und das ordnungsgemäße Beschriftung und Sortieren ist für das Erstellen genauer Balkendiagramme unerlässlich.
  • Das Anpassen des Diagramms, das Hinzufügen von Datenbezeichnungen und die Analyse des Diagramms sind wichtige Schritte zum Erstellen von informativen Balkendiagrammen.
  • Eine effektive Visualisierung von Daten in Excel kann zu einer besseren Entscheidungsfindung und Identifizierung von Trends und Erkenntnissen führen.


Einrichten der Daten


Vor dem Erstellen eines Balkendiagramms in Excel ist es wichtig sicherzustellen, dass die Daten ordnungsgemäß organisiert und gekennzeichnet sind. Dies wird dazu beitragen, ein genaues und visuell ansprechendes Diagramm zu erstellen.

A. Organisieren der Daten in Spalten und Zeilen

Öffnen Sie zunächst die Excel -Tabelle und organisieren Ihre Daten in Spalten und Zeilen. Jede Spalte sollte eine andere Kategorie oder Variable darstellen, während jede Zeile die spezifischen Datenpunkte für jede Kategorie enthalten sollte. Wenn Sie beispielsweise ein Balkendiagramm für verschiedene Monate erstellen, haben Sie eine Spalte für die Monate und eine andere für die entsprechenden Verkaufszahlen.

B. Sicherstellen, dass die Daten ordnungsgemäß gekennzeichnet und sortiert sind

Es ist wichtig, Ihre Daten korrekt zu kennzeichnen, einschließlich Spaltenkopfzeilen und Zeilenbezeichnungen. Dies erleichtert das Erstellen des Balkendiagramms und das Verständnis der dargelegten Daten. Stellen Sie außerdem sicher, dass die Daten bei Bedarf ordnungsgemäß sortiert werden, z. B. Monate in chronologischer Reihenfolge.


Erstellen des Balkendiagramms


Beim Erstellen eines Balkendiagramms in Excel ist es wichtig, einige einfache Schritte zu befolgen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten genau dargestellt werden. Hier ist ein strukturierter Leitfaden, der Ihnen beim Vorgang hilft:

A. Auswählen der Daten, die in das Balkendiagramm aufgenommen werden sollen
  • Öffnen Sie zunächst Ihre Excel -Tabelle und wählen Sie die Daten aus, die Sie in Ihr Balkendiagramm einbeziehen möchten. Dies kann numerische Daten für verschiedene Kategorien oder Gruppen enthalten, die Sie visuell vergleichen möchten.


B. Navigieren Sie zur Registerkarte "Einfügen" und wählen Sie die Option für Balkendiagramme aus
  • Sobald Sie Ihre Daten ausgewählt haben, navigieren Sie in der Excel -Symbolleiste zur Registerkarte "Einfügen".

  • Suchen Sie nach dem Abschnitt "Diagramme" oder "Diagramme" und klicken Sie auf das Balken -Diagrammsymbol.


C. Auswählen des spezifischen zu verwendenden Balkentyps (z. B. Clustered, Stapeled usw.)
  • Nach der Auswahl der Option für die Balkendiagramm wird ein Dropdown -Menü mit verschiedenen Arten von Balkendiagrammen angezeigt, aus denen ausgewählt werden kann.

  • Sie können den spezifischen Balkendiagetyp auswählen, der Ihren Daten am besten entspricht, z. B. Cluster -Balkendiagramme zum Vergleichen von Kategorien innerhalb einer einzigen Gruppe oder gestapelte Balkendiagramme zum Vergleich der Gesamtgröße verschiedener Kategorien.



Anpassen der Grafik


Sobald Sie in Excel ein Balkendiagramm erstellt haben, möchten Sie es möglicherweise so anpassen, dass Sie Ihren Anforderungen besser entsprechen. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie das tun können:

A. Einstellen der Achsentitel und Etiketten

Mit Excel können Sie die Titel und Beschriftungen der X- und Y -Achsen einfach ändern, um die angezeigten Daten besser zu beschreiben. Klicken Sie dazu einfach auf den Axis -Titel oder die Axis -Titel, die Sie ändern möchten, und geben Sie dann den neuen Text ein. Sie können auch die Schriftart, Größe und Farbe des Textes formatieren, um sie visuell ansprechender und einfach zu lesen.

B. Ändern der Farbe und des Stils der Balken

Wenn Sie Ihr Balkendiagramm visuell ansprechender machen möchten, können Sie die Farbe und den Stil der Balken ändern. Wählen Sie dazu die Balken aus, die Sie ändern möchten, mit der rechten Maustaste klicken und "Formatdatenreihen" auswählen. Von dort aus können Sie eine neue Füllfarbe auswählen, die Randfarbe und -stil anpassen und sogar Ablauf- oder Musterfüllungen zu den Balken hinzufügen.

C. Hinzufügen eines Titels und einer Legende in die Grafik

Um Ihre Grafik zu verstehen, ist es eine gute Idee, einen Titel und eine Legende hinzuzufügen. Sie können einen Titel hinzufügen, indem Sie auf den "Diagrammtitel" klicken und den Text eingeben, den Sie anzeigen möchten. Um eine Legende hinzuzufügen, klicken Sie im Dropdown -Menü "Legend" auf die Option "Legende" und wählen Sie, wo die Legende im Diagramm angezeigt werden soll.


Hinzufügen von Datenbezeichnungen und Werten


Beim Erstellen eines Balkendiagramms in Excel ist es wichtig, die tatsächlichen Werte in den Balken anzuzeigen, um den Daten Klarheit und Kontext zu bieten. Mit Excel können Sie einfach Datenbezeichnungen hinzufügen und ihr Erscheinungsbild an Ihre Einstellungen anpassen.

A. Anzeigen der tatsächlichen Werte an den Balken


Um die tatsächlichen Werte in den Balken Ihres Balkendiagramms anzuzeigen, können Sie einfach mit der rechten Maustaste auf eine der Datenleisten klicken und „Datenbezeichnungen hinzufügen“ auswählen. Dadurch wird die Werte automatisch zu jedem Balken hinzugefügt, sodass die Zuschauer das Diagramm interpretieren können, ohne sich auf die zugrunde liegenden Daten beziehen zu müssen.

B. Anpassen des Erscheinungsbilds der Datenbezeichnungen


Wenn Sie das Erscheinungsbild der Datenbezeichnungen anpassen möchten, können Sie dies tun, indem Sie mit der rechten Maustaste auf eines der Datenbezeichnungen klicken und „Format-Datenbezeichnungen“ auswählen. Dadurch wird ein Formatierungsbereich geöffnet, in dem Sie die Schriftart, Größe, Farbe und Position der Datenbezeichnungen anpassen können, um sie visuell ansprechender und leichter zu lesen.


Analyse der Grafik


Nach dem Erstellen eines Balkendiagramms in Excel ist es wichtig, die in der Grafik dargestellten Daten zu interpretieren und zu analysieren, um sinnvolle Erkenntnisse abzuleiten. Hier sind einige wichtige Punkte bei der Analyse eines Balkendiagramms:

A. Interpretieren der im Balkendiagramm angegebenen Daten
  • Datenaufkleber: Beachten Sie die Datenbezeichnungen auf der y-Achse und der X-Achse, um die im Diagramm dargestellten Werte und Kategorien zu verstehen.
  • Barhöhen: Analysieren Sie die Höhe der Balken, um die Größe der dargestellten Datenpunkte zu vergleichen. Größere Stäbe zeigen größere Werte an, während kürzere Stäbe kleinere Werte anzeigen.
  • Farbcodierung: Wenn im Balkendiagramm unterschiedliche Farben verwendet werden, verstehen Sie die Bedeutung jeder Farbe und wie sie sich auf die dargestellten Daten beziehen.

B. Verwenden der Grafik, um Trends und Erkenntnisse zu identifizieren
  • Trend analysen: Suchen Sie nach Mustern oder Trends in den Daten, die durch das Balkendiagramm dargestellt werden, wie z. B. Erhöhen oder Verringern von Werten über die Zeit oder über verschiedene Kategorien hinweg.
  • Vergleichende Analyse: Vergleichen Sie die Höhen der Balken, um festzustellen, welche Kategorien oder Werte in Bezug aufeinander höher oder niedriger sind.
  • Ausreißerkennung: Identifizieren Sie Ausreißer oder Anomalien in den Daten, die sich im Balkendiagramm abheben und weitere Untersuchungen erfordern.

C. datengesteuerte Entscheidungen auf der Grundlage der Grafik treffen
  • Einsichtserzeugung: Verwenden Sie die aus dem Balkendiagramm abgeleiteten Erkenntnisse, um fundierte Entscheidungen über ein bestimmtes Thema oder Problem zu treffen, die von den Daten behandelt werden.
  • Vorhersage: Verwenden Sie die im Balkendiagramm identifizierten Trends und Muster, um Vorhersagen oder Prognosen zu zukünftigen Ergebnissen auf der Grundlage der Daten zu treffen.
  • Leistungsbeurteilung: Bewerten Sie die Leistung verschiedener Kategorien oder Variablen, die im Balkendiagramm dargestellt werden, um Strategien und Verbesserungen zu informieren.


Abschluss


Das Erstellen eines Balkendiagramms in Excel ist a Einfacher und effektiver Weg um Ihre Daten visuell darzustellen. Wenn Sie die wichtigsten Schritte bei der Auswahl Ihrer Daten, der Einfügung eines Balkendiagramms und der Anpassung seines Erscheinungsbilds durchführen, können Sie problemlos eine professionelle Visualisierung erstellen. Es ist wichtig, dass betonen die Bedeutung der effektiv visualisierten Daten für effektiv bessere Entscheidungsfindung in geschäftlichen und persönlichen Projekten. Die Grafikfunktionen von Excel sind umfangreich, und ich ermutige Sie dazu weiter erforschen Um alle Möglichkeiten zu entdecken, wie Sie Ihre Daten visuell darstellen können.

Excel Dashboard

ONLY $99
ULTIMATE EXCEL DASHBOARDS BUNDLE

    Immediate Download

    MAC & PC Compatible

    Free Email Support

Related aticles