Einführung

Ein Excel-Dashboard ist ein leistungsstarkes Tool für Datenanalyse und Business Intelligence. Es ermöglicht Ihnen, Daten schnell und genau zu visualisieren und gibt Ihnen einen Überblick über die Zahlen auf einen Blick. Mit der richtigen Anpassung können Sie das Dashboard optimal nutzen und schnell auf die benötigten Informationen zugreifen. In diesem Artikel besprechen wir, wie Sie ein Excel-Dashboard für maximale Leistung anpassen.

Definition des Excel-Dashboards

Ein Excel-Dashboard ist eine Sammlung von Diagrammen und Tabellen, die auf einer einzigen Seite angeordnet sind. Es gibt Ihnen einen schnellen Überblick über Ihre wichtigsten Datenpunkte und ermöglicht es Ihnen, verschiedene Datensätze einfach zu vergleichen und zu analysieren. Ein Dashboard kann auch Visualisierungen Ihrer Daten enthalten, z. B. eine interaktive Karte oder ein Diagramm. Indem Sie ein Excel-Dashboard anpassen, können Sie die benötigten Daten einfacher anzeigen.

Überblick über die Anpassung

Um ein Excel-Dashboard anzupassen, müssen Sie die richtigen Datenpunkte auswählen, die Daten richtig formatieren und die effektivsten Visualisierungen erstellen. Zunächst sollten Sie die Datenpunkte identifizieren, die Sie messen und analysieren müssen. Sobald Sie die Datenpunkte haben, können Sie sie in die Tabelle eingeben. Als Nächstes sollten Sie Ihre Daten richtig formatieren, z. B. Beschriftungen zu Spalten und Zeilen hinzufügen. Schließlich sollten Sie Visualisierungen für Ihre Datenpunkte erstellen. Sie können Tortendiagramme, Liniendiagramme oder andere Formen der Datenvisualisierung hinzufügen, um Ihre Daten verständlicher zu machen. Mit der richtigen Anpassung können Sie Ihr Excel-Dashboard optimal nutzen.


Excel-Vorlage herunterladen

Die Verwendung einer vorhandenen Excel-Vorlage kann das Erstellen eines Excel-Dashboards viel einfacher und schneller machen. Um mit Ihrem Projekt zu beginnen, sollten Sie die folgenden Schritte ausführen:

Besuchen Sie Excel-Vorlagen

Microsoft bietet auf seiner Website eine große Auswahl an Excel-Vorlagen an. Ganz gleich, ob Sie eine schnelle und einfache Lösung zum Verfolgen von Verkäufen benötigen oder nach einem komplexeren Finanz-Dashboard suchen, Sie können eine Vorlage finden, die Ihren Anforderungen entspricht. Sie können eine große Auswahl an Vorlagen auf der Microsoft-Website durchsuchen oder nach einer bestimmten Vorlage suchen.

Wählen Sie eine Vorlage

Sobald Sie eine geeignete Vorlage gefunden haben, müssen Sie entscheiden, ob sie die richtige Wahl für Ihr Projekt ist. Berücksichtigen Sie das Erscheinungsbild der Vorlage und wie genau sie Ihrem gewünschten Ergebnis entspricht. Sehen Sie sich auch die verfügbaren Anpassungsoptionen an, um sicherzustellen, dass Sie die Vorlage an die Anforderungen Ihres Unternehmens anpassen können.

Vorlage herunterladen

Sobald Sie sich für die richtige Vorlage entschieden haben, können Sie diese ganz einfach kostenlos herunterladen. Alles, was Sie tun müssen, ist auf die Schaltfläche „Herunterladen“ zu klicken und den Anweisungen zu folgen, um die Vorlage zu installieren. Die Vorlage wird in Excel geöffnet, sodass Sie damit beginnen können, sie für Ihren eigenen Gebrauch anzupassen.


Vorlage anpassen

Das Anpassen Ihres Excel-Dashboards ist einfach und unkompliziert. Hier sind die zu befolgenden Schritte:

Daten eingeben

Bevor Sie überhaupt mit der Anpassung beginnen, müssen Sie die Daten eingeben, auf denen Ihr Dashboard basieren soll. Die Eingabe von Daten sollte immer der erste Schritt sein, den Sie unternehmen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Daten im richtigen Format eingeben und dass jeder Eintrag enthalten ist. Dies gibt Ihnen die richtige Basis, um das Dashboard zu erstellen, wenn es um die Anpassung geht.

Design ändern

Sobald die Daten aufgenommen wurden, können Sie Änderungen am Design Ihres Dashboards vornehmen. Beginnen Sie mit grundlegenden Designelementen wie dem Hintergrund und der Größe der Zellen und fahren Sie dann mit fortgeschritteneren Elementen wie Tabellen, Textfeldern und mehr fort. Vergessen Sie nicht, die Spaltenbreite und Zeilenhöhe für eine bessere Benutzerfreundlichkeit anzupassen.

Wählen Sie Farben und Schriftarten

Die Auswahl der richtigen Farben ist ein wichtiger Teil der Anpassung eines Excel-Dashboards. Die Auswahl der falschen Farben kann dazu führen, dass das Dashboard überfüllt und unangenehm erscheint. Wählen Sie komplementäre Farben und Schriftarten basierend auf ihrer Fähigkeit, die Diagramme und andere Elemente visuell hervorzuheben.Darüber hinaus sollte das Ändern der Transparenzstufen der verschiedenen Komponenten innerhalb des Dashboards dazu beitragen, alles miteinander zu verbinden


Diagramme oder Grafiken hinzufügen

Dashboards helfen dabei, mehrere Metriken und Datenpunkte für eine Reihe von Beteiligten auf einen Blick zu visualisieren. Um das Dashboard informativer und visuell ansprechender zu gestalten, können Sie Diagramme und Grafiken in das Dashboard einfügen, um die Zusammenfassung der Daten zu erleichtern. Erstellen Sie benutzerfreundliche Dashboards, indem Sie Diagramme oder Grafiken zu Präsentationsdaten hinzufügen.

Verwenden Sie den Diagrammassistenten

Ein Diagramm-Assistent ist eine großartige Möglichkeit, eine Grafik oder ein Diagramm in einem Dashboard hinzuzufügen und anzupassen. Der Diagramm-Assistent ist ein zusätzliches Tool, das Benutzer durch den Prozess der Erstellung eines Diagramms führt. Es ermöglicht Benutzern, Diagramme wie Linien- und Balkendiagramme, Säulendiagramme, 3D-Diagramme, Streudiagramme usw. einfach zu erstellen. Über den Diagrammassistenten können Benutzer den gewünschten Diagrammtyp auswählen und gestalten.

Diagrammtyp wählen

Sobald der Diagramm-Assistent gestartet wurde, können Benutzer den Diagrammtyp auswählen, den sie ihrem Dashboard hinzufügen möchten. Beispiele für Diagramme, aus denen Benutzer wählen können, sind ein Liniendiagramm, ein Tortendiagramm, ein Säulendiagramm, ein Streudiagramm und ein Histogramm. Der Diagrammassistent bietet eine Reihe von Anpassungsoptionen, mit denen Benutzer den von ihnen ausgewählten Diagrammtyp personalisieren können.

Diagrammelemente hinzufügen

Benutzer können Diagrammelemente wie Achsen, Beschriftungen, Linien und Formen zu ihrem Diagramm hinzufügen. Achsen sind die horizontalen und vertikalen Linien, die die Grenzen des Diagramms bilden. Beschriftungen sind die entlang der Achsen verwendeten Beschreibungen, die das Lesen und Interpretieren des Diagramms erleichtern. Linien und Formen helfen, die Bedeutung hinter den Datenpunkten weiter zu demonstrieren. Schließlich können Benutzer die Farbe, das Design und den Stil des Diagramms mit dem Diagrammassistenten anpassen.


Daten oder Diagramme in Dashboard einfügen

Um Daten oder Grafiken in Ihr Dashboard für ein individuelles Erscheinungsbild einzufügen, müssen Sie auf die Registerkarte „Diagramme“ oder „Grafiken“ in Excel zugreifen. Diese Registerkarte bietet Optionen zum Erstellen benutzerdefinierter Diagramme oder Tabellen für Ihr Dashboard.

Wählen Sie die Registerkarte „Diagramme“ oder „Grafiken“

Zunächst müssen Sie die Registerkarte Diagramme oder Grafiken auf der linken Seite der Excel-Seite auswählen. Nachdem Sie die Registerkarte ausgewählt haben, durchsuchen Sie die verschiedenen Diagramm- und Diagrammtypen. Wählen Sie die Option, die Ihren Anforderungen am besten entspricht.

Drag & Drop ins Dashboard

Sobald Sie Ihr Diagramm oder Ihre Grafik ausgewählt haben, können Sie es einfach per Drag & Drop in den Dashboard-Bereich Ihrer Excel-Seite ziehen. Anschließend können Sie die Größe anpassen, Anmerkungen hinzufügen und das Farbschema ändern, damit es besser zum Thema Ihres Dashboards passt.


Dashboard formatieren

Das Erstellen eines optisch ansprechenden Excel-Dashboards ist keine leichte Aufgabe. Aber es ist der Schlüssel für die Präsentation von Daten und die Anzeige aussagekräftiger Informationen für Benutzer und Interessengruppen. Hier sind einige nützliche Tipps, wie Sie Ihr Dashboard anpassen und formatieren können, damit es professionell aussieht und sich professionell anfühlt und die Aufmerksamkeit des Benutzers auf sich zieht.

Abmessungen festlegen

Der erste Schritt, um Ihr Armaturenbrett zum Strahlen zu bringen, besteht darin, die Gesamtabmessungen festzulegen. Messen Sie dazu die Dashboard-Fläche und stellen Sie die entsprechende Zellenhöhe und -breite für das Dashboard sowie die Breite der Ränder ein. Dies ist relativ einfach und kann wirklich dazu beitragen, ein Gefühl für Proportionen und Struktur zu schaffen, wodurch das Dashboard übersichtlich und organisiert erscheint.

Ränder und Zellenfüllfarbe hinzufügen

Umrandungen und Zellenfüllfarben sind eine großartige Möglichkeit, Ihrem Dashboard eine ästhetische Note zu verleihen. Das Zeichnen von Grenzen um relevante Datensätze oder verschiedene Abschnitte des Dashboards kann Benutzern helfen, wichtige Informationen zu identifizieren und zu isolieren. Sie können verschiedenen Überschriften, Kopfzeilen oder Titeln auch Füllfarben für Zellen hinzufügen, um sie hervorzuheben und die Aufmerksamkeit des Benutzers auf sich zu ziehen.

Text und Balken formatieren

Die Textformatierung ist für Ihr Dashboard genauso wichtig wie das Zellenformat. Wenn eine Datenspalte Zahlen verwendet, verwenden Sie fetten Text, um sie von textbasierten Spalten zu unterscheiden.Sie können auch noch einen Schritt weiter gehen und kritische Datenpunkte wie den NPV (Nettobarwert) für Verkaufszahlen farbkodiert hervorheben. Außerdem können Sie Balken- und Liniendiagramme für eine bessere visuelle Klarheit anpassen und Trends detaillierter darstellen.

Layout anpassen

Dies ist der letzte Schritt, um Ihr Dashboard zu beleben. Verändern Sie die Position der Titel, Überschriften und Diagramme, um einen optisch ansprechenden Ablauf zu schaffen. Darüber hinaus können Sie relevante Informationen zusammenfassen; Dies erleichtert dem Benutzer das Navigieren und Konsumieren der Inhalte. Achten Sie auf die Reihenfolge der Informationen und stellen Sie sicher, dass wichtige Daten schnellstmöglich angezeigt werden.


Schlussfolgerung

Das Erstellen und Anpassen eines Excel-Dashboards ist eine effektive Möglichkeit, Daten zu visualisieren, die Leistung zu überwachen und wichtige Erkenntnisse zu gewinnen. Vom Einrichten des Dashboard-Layouts und Organisieren von Arbeitsblättern bis hin zum Anpassen von Visuals und Hinzufügen von Formeln ist es wichtig, die Grundlagen der Entwicklung eines Excel-Dashboards zu verstehen. Nachfolgend finden Sie die wesentlichen Schritte zum Erstellen eines Excel-Dashboards und eine Zusammenfassung der verschiedenen verfügbaren Dashboard-Anpassungen.

Schritte zum Erstellen eines Excel-Dashboards

  • Dashboard-Layout einrichten und Arbeitsblätter organisieren
  • Visuals im Dashboard anpassen
  • Formeln zum Dashboard hinzufügen
  • Überprüfen Sie das Dashboard und nehmen Sie Anpassungen vor

Zusammenfassung der Dashboard-Anpassungen

  • Passen Sie visuelle Elemente mit Formen, Farben und anderen Effekten an.
  • Verwenden Sie Formeln wie IF, AVERAGE und SUMIF, um Daten zu aggregieren und zu berechnen
  • Arbeitsblätter nach verschachtelten Registerkarten, Kopfzeilen und dynamischen Bereichen organisieren
  • Erstellen Sie interaktive Erlebnisse, indem Sie Arbeitsblätter mit Dropdown-Feldern, Kombinationsfeldern und Bildlaufleisten verknüpfen.

Mit ein paar einfachen Schritten kann jeder Benutzer ein Excel-Dashboard an die Bedürfnisse seiner Organisation anpassen und seine Daten besser zugänglich machen.

Expert-built dashboard templates

100+ Dashboard templates

.