Einführung

Ein interaktives Dashboard ist eine visuelle Darstellung von Daten, die einen Überblick über die Leistung eines Unternehmens bietet. Es präsentiert Daten in grafischer Form und enthält in der Regel Key Performance Indicators (KPIs), die den Fortschritt im Vergleich zu vordefinierten Zielen verfolgen. Dashboards helfen auch dabei, Trends zu erkennen und Bereiche schnell zu identifizieren, die verbessert werden müssen oder mehr Aufmerksamkeit erfordern.

Die Vorteile interaktiver Dashboards liegen auf der Hand; Sie ermöglichen Stakeholdern, schnell und einfach wichtige Erkenntnisse aus großen Datenmengen zu gewinnen. Sie bieten den Beteiligten auch einen umfassenderen Überblick über die Geschäftsleistung, da Dashboards häufig in andere Geschäftssysteme und Datenquellen integriert sind. Durch die Nutzung fortschrittlicher Techniken können Benutzer interaktive Dashboards in Excel erstellen, die eine verbesserte Kontrolle und Flexibilität bieten.


Fortgeschrittene Techniken zum Erstellen interaktiver Dashboards in Excel

Das Erstellen datengesteuerter interaktiver Dashboards in Excel kann umfangreiche Anpassungen und ausgefeilte Programmierprinzipien erfordern. Von der grundlegenden Formatierung bis hin zu komplexeren Komponenten bietet Excel eine Vielzahl erweiterter Anpassungen, die das Erstellen interaktiver Dashboards vereinfachen.

Schaltflächen hinzufügen

Mit der Option „Formularsteuerung“ im Menüband „Entwickler“ können Benutzer ihren Dashboards interaktive Schaltflächen hinzufügen. Diesen Schaltflächen können Formeln oder Trigger zugewiesen werden, um Daten in der Tabelle zu manipulieren oder zu verknüpfen. Schaltflächen können auch verwendet werden, um die Zellen- oder Hintergrundformatierung zu ändern.

Verwenden der Office-UI-Fabric-Komponenten

Das Office UI Fabric ermöglicht es Benutzern, HTML in ihre Excel-Dokumente einzubetten. Dazu gehören Komponenten wie Schaltflächen, Dropdowns und Eingabefelder. Dadurch kann der Benutzer erweiterte Funktionen und komplexe Interaktivität mit seinen Dashboards erstellen.

Ausblenden/Anzeigen mehrerer Objekte

Mit der Funktion „Gruppieren“ im Menüband können Benutzer mehrere Objekte mit einem einzigen Befehl ausblenden oder anzeigen. Dies ist besonders nützlich, um interaktive Schaltflächen zu erstellen, die verschiedene Menüs öffnen und schließen. Darüber hinaus ermöglicht es Benutzern, mehrere Objekte schnell und einfach ein- und auszublenden.

Bedingte Formatierung verwenden

Die bedingte Formatierung in Excel ermöglicht es Benutzern, benutzerdefinierte Formatierungen basierend auf festgelegten Kriterien anzuwenden. Dies kann verwendet werden, um verschiedene Funktionen interaktiver Dashboards zu rechtfertigen, z. B. das Hervorheben bestimmter Spalten oder Zeilen basierend auf Werten oder Triggern.

Get & Transform verwenden

Die Excel-Funktion „Get & Transform“ ermöglicht es Benutzern, Daten schnell und einfach aus vielen verschiedenen Quellen abzurufen. Darüber hinaus ermöglicht es dem Benutzer, die Daten besser zu verstehen und zu manipulieren, um sie den Anforderungen des Dashboards anzupassen. Dadurch wird das Erstellen komplexer interaktiver Dashboards viel einfacher.


Schritte zum Erstellen eines interaktiven Dashboards

Aufbau eines dynamischen Frameworks

Um ein interaktives Dashboard zu erstellen, müssen Sie auf der grundlegendsten Ebene über ein dynamisches Framework verfügen. Das bedeutet, dass Sie eine Möglichkeit haben müssen, jedes Element Ihres Dashboards mit einer zugrunde liegenden Datenquelle zu verbinden. Dieser Ansatz ermöglicht Ihnen ein datengesteuertes Echtzeit-Dashboard, das einfach aktualisiert werden kann, wenn sich die zugrunde liegenden Daten ändern. Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, ein dynamisches Framework zu erstellen, einschließlich der Verwendung einer Nachschlageformel, der OFFSET-Formel und verknüpfter Tabellen.

Design des Layouts

Das Layout Ihres Dashboards bestimmt, wie Benutzer interagieren und es verstehen. Gleichzeitig ist es auch wichtig zu bedenken, dass Ihr Dashboard optisch ansprechend aussehen sollte. Um sicherzustellen, dass Ihr Dashboard den gewünschten Effekt hat, sollten Sie Folgendes berücksichtigen: Größe, Schriftart, Farbe und Layout des Dashboards. Beim Entwerfen des Layouts Ihres Dashboards ist es wichtig, die Benutzererfahrung zu berücksichtigen und sicherzustellen, dass das Dashboard einfach zu navigieren und zu verstehen ist.

Einfügen von Aktionsschaltflächen

Aktionsschaltflächen sind eine der leistungsstärksten Funktionen eines interaktiven Dashboards. Sie ermöglichen Benutzern, mit dem Dashboard zu interagieren, indem sie Parameter auswählen und bestimmte Aufgaben ausführen. Je nach Art des Dashboards können Sie Aktionsschaltflächen wie Filter, Datenschnitte, Formulare oder Makros einfügen. Mit jeder dieser Aktionsschaltflächen können Benutzer auf unterschiedliche Weise mit dem Dashboard und den zugrunde liegenden Daten interagieren.

Datenquellen verbinden

Um Ihr Dashboard dynamisch zu gestalten, müssen Sie eine Möglichkeit haben, jedes Element des Dashboards mit einer zugrunde liegenden Datenquelle zu verbinden. Dies kann eine Tabelle, eine Datenbank, eine API oder eine andere Cloud-basierte Quelle sein. Je nach Art der Datenquelle müssen Sie möglicherweise verschiedene Methoden verwenden, um sie mit Ihrem Dashboard zu verbinden, z. B. das Erstellen einer verknüpften Tabelle oder die Verwendung des Web Data Connector.

Bedingte Formatierung hinzufügen

Bedingte Formatierung ist eine großartige Möglichkeit, Datentrends und -muster schnell zu visualisieren. Es kann auch verwendet werden, um bestimmte Werte in einem Dashboard hervorzuheben. Bei der Verwendung von bedingter Formatierung auf einem Dashboard ist es wichtig sicherzustellen, dass die Formatierung einen Zweck hat und dabei hilft, die Geschichte hinter den Daten zu vermitteln. Bei der Einrichtung der Formatierungsregel können Sie verschiedene Maße wie Zellwert, Farbskalen oder Datenbalken verwenden.

Dashboard formatieren

Nach dem Entwerfen und Verbinden der Datenquellen ist es wichtig sicherzustellen, dass das Dashboard optisch ansprechend aussieht. Dazu gehört das Hinzufügen visueller Elemente wie Raster, Schriftarten, Farben und Formen. Darüber hinaus ist es wichtig sicherzustellen, dass das Dashboard gut lesbar ist, was durch das Hinzufügen von Beschriftungen und die Erleichterung der Navigation erreicht werden kann. Als letzten Schritt sollten Sie sicherstellen, dass das Dashboard für verschiedene Geräte optimiert ist.

Erzähltext einfügen

Erzähltext kann zu Ihrem Dashboard hinzugefügt werden, um Benutzer beim Navigieren durch die interaktiven Elemente zu unterstützen. Sie sollten Text einfügen, um den Zweck des Dashboards zu erläutern, Kontextinformationen bereitzustellen oder die Aufmerksamkeit auf bestimmte Elemente zu lenken. Beim Hinzufügen von erläuterndem Text zu einem Dashboard ist es wichtig, dass dieser prägnant und relevant bleibt.


Tipps zur Verbesserung des Designs

Das Entwerfen eines interaktiven Dashboards in Excel kann die Art und Weise verbessern, wie Ihre Daten angezeigt und den Betrachtern mitgeteilt werden. Um das Beste aus den Tools von Excel herauszuholen, ist es wichtig, einige Designtipps zum Erstellen eines ansprechenden Dashboards zu beachten.

Erstellen eines übersichtlichen Layouts

Der wichtigste Punkt, den Sie beim Erstellen eines interaktiven Dashboards in Excel beachten sollten, ist, das Layout so übersichtlich wie möglich zu halten. Überfüllte Informationen lassen das Dashboard überwältigend erscheinen und verwirren die Betrachter. Um das Aussehen des Dashboards zu verbessern, halten Sie es einfach und konzentrieren Sie sich darauf, das Notwendige darzustellen. Entfernen Sie alle irrelevanten Daten, indem Sie unnötige Spalten und Zeilen eliminieren.

Farben offensichtlich und einfach halten

Das Erstellen eines interaktiven Dashboards in Excel erfordert auch eine gewisse Aufmerksamkeit für die Farbe. Die Farben sollten einfach und offensichtlich gehalten werden, damit der Betrachter bestimmte Elemente auf dem Bildschirm leichter erkennen kann. Stellen Sie sicher, dass Sie Farben wählen, die dabei helfen, Daten in Kategorien zu unterteilen und Informationen auf ansprechende und auffällige Weise anzuzeigen.

Hinzufügen eines Einleitungsabsatzes

Um die Aufmerksamkeit Ihres Zuschauers zu gewinnen, ist es eine gute Idee, mit einem Einführungsabsatz zu beginnen. Dies stellt das Dashboard vor und umreißt die Hauptthemen, die Sie behandeln werden. Es sollte prägnant und dennoch informativ sein, um den Betrachter auf effektive und effiziente Weise durch das Dashboard zu führen.

Verwendung der Drill-Down-Funktionalität

Schließlich ist es wichtig, die Drilldown-Funktionalität zu berücksichtigen, wenn Sie ein interaktives Dashboard in Excel erstellen. Auf diese Weise können Betrachter auf die Datensätze klicken, um einen Drilldown durchzuführen und detailliertere Informationen zu diesen spezifischen Datensätzen anzuzeigen.Dies ist eine effektive Möglichkeit, Zuschauern relevante, detaillierte Informationen bereitzustellen, ohne das Dashboard zu überladen


Best Practices, um das Dashboard benutzerfreundlicher zu gestalten

Der Erfolg eines interaktiven Dashboards hängt stark davon ab, wie der Benutzer damit interagiert. Das Implementieren bestimmter Techniken kann dazu beitragen, die Erfahrung bei der Verwendung des Dashboards reibungslos, intuitiv und organisiert zu gestalten. Im Folgenden finden Sie einige Best Practices, die Sie beim Entwerfen eines interaktiven Dashboards berücksichtigen sollten, das einfach zu verwenden ist.

Intelligente Filterung verwenden

Intelligente Filterung in Excel kann eine äußerst effektive Möglichkeit sein, Daten schnell zu filtern und die Informationen zu verfeinern, die für eine fundierte Entscheidung erforderlich sind. Intelligente Filter für ein interaktives Dashboard grenzen schnell Datensätze basierend auf Kombinationskriterien ein, sodass Benutzer nur die Daten auswählen können, an denen sie interessiert sind. Dies kann mit Datenschnitten, aber auch über intelligente Pivot-Tabellen und andere Funktionen erfolgen. Excel macht es einfach, die Daten zu untersuchen und neue Verbindungen zu entdecken.

Slicer nutzen

Slicer eignen sich hervorragend zum einfachen visuellen Filtern und ermöglichen es Benutzern, Daten schnell aufzuschlüsseln, indem sie einfach eine Kategorie aus einer vorgefertigten Liste auswählen. Dies ist besonders nützlich, um Diagrammen Kontext hinzuzufügen, da Benutzer mit den Slices interagieren, um verschiedene Analyseebenen zu erkunden. Slicer sind dynamisch und werden aktualisiert, wenn sich die Eingabedaten ändern. Dies macht sie zur idealen Wahl für das Hinzufügen zu einem interaktiven Dashboard.

Verwendung der Datenblatttechnologie

Das Herzstück jedes interaktiven Dashboards sind die Datenblätter, die die relevanten Informationen enthalten. Diese Blätter sollten in einer geordneten Weise organisiert, formatiert und ausgefüllt werden, die es dem Benutzer ermöglicht, die Verbindungen zwischen den Datenpunkten klar zu verstehen. Die Datenblätter intuitiv und leicht verständlich zu gestalten, ist für die Erstellung eines erfolgreichen Dashboards von entscheidender Bedeutung.

Einsatz interaktiver Diagramme

Interaktive Diagramme können deutlich veranschaulichen, wie verschiedene Datenpunkte korrelieren, und den Benutzern einen Einblick in die Beziehungen geben. Es ist wichtig, das Dashboard mit interaktiven Diagrammen zu gestalten, die dynamisch und leicht anpassbar sind. Auf diese Weise können Benutzer zwischen verschiedenen Datensätzen wechseln und Änderungen in den Trends und Korrelationen überwachen.


Interpretieren und Analysieren von Daten

Das Interpretieren und Analysieren von Daten ist einer der Schlüsselaspekte beim Erstellen interaktiver Dashboards in Excel. Die Verwendung intelligenter Beobachtungen und Datenanalysen kann dabei helfen, nützliche Erkenntnisse zu gewinnen, die Entscheidungen vorantreiben und Benutzer mit wertvollen Informationen versorgen. Die folgenden Abschnitte bieten einen Überblick darüber, wie Daten interpretiert und analysiert werden, um das Beste aus der Excel-Dashboard-Erstellung herauszuholen.

Kluge Beobachtungen machen

Smarte Beobachtungen sind eine der besten Methoden, um Muster und Beziehungen in komplexen Daten aufzudecken. Beim Beobachten von Datensätzen sollte sich der Benutzer darauf konzentrieren, Beziehungen wie Korrelationen und Trends, Ausreißer und andere wichtige Trends in den Daten zu identifizieren. Darüber hinaus ist die Ermittlung des Kontexts der Daten ein wichtiger Bestandteil intelligenter Beobachtungen. Das Herstellen des Kontexts hilft dem Benutzer, wichtige Annahmen zu verstehen, z. B. ob die Daten repräsentativ für die reale Welt sind.

Muster analysieren

Fortgeschrittene Analysetechniken können auch verwendet werden, um Muster in Daten zu erkennen. Diese Techniken werden normalerweise verwendet, um Beziehungen auf Makroebene zwischen verschiedenen Datensätzen aufzudecken, damit der Benutzer besser verstehen kann, wie verschiedene Elemente seiner Daten miteinander interagieren. Beispielsweise können Regressionsanalyse, Korrelationsanalyse und Clustering verwendet werden, um die zugrunde liegenden Muster, Korrelationen und Trends in großen Datensätzen zu identifizieren und zu visualisieren.

Identifizieren von Datentrends

Das Erkennen von Datentrends ist ein wichtiger Teil der Datenanalyse. Durch die Betrachtung von Mustern in Daten im Laufe der Zeit kann der Benutzer ein Verständnis dafür entwickeln, wie sich die Daten ändern und welche Faktoren sie beeinflussen.Durch die Betrachtung von Verkaufstrends in verschiedenen Regionen kann der Benutzer beispielsweise Informationen über die Effektivität von Marketinginitiativen in diesen Regionen aufdecken. Fortschrittliche Techniken wie die Zeitreihenanalyse können genutzt werden, um Datentrends aus komplexen Datensätzen zu identifizieren.


Schlussfolgerung

Erweiterte Dashboards können Excel-Tabellen noch mehr Analyseleistung und Einblicke verleihen. Excel-Dashboards werden bei Geschäfts- und Finanzanalysten immer beliebter. Mit Hilfe einiger fortschrittlicher Techniken kann es ganz einfach sein, ein interaktives Excel-Dashboard zu erstellen, das jedem Datensatz ein dynamisches Aussehen verleiht.

Zusammenfassung fortgeschrittener Techniken zum Erstellen interaktiver Dashboards in Excel

Einige fortgeschrittene Techniken können das Erstellen eines Dashboards in Excel einfacher und schneller machen. In diesem Artikel wurden mehrere dieser Methoden besprochen, darunter die Verwendung formelgesteuerter Diagramme, die Verwendung der Funktion „Bedingte Formatierung“, die Verwendung der Sparklines-Formatierung, die Verwendung benutzerdefinierter numerischer Formate und das Hinzufügen von dynamischem Text oder Bildern zum Dashboard.

Vorteile der Nutzung interaktiver Dashboards

Interaktive Dashboards bieten eine Reihe von Vorteilen, wie zum Beispiel:

  • Verbesserte Datenvisualisierung
  • Ein umfassenderes Verständnis komplexer Daten
  • Einfaches Erstellen und Ändern von Dashboards
  • Fähigkeit, Berichte schnell zu erstellen
  • Self-Service-Analyse
  • Teilbarkeit

Interaktive Dashboards werden immer beliebter, da sie es uns ermöglichen, schnelle Einblicke in unsere Daten zu erhalten und schnell und einfach Entscheidungen zu treffen.

Expert-built dashboard templates

100+ Dashboard templates

.