Einführung

Excel-Dashboards sind ein unglaublich leistungsfähiges Tool, das Unternehmen dabei helfen kann, Trends schnell in Echtzeit zu analysieren und zu verfolgen. Bei richtiger Verwendung können diese Dashboards Unternehmen einen noch nie dagewesenen Grad an Einblick bieten - was möglicherweise zu klügeren Entscheidungen und nachhaltigen Leistungssteigerungen führt.

Die Vorteile der Vorhersage von Geschäftstrends mit einem Excel-Dashboard sind zahlreich – nicht zuletzt verbesserte Genauigkeit, Rationalisierung von Prozessen und verbesserte Datenvisualisierung. Hier werden wir einige dieser Vorteile genauer untersuchen.

Definition von Excel-Dashboards

Im Kern ist ein Excel-Dashboard eine visuelle Darstellung eines Datensatzes. Mit anderen Worten, es handelt sich um eine Sammlung von Diagrammen, Tabellen und anderen Grafiken, die Ihnen in einer Momentaufnahme einen Überblick über einen bestimmten Datensatz geben.

Diese Dashboards arbeiten auf den bereits in Excel gesammelten Daten und ermöglichen es Ihnen, große Datenmengen schnell zu analysieren und Erkenntnisse daraus zu ziehen. Komplexere Dashboards können so eingerichtet werden, dass sie automatisch mit neuen Daten aktualisiert werden, sobald diese verfügbar sind.

Vorteile der Vorhersage von Geschäftstrends

  • Erhalten Sie schneller Einblicke in Daten – der schnelle und genaue Zugriff auf Trends erleichtert es, fundiertere Entscheidungen zu treffen.
  • Beseitigen Sie die Notwendigkeit manueller Überprüfungen – kein manuelles Scannen von Tabellenkalkulationen mehr. Excel-Dashboards bieten umsetzbare Daten in Echtzeit, die Benutzern die Erkenntnisse liefern können, die sie benötigen, um fundierte Entscheidungen zu treffen.
  • Bessere Datenvisualisierung – da die Daten in grafischer Form dargestellt werden, ist es einfacher, Muster zu erkennen und große Datenmengen zu verstehen.
  • Effiziente Planung und Prognose – Die Kenntnis der aktuellen Trends und die Fähigkeit, die Zukunft vorherzusagen, ermöglicht es Unternehmen, vorausschauend zu planen und fundierte Entscheidungen zu treffen.


Vorteile der Verwendung von Excel-Dashboards

Excel-Dashboards bieten eine Reihe von Vorteilen für Unternehmen, die Einblicke in ihre Daten gewinnen und diese zur Vorhersage von Trends nutzen möchten. Dashboards sind nicht nur ein hilfreiches Werkzeug, um Datentrends im Laufe der Zeit zu ermitteln, sondern können auch aktuelle Informationen anzeigen und sind über das Internet leicht zugänglich.

Hilfreich zum Bestimmen von Trends in Daten

Die Verwendung eines Excel-Dashboards zur Analyse von Trends in Geschäftsdaten ist ein unglaublich nützliches Tool. Durch die Anzeige mehrerer Datenpunkte im Laufe der Zeit auf einem interaktiven Dashboard können Unternehmen leicht gemeinsame Muster erkennen, umsetzbare Schritte unternehmen und die Wirksamkeit ihrer Strategien im Laufe der Zeit bestimmen.

Aktuelle Informationen werden angezeigt

Dashboards sind in der Lage, Daten, die in sie eingespeist werden, in Echtzeit zu übernehmen und sie Analysten und anderen Beteiligten anzuzeigen. Dadurch wird sichergestellt, dass die aus den Daten gewonnenen Erkenntnisse so genau und aktuell wie möglich sind.

Leicht zugänglich

Da Dashboards normalerweise über das Internet verfügbar sind, sind sie für diejenigen, die sie verwenden müssen, leicht zugänglich. Dadurch entfällt die Notwendigkeit einer manuellen Datenanalyse, da alle Datenmodelle und Analysen an einem Ort durchgeführt werden können. Darüber hinaus können verschiedene Beteiligte dasselbe Dashboard gleichzeitig anzeigen, wodurch die Notwendigkeit mehrerer Versionen entfällt.


Bei der Erstellung von Dashboards zu berücksichtigende Faktoren

Die Verwendung von Dashboards als Werkzeug zur Überwachung und Vorhersage von Geschäftstrends ist eine unschätzbare Fähigkeit für jeden Geschäftsinhaber. Die Erkenntnisse, die aus einem gut gestalteten Dashboard gezogen werden können, können Unternehmen Schlüsselwissen und Erfolgsstrategien liefern. Bevor Sie ein Dashboard erstellen, müssen Sie mehrere entscheidende Faktoren berücksichtigen, um sicherzustellen, dass es für die spezifischen Anforderungen Ihres Unternehmens geeignet ist.

Wissen, welche Metrik gemessen werden soll

Es ist wichtig, die Metriken zu verstehen, die Sie messen müssen, um die Erkenntnisse zu gewinnen, die Sie benötigen, um wichtige Geschäftsentscheidungen zu treffen.Dies erfordert das Sammeln von Datenpunkten, die Ihre Geschäftsziele sowohl unterstützen als auch widersprechen, sowie alle wichtigen Trends, die in der Branche auftreten. Sobald Sie die Metriken identifiziert haben, die Sie messen müssen, können Sie das beste Format für die Anzeige dieser Informationen auf Ihrem Dashboard bestimmen.

Design benutzerfreundlich halten

Dashboards müssen benutzerfreundlich gestaltet werden. Berücksichtigen Sie die beabsichtigte Zielgruppe und ihre technischen Kenntnisse, um sicherzustellen, dass die Benutzererfahrung insgesamt positiv ist. Alle Elemente des Dashboards sollten leicht zugänglich, eindeutig beschriftet und farblich gekennzeichnet sein, damit der Benutzer die präsentierten Informationen schnell verstehen kann. Es ist auch wichtig sicherzustellen, dass die Daten auf organisierte und optisch ansprechende Weise präsentiert werden, damit Benutzer die präsentierten Informationen schnell erkennen können.

Sicherstellen, dass die richtigen Daten und Quellen verwendet werden

Die Verwendung der richtigen Daten und Quellen ist entscheidend für die Erstellung eines genauen und zuverlässigen Dashboards. Es ist wichtig, die Einschränkungen der verwendeten Daten zu verstehen und alle bekannten Lücken oder Diskrepanzen im Zusammenhang mit den Quellen zu berücksichtigen. Achten Sie außerdem bei der Auswahl der im Dashboard zu verwendenden Datenquellen darauf, Quellen auszuwählen, die sowohl zuverlässig als auch aktuell sind, um sicherzustellen, dass das Dashboard effektiv und aktuell bleibt.

Die Erstellung eines effektiven Dashboards erfordert einen gut durchdachten Plan und viel Liebe zum Detail. Die Berücksichtigung dieser wichtigen Faktoren während des Designprozesses ist der Schlüssel, um Unternehmen ein wertvolles Tool zur Überwachung und Vorhersage von Geschäftstrends an die Hand zu geben.


Erstellen Ihres Dashboards

Während ein Unternehmen expandiert und komplexer wird, kann die Fähigkeit, Geschäftstrends vorherzusagen, enorm hilfreich sein. Glücklicherweise kann mit den richtigen Tools und Datenpunkten das Erstellen eines Vorhersage-Dashboards in Excel effizient und effektiv durchgeführt werden. Indem Sie die Anforderungen des Unternehmens bewerten, die von Excel angebotenen Vorlagen und Tools verwenden und sich mit externen Quellen und Daten verbinden, können Sie ein Excel-Dashboard erstellen, das als wertvolles Tool zur Analyse und Vorhersage zukünftiger Trends dient.

Bewertung der Bedürfnisse des Unternehmens

Der Ausgangspunkt für die Erstellung Ihres Dashboards ist die Bewertung der Anforderungen des Unternehmens. Beginnen Sie damit, eine Liste der wichtigsten Metriken und Daten zu erstellen, die verfolgt werden müssen, um zukünftige Trends vorherzusagen. Dies könnte Metriken wie Verkaufszahlen, Kundenabwanderungsraten, Lagerbestände, Website-Traffic und alle anderen Indikatoren umfassen, die bei der Identifizierung von Trends hilfreich sein können.

Verwenden der Vorlagen und Tools von Excel

Sobald die Anforderungen des Unternehmens bewertet wurden, besteht der nächste Schritt darin, mit der Nutzung der Vorlagen und Tools zu beginnen, die Excel zu bieten hat. Excel bietet eine Reihe nützlicher Vorlagen und Plugins, die die Entwicklung Ihres Dashboards vereinfachen und verbessern können. Von Diagrammen und Grafiken bis hin zu Datentabellen und Pivot-Tabellen bietet Excel eine Reihe nützlicher Vorlagen und Tools, mit denen Sie ein leistungsstarkes Vorhersage-Dashboard erstellen können.

Verbindung mit externen Quellen und Daten

Zusätzlich zur Nutzung der in Excel verfügbaren Ressourcen ist es auch möglich, eine Verbindung zu externen Datenquellen herzustellen. Durch die Verbindung mit externen Quellen, wie z. B. Analysen von Drittanbietern, ist es möglich, auf noch mehr Datenpunkte und Quellen zuzugreifen, die die Vorhersagekraft Ihres Dashboards weiter verbessern können. Dazu können Quellen wie Kundenumfragen, Website- oder App-Nutzungsdaten oder andere Drittanbieterquellen gehören, die Sie möglicherweise verwenden.

Indem Sie die Anforderungen des Unternehmens bewerten, die von Excel angebotenen Vorlagen und Tools verwenden und sich mit externen Quellen und Daten verbinden, ist es möglich, ein Excel-Dashboard zu erstellen, das dabei helfen kann, wichtige Geschäftstrends zu identifizieren und vorherzusagen. Mit den richtigen Datenpunkten können Dashboards Unternehmen ein wertvolles Werkzeug zur Analyse und Vorhersage zukünftiger Trends bieten.


Analyse von Daten mit Excel-Dashboards

Excel-Dashboards sind unglaublich hilfreich für Geschäftstrends. Diese anpassbaren visuellen Tools bieten einen schnellen, leicht lesbaren Überblick über Trends für eine effiziente Entscheidungsfindung. Unternehmen verwenden Dashboards, um Daten zu analysieren, Leistungen zu melden und wichtige Fragen zu beantworten.

Datenvisualisierung

Das Erstellen eines Excel-Dashboards hilft Unternehmensleitern, die Daten zu verstehen, sodass sie mehrere Aspekte ihrer Vorgänge an einem Ort anzeigen können. Daten können einfach in ein Dashboard integriert werden, sodass alle Informationen übersichtlich in einer kompakten Vorlage angezeigt werden. Dies macht es viel einfacher, wichtige Leistungsbereiche zu identifizieren und Anpassungen vorzunehmen, um sicherzustellen, dass das Geschäft effizient, effektiv und profitabel läuft.

Berichtsleistung

Excel-Dashboards bieten eine effektive Möglichkeit, die Gesamtleistung eines Unternehmens zu verfolgen und zu überwachen. Dies kann Verkaufszahlen, Kundenbindung und Budgetierung umfassen. Die Anpassbarkeit ermöglicht es Unternehmen, dasselbe Dashboard für mehrere Abteilungen und/oder Standorte zu verwenden, was es einfacher macht, die Leistung zu verfolgen und Erfolgs- oder Misserfolgsbereiche zu messen.

Beantwortung wichtiger Fragen

Die Verwendung von Excel-Dashboards kann kritische Fragen schnell beantworten. Wie hoch ist unser Umsatz? Wie schneiden wir im Vergleich zu unseren Wettbewerbern ab? Ist unsere Marketingkampagne effektiv? Mit den richtigen Daten und integriert in das richtige Excel-Dashboard haben Unternehmen die Antworten, die sie benötigen, direkt zur Hand.

Excel-Dashboards bieten Unternehmen ein unschätzbares Tool zur Analyse ihrer Daten und zur Vorhersage von Geschäftstrends. Sie sind nicht nur eine großartige Möglichkeit, die Leistung zu überwachen und die Dynamik eines Unternehmens zu verstehen, sondern ermöglichen Managern auch, wichtige Fragen zu beantworten und Entscheidungen schnell und effizient zu treffen.


Fertigstellen eines Excel-Dashboards

Um ein Dashboard für den geschäftlichen Einsatz vorzubereiten, müssen Sie auf Details achten, Genauigkeit und Benutzerfreundlichkeit, und Tests sind unerlässlich, bevor es verfügbar gemacht wird. Nachdem Sie die erforderlichen Daten gesammelt und mit Excel analysiert haben, sollten Sie die folgenden Schritte ausführen, um ein Dashboard fertigzustellen.

Gewährleistung der Genauigkeit des Dashboards

In dieser Phase ist es von größter Bedeutung, die Genauigkeit der Daten und Berechnungen im Dashboard zu überprüfen. Es ist wichtig sicherzustellen, dass die Daten genau und aktuell sind, dass die in Berechnungen verwendeten Formeln korrekt sind und dass Grafiken, Diagramme und Datentabellen den richtigen Trend anzeigen. Andere Details wie Stilelemente, Schriftarten und Positionierung sollten ebenfalls berücksichtigt werden, um ein professionelles Aussehen auf dem Dashboard zu gewährleisten.

Dashboard formatieren, um eine einfache Verwendung zu gewährleisten

Das Dashboard sollte für Benutzerfreundlichkeit optimiert sein und die gesamte Benutzeroberfläche sollte intuitiv sein. Dazu gehört auch, die Beschriftungen oder Namen verschiedener Dashboard-Elemente zu überprüfen und sicherzustellen, dass sie aussagekräftig und klar sind. Alle Funktionen im Zusammenhang mit dem Dashboard sollten für andere Benutzer zugänglich und einfach zu verwenden sein.

Testen des Dashboards

Testen ist ein wichtiger Schritt, um sicherzustellen, dass das Dashboard korrekt ist und wie erwartet funktioniert. Es sollte auch getestet werden, um zu bestätigen, dass die Informationen zuverlässig sind und dass die vom Dashboard angezeigten Ergebnisse vertrauenswürdig sind. Es ist ratsam, andere Benutzer einzubeziehen, um beim Testen des Dashboards zu helfen und Feedback darüber zu erhalten, wie benutzerfreundlich und wie effektiv das Dashboard beim Erzielen von Ergebnissen ist.

  • Datengenauigkeit überprüfen
  • Dashboard formatieren, um Look, Feeling und Nutzung zu optimieren
  • Testen Sie das Dashboard auf seine Genauigkeit, Zuverlässigkeit und Benutzerfreundlichkeit


Schlussfolgerung

Das Erstellen eines Excel-Dashboards ist eine großartige Möglichkeit, datengesteuerte Entscheidungen zu treffen und Geschäftstrends vorherzusagen. Es kann ein leistungsstarkes Werkzeug sein, um der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein und Effizienzsteigerungen zu realisieren. Mit den richtigen Daten und ein wenig technischem Know-how können Sie im Handumdrehen ein Excel-Dashboard zum Laufen bringen.

Zusammenfassung der Vorteile der Erstellung eines Excel-Dashboards

Ein Excel-Dashboard kann Organisationen jeder Größe eine Reihe von Vorteilen bieten, von der Erhöhung der Transparenz Ihrer Abläufe bis hin zur Bereitstellung einer besseren visuellen Darstellung von Daten als herkömmliche Tabellenkalkulationen Es ist einfacher, Muster und Trends zu erkennen, die zu besseren Entscheidungen führen können.

Umriss der Schritte zum Einrichten eines Excel-Dashboards

Das Einrichten eines Excel-Dashboards umfasst eine Reihe von Schritten, darunter das Sammeln von Daten und das Erstellen von Visualisierungen. Um ein effektives Dashboard zu erstellen, ist es wichtig, den Zweck und die Zielgruppe zu berücksichtigen. Außerdem müssen Sie sicherstellen, dass die Daten korrekt und aktuell sind.

  • Daten sammeln: Sammeln Sie die Daten, die für das Ziel des Dashboards relevant sind.
  • Visuals erstellen: Wählen Sie die besten Visuals zur Darstellung der Daten.
  • Berücksichtigen Sie den Zweck und die Zielgruppe: Wer wird das Dashboard verwenden und wie wird es ihm helfen?
  • Genauigkeit sicherstellen: Stellen Sie sicher, dass die Daten korrekt und aktuell sind.
  • Testen Sie das Dashboard: Testen Sie das Dashboard, um sicherzustellen, dass es ordnungsgemäß funktioniert.

Expert-built dashboard templates

100+ Dashboard templates

.