Einführung

Ein Excel-Dashboard wird als Analysetool betrachtet, das verwendet wird, um zusammengefasste Daten zusammengehöriger Informationen in einer Ansicht darzustellen. Diese visuelle Darstellung ermöglicht es Teams, Trends und Muster zu beobachten, Lösungen vorzuschlagen und die Leistung zu verfolgen. Excel-Dashboards werden häufig mithilfe von Tabellenkalkulationsprogrammen wie Microsoft Excel oder Google Sheets erstellt.

Arten von Excel-Dashboards

  • Kanban Board: zur Verfolgung des Projektfortschritts
  • Scorecard: zur Visualisierung von KPIs
  • Geografische Karte: zur Analyse der Leistung auf Standortebene
  • Kreisdiagramm: zur Darstellung von Daten in Teilen eines Ganzen
  • Power View: zur interaktiven Anzeige von Daten


Häufige Missverständnisse beim Design von Excel-Dashboards

Excel-Dashboards sind eine effiziente Möglichkeit, Daten zu aggregieren und zu visualisieren, sodass Benutzer Trends, Ausreißer und andere Möglichkeiten leichter erkennen können. Da sie jedoch relativ neu und noch kein alltägliches Tool sind, gibt es viele Missverständnisse in Bezug auf Excel-Dashboards, die die Leute zögern lassen, sie zu verwenden. Lassen Sie uns einige der häufigsten Missverständnisse beim Design von Excel-Dashboards aufschlüsseln.

Sie sind zu schwierig zu entwerfen

Dieses Missverständnis könnte nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein. Es stimmt zwar, dass die Einrichtung von Excel-Dashboards etwas mehr Zeit und Energie erfordert, aber sie sind eigentlich recht einfach zu entwerfen. Mit Hilfe von Vorlagen können Anwender schnell und einfach Excel-Dashboards erstellen, die speziell auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Ganz zu schweigen davon, dass es zahlreiche Online-Ressourcen gibt, die Benutzern dabei helfen, sich mit den Grundlagen vertraut zu machen und sicherzustellen, dass ihre Excel-Dashboards richtig gestaltet sind.

Sie sind nicht dynamisch genug

Eines der häufigsten Missverständnisse über Excel-Dashboards ist, dass sie nicht dynamisch genug sind. Dieses Missverständnis ist unbegründet, da Excel-Dashboards tatsächlich sehr dynamisch sind, sodass Benutzer das Dashboard leicht an ihre Bedürfnisse oder Vorlieben anpassen und anpassen können. Benutzer können beispielsweise ganz einfach Spalten hinzufügen oder entfernen, Filter anwenden und Zeilen sortieren, um Datenansichten anzupassen.

Echtzeitdaten sind nicht möglich

Excel-Dashboards können tatsächlich Echtzeitdaten liefern. Mithilfe einiger verbundener Dienste können Benutzer ihre Dashboards schnell und einfach so einrichten, dass sie Daten in Echtzeit empfangen und anzeigen. Dies kann unglaublich nützlich sein, um Fortschritte zu verfolgen, KPIs im Auge zu behalten und potenzielle Probleme zu erkennen, bevor sie zu einem Problem werden.

Sie sind seitenbeschränkt

Das Missverständnis, dass Excel-Dashboards seitenbeschränkt sind, ist unbegründet, da es eigentlich ganz einfach ist, diese Einschränkung zu umgehen. Beispielsweise können Benutzer „Slicer“ verwenden, um zwischen verschiedenen Datenseiten umzuschalten, oder sie können „Kreuztabellen“ verwenden, um größere Datensätze auf einer einzigen Seite anzuzeigen. Darüber hinaus stehen Benutzern, die nach Tipps und Tricks zur Optimierung ihrer Excel-Dashboard-Designs suchen, mehrere Online-Ressourcen zur Verfügung.


Vorteile des Excel-Dashboard-Designs

Excel-Dashboards sind ein leistungsstarkes Tool für die Arbeit mit Daten, da sie Ihnen einen umfassenden Überblick über Ihre Informationen geben und sie so anordnen, dass sie leicht zu lesen, zu verstehen und zu verwalten sind. Excel-Dashboards können jedem Unternehmen bei der Datenerfassung und -analyse helfen, und diese Art von Datenanalysetool bietet mehrere Vorteile.

Optimierte und organisierte Daten

Der Hauptvorteil eines Excel-Dashboards besteht darin, dass es eine klare und organisierte Ansicht Ihrer Daten bietet. Es nimmt Rohdaten und packt sie in verdauliche Stücke, sodass Sie schnell verstehen, was es Ihnen sagt. Dies kann Ihnen helfen, fundiertere Entscheidungen zu treffen, und es ist viel einfacher, Inkonsistenzen oder Probleme in den Daten zu erkennen. Excel-Dashboards erleichtern auch den Vergleich verschiedener Datensätze, sodass Sie genauere Vorhersagen und Bewertungen treffen können.

Visuals sind einfacher zu verstehen

Ein Excel-Dashboard erleichtert das Verständnis Ihrer Daten, indem es eine visuelle Darstellung der Informationen bereitstellt. Farbcodierte Grafiken und Diagramme erleichtern das schnelle Erkennen von Mustern und Trends in den Daten, und dies kann Ihnen helfen, die Daten zu verstehen sagt Ihnen schnell und genau. Mit Excel-Dashboards können Sie auch problemlos Filter auf die Daten anwenden, sodass Sie die Daten aus verschiedenen Perspektiven betrachten und sich ein vollständigeres Bild der Situation machen können.

Für mehrere Benutzer zugänglich

Zu guter Letzt erleichtert ein Excel-Dashboard die gemeinsame Nutzung Ihrer Daten mit mehreren Benutzern. Solange Benutzer Zugriff auf das Excel-Dashboard haben, können sie Echtzeitdaten anzeigen und so sicherstellen, dass alle auf derselben Seite sind. Dies kann Ihnen dabei helfen, fundiertere Entscheidungen zu treffen, und es vereinfacht das Sammeln, Analysieren und Verteilen von Daten.


Verschiedene Arten von Excel-Dashboard-Tools

Excel-Dashboards sind eine großartige Möglichkeit, umfassende Datensätze anzuzeigen und zu analysieren. Es gibt jedoch viele Missverständnisse über Excel-Dashboards, und das Verständnis der verschiedenen Arten von Excel-Dashboard-Tools kann eine großartige Möglichkeit sein, ein erfolgreiches Dashboard-Designprojekt zu starten.

Charting ist einfach

Viele Leute glauben fälschlicherweise, dass das Erstellen von Diagrammen in Excel ein einfacher Prozess ist. In Wirklichkeit steckt viel Arbeit in der Erstellung eines gut gestalteten Diagramms, z. B. die Auswahl des richtigen Diagrammtyps für die Daten und die Anpassung des Diagramms, um sicherzustellen, dass es lesbar ist und die Daten genau kommuniziert.

Automatische Datenformatierung

Ein weiteres Missverständnis ist, dass Excel-Dashboards Daten automatisch formatieren können. Excel verfügt zwar über einige automatische Datenformatierungsfunktionen, wie z. B. das Tool „Bedingte Formatierung“, mit dem Werte schnell hervorgehoben und koloriert werden können, aber es ist wichtig, sich der Einschränkungen dieser Tools bewusst zu sein.

Schnappschüsse melden

Zu guter Letzt verwechseln einige Leute Excel-Dashboards mit Berichts-Snapshots. Während ein Excel-Dashboard verwendet werden kann, um eine Momentaufnahme eines Datensatzes zu einem bestimmten Zeitpunkt zu erstellen, sollten Excel-Dashboards viel mehr als das verwendet werden. Mit einem gut gestalteten Dashboard ist es möglich, Datensätze über einen bestimmten Zeitraum zu vergleichen, Trends zu erkennen und Schlussfolgerungen aus den Daten zu ziehen.


Best Practices für das Design von Excel-Dashboards

Ein effektives Excel-Dashboard-Design ermöglicht es Unternehmen, ihre Leistung zu verfolgen und alle Änderungen im Laufe der Zeit zu überwachen. Dieses Verständnis der Entwicklung ihres Unternehmens hilft Managern, Entscheidungen zu treffen und für die Zukunft zu planen. Trotz der allgemeinen Verwirrung über das richtige Dashboard-Design sollten die folgenden Praktiken beim Erstellen eines Excel-Dashboards beachtet werden.

Qualitätsvisualisierungen

Es ist wichtig, die visuelle Darstellung klar und einfach zu halten. Ein Excel-Dashboard sollte auf den ersten Blick einfach zu lesen und zu verstehen sein. Daten sollten organisiert und mit intuitiven Visualisierungen verständlich sein. Heutzutage sind Excel-Dashboards mit Funktionen wie Schaltflächen und Datenschnitten zunehmend interaktiv geworden. Diese Funktionen können dazu beitragen, scheinbar viele Daten in eine verständliche visuelle Präsentation umzuwandeln. Es sollte jedoch darauf geachtet werden, nicht zu viele Funktionen hinzuzufügen, da dies die Betrachter verwirren kann.

Wichtige Daten hervorheben

Daten sollten so präsentiert werden, dass die wichtigsten Informationen im Vergleich zu den anderen hervorstechen. Eine Praxis, die dabei helfen könnte, besteht darin, eine Farbhierarchie für Daten festzulegen, die wichtiger oder weniger wichtig sind, um sicherzustellen, dass die Hervorhebung durchgehend konsistent bleibt. Außerdem kann es hilfreich sein, Daten so zu organisieren, dass sich die wichtigsten Kategorien am Anfang des Dashboards befinden, sodass Benutzer nicht nach unten scrollen müssen, um die wichtigsten Informationen zu erhalten.

Die enthaltenen Daten verstehen

Die Sicherstellung der Datengenauigkeit ist für ein erfolgreiches Dashboard-Design von größter Bedeutung.Bevor Sie mit dem Design beginnen, vergewissern Sie sich, dass alle Zahlen aus zuverlässigen Datenquellen stammen und dass alle Berechnungen doppelt überprüft wurden. Es ist nie eine gute Idee, Dashboards mit falschen Daten zu entwerfen, da dies zu einer schlechten Entscheidungsfindung führen kann.

Sobald alle Daten überprüft und nochmals überprüft wurden, sollten Sie das Dashboard formatieren, um den Punkt hervorzuheben, den Sie vermitteln möchten. Dies könnte durch die Verwendung von Diagrammen erfolgen, die den Benutzern helfen können, die präsentierten Daten wirklich zu verstehen und sicherzustellen, dass sie richtig interpretiert werden.

Schlussfolgerung

Excel-Dashboards sind ein großartiges Tool, um Informationen klar und prägnant darzustellen. Das richtige Dashboard-Design erfordert ein Verständnis dafür, wie Daten organisiert und präsentiert werden. Achten Sie auf Datengenauigkeit, hochwertige visuelle Darstellungen und das Hervorheben wichtiger Daten, um die Effektivität eines Excel-Dashboards sicherzustellen.


Letzte Tipps zum Excel-Dashboard-Design

Bei der Erstellung eines Excel-Dashboards sind viele wichtige Faktoren zu berücksichtigen, um den Erfolg sicherzustellen, einschließlich der Zeit, die Ergebnisse ordnungsgemäß zu testen und zu messen, und das Einholen von Feedback von anderen Benutzern. Beachten Sie die folgenden Tipps zum Erstellen eines effektiven Excel-Dashboard-Erlebnisses.

Nehmen Sie sich Zeit zum Testen und Messen

Bevor Sie Ihr Excel-Dashboard potenziellen Benutzern zeigen, sollten Sie sich die Zeit nehmen, es mit kleinen Personengruppen zu testen. Bitten Sie Ihre Tester, sicherzustellen, dass das Dashboard alle erforderlichen Daten enthält, und bitten Sie sie, auch die Genauigkeit der Daten zu messen. Indem Sie das Dashboard im Voraus mit kleinen Gruppen testen, können Sie sicherstellen, dass das endgültige Dashboard von Ihrem Publikum gut angenommen wird.

Holen Sie Feedback von anderen Benutzern

Egal, wie gut Sie Ihr Excel-Dashboard gestaltet haben, Sie sollten immer Feedback von anderen Benutzern einholen. Bitten Sie Benutzer, das Dashboard zu überprüfen und Ihnen ihre ehrliche Meinung zu sagen. Dies wird Ihnen helfen, alle Probleme zu lösen, die aus Ihrer Perspektive möglicherweise nicht sofort offensichtlich sind. Darüber hinaus gibt Ihnen das Benutzerfeedback Aufschluss darüber, was gut funktioniert und was verbessert werden könnte.

  • Testen Sie das Excel-Dashboard mit kleinen Personengruppen, bevor Sie es starten.
  • Fordern Sie Feedback von anderen Benutzern an, um ehrliche Meinungen zum Design zu erhalten.


Schlussfolgerung

Excel-Dashboards sind leistungsstarke Tools für die Datenanalyse. Sie sind einfach zu erlernen, zu verwalten und zu verwenden und können auch leistungsstarke und informative Visualisierungen erstellen. Obwohl Excel-Dashboards viele Stärken und Fähigkeiten haben, gibt es einige häufige Missverständnisse, die Probleme bei ihrem Design und ihrer Implementierung verursachen können. Es ist wichtig, diese Missverständnisse zu verstehen, um effektive Dashboards zu entwerfen und einzusetzen.

Zu verstehen, wann Excel zum Entwerfen eines Dashboards verwendet werden sollte, und die Best Practices für die Datenanalyse und -visualisierung sind der Schlüssel zum Erstellen eines erfolgreichen Dashboards. Dies hilft Ihnen nicht nur, häufige Fallstricke und Missverständnisse zu vermeiden, sondern kann Ihnen auch dabei helfen, aussagekräftige Visualisierungen zu erstellen, die leicht verständlich sind. Indem Sie sich mit den verschiedenen Komponenten eines effektiven Dashboards vertraut machen, können Sie Dashboards entwerfen und entwickeln, die sowohl effektiv als auch informativ sind.

Expert-built dashboard templates

100+ Dashboard templates

.